Römer 11, 30

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 30

Römer 11, 29
Römer 11, 31

Luther 1984:Denn wie ihr zuvor Gott ungehorsam gewesen seid, nun aber Barmherzigkeit erlangt habt wegen ihres Ungehorsams,-1- -1) Luther übersetzte in V. 30-32 «ungehorsam sein» bzw. «Ungehorsam» mit «nicht glauben» bzw. «Unglaube».
Menge 1949 (V1):Denn wie ihr einst ungehorsam gegen Gott gewesen seid, jetzt aber infolge des Ungehorsams dieser Erbarmen erlangt habt,
Revidierte Elberfelder 1985:Denn wie () ihr- einst Gott nicht gehorcht habt, jetzt aber unter die Begnadigung gekommen seid-a- durch ihren Ungehorsam-b-, -a) Römer 15, 9. b) V. 11.
Schlachter 1952:Denn gleichwie auch ihr einst Gott nicht gehorcht habt, nun aber begnadigt worden seid infolge ihres Ungehorsams,
Zürcher 1931:Denn wie einst ihr gegen Gott ungehorsam gewesen seid, jetzt aber Barmherzigkeit erlangt habt infolge des Ungehorsams dieser, -Titus 3, 5.
Luther 1545:Denn gleicherweise, wie auch ihr nicht habt geglaubet an Gott, nun aber habt ihr Barmherzigkeit überkommen über ihrem Unglauben,
Neue Genfer Übersetzung 2011:In der Vergangenheit wart ihr es, die Gott nicht gehorcht hatten, und durch den Ungehorsam Israels ist es dazu gekommen, dass ihr jetzt sein Erbarmen erfahren habt.
Albrecht 1912:Wie ihr-1- einst ungehorsam gegen Gott gewesen seid, nun aber sein Erbarmen erfahren habt zu einer Zeit, wo sie-2-* ungehorsam sind: -1) «Ihr» Heidenchr. 2) die Juden; so auch V. 31.32.
Luther 1912:Denn gleicherweise wie auch ihr weiland nicht habt geglaubt an Gott, nun aber Barmherzigkeit überkommen habt durch ihren Unglauben,
Meister:Denn ihr waret gleichsam einstmals-a- Gott ungehorsam, jetzt aber seid ihr begnadigt durch den Ungehorsam von diesen, -a) Epheser 2, 2; Kolosser 3, 7.
Menge 1949 (V2):Denn wie ihr einst ungehorsam gegen Gott gewesen seid, jetzt aber infolge des Ungehorsams dieser Erbarmen erlangt habt,
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn gleichwie [auch] ihr einst Gott nicht geglaubt-1- habt, jetzt aber unter die Begnadigung gekommen seid durch den Unglauben-2- dieser, -1) o: gehorcht. 2) o: Ungehorsam.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn wie () ihr- einst Gott nicht gehorcht habt, jetzt aber Erbarmen -ap-gefunden habt-a- infolge ihres Ungehorsams-b-, -a) Römer 15, 9. b) V. 11.
Schlachter 1998:Denn gleichwie auch ihr einst Gott nicht gehorcht habt, nun aber Barmherzigkeit erfahren habt um ihres Ungehorsams willen,
Interlinear 1979:Denn wie ihr einst nicht gehorcht habt Gott, jetzt aber mit Erbarmen beschenkt worden seid wegen des Ungehorsams dieser,
NeÜ 2016:Früher hattet ihr Gott nicht gehorcht und habt jetzt doch – wegen Israels Ungehorsam – Gottes Erbarmen gefunden.
Jantzen/Jettel 2016:denn gleichwie auch ihr einst im Unglauben Gott nicht gehorchtet, nun aber a)Barmherzigkeit erfuhrt [durch] ihren Ungehorsam 1),
a) Römer 9, 15; 15, 9
1) Das griech. Wort drückt aus, dass ihr Ungehorsam in Unglauben besteht, bzw. dass ihr Unglaube ein Akt des Ungehorsams ist. Ebenso in V. 32.
English Standard Version 2001:Just as you were at one time disobedient to God but now have received mercy because of their disobedience,
King James Version 1611:For as ye in times past have not believed God, yet have now obtained mercy through their unbelief:

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'