Apostelgeschichte 4, 31

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 4, Vers: 31

Apostelgeschichte 4, 30
Apostelgeschichte 4, 32

Luther 1984 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle vom heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimut.
Menge 1926 Apostelgeschichte 4, 31:Als sie so gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle vom heiligen Geist erfüllt und verkündigten das Wort Gottes unerschrocken.
Revidierte Elberfelder 1985 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, wo sie versammelt waren: und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt-a- und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit. -a) Apostelgeschichte 2, 4.
Schlachter 1952 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle mit dem heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.
Zürcher 1931 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, erbebte der Ort, an dem sie versammelt waren, und alle wurden mit dem heiligen Geist erfüllt und verkündigten freimütig das Wort Gottes. -Apostelgeschichte 2, 2.4; 13, 52; 16, 26.
Luther 1545 Apostelgeschichte 4, 31:Und da sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte; da sie versammelt waren; und wurden alle des Heiligen Geistes voll und redeten das Wort Gottes mit Freudigkeit.
Albrecht 1912 Apostelgeschichte 4, 31:Nach diesem Gebete erzitterte die Stätte, wo sie versammelt waren-1-, und sie wurden alle mit dem Heiligen Geiste erfüllt und verkündigten mit freudigem Vertrauen Gottes Wort. -1) ein offenbares Zeichen der Gebetserhörung.++
Luther 1912 Apostelgeschichte 4, 31:Und da sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, da sie versammelt waren; und sie wurden alle des heiligen Geistes voll und redeten das Wort Gottes mit Freudigkeit.
Meister Apostelgeschichte 4, 31:Und während sie beteten, wurde der Ort bewegt-a-, an dem sie versammelt waren, und sie wurden alle des Heiligen Geistes voll und redeten-b- das Wort Gottes mit Freimütigkeit-c-. -a) Apostelgeschichte 2, 2.4; 16, 26. b) Apostelgeschichte 2, 4. c) V. 29.
Menge 1926 Apostelgeschichte 4, 31:Als sie so gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle vom heiligen Geist erfüllt und verkündigten das Wort Gottes unerschrocken.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle mit Heiligem Geiste erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, wo sie versammelt waren: und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt-a- und -ipf-redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit. -a) Apostelgeschichte 2, 4.
Schlachter 1998 Apostelgeschichte 4, 31:Und als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.
Interlinear 1979 Apostelgeschichte 4, 31:Und gebetet hatten sie, erbebte der Ort, an dem sie waren versammelt, und erfüllt wurden alle mit dem heiligen Geist, und sie redeten das Wort Gottes mit Freimut.
NeÜ 2016 Apostelgeschichte 4, 31:Als sie so gebetet hatten, bebte die Erde an dem Ort, wo sie versammelt waren. Sie alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und verkündigten die Botschaft Gottes mutig und frei.
Jantzen/Jettel 2016 Apostelgeschichte 4, 31:Als sie ihr Flehen beendet hatten, erbebte der Ort, an dem sie versammelt waren, und sie wurden alle a)erfüllt mit dem Heiligen Geist, und sie sagten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.
a) Apostelgeschichte 2, 4; 4, 8; 11, 15; 13, 52