1. Korinther 9, 17

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 9, Vers: 17

1. Korinther 9, 16
1. Korinther 9, 18

Luther 1984:Täte ich's aus eigenem Willen, so erhielte ich Lohn. Tue ich's aber nicht aus eigenem Willen, so -a-ist mir doch das Amt anvertraut. -a) 1. Korinther 4, 1.
Menge 1949 (V1):Denn nur, wenn ich dies aus freiem Entschluß tue, habe ich (Anspruch auf) Lohn; wenn ich es aber unfreiwillig tue, so ist es nur ein Haushalteramt, mit dem ich betraut bin.
Revidierte Elberfelder 1985:Wenn ich dies nämlich freiwillig tue, so habe ich Lohn (zu erwarten)-a-, wenn aber unfreiwillig, so bin ich (nur) mit einer Verwaltung betraut. -a) 1. Petrus 5, 2.4.
Schlachter 1952:Tue ich es freiwillig, so habe ich Lohn; wenn aber unfreiwillig, bin ich (gleichwohl) mit dem Verwalteramt betraut.
Zürcher 1931:Denn wenn ich dies freiwillig tue, so habe ich Lohn; wenn aber unfreiwillig, so bin ich (eben nur) mit einem Haushalteramt-1- betraut. -1. Korinther 4, 1.2. 1) das nämlich ohne Aussicht auf Lohn zu solchem Tun verpflichtet.
Luther 1545:Tue ich's gerne, so wird mir gelohnet; tue ich's aber ungerne, so ist mir das Amt doch befohlen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Hätte ich diese Aufgabe aus eigenem Antrieb übernommen, könnte ich einen Lohn dafür erwarten. Ich habe sie aber nicht gewählt; sie ist mir übertragen worden: Gott hat mir die Aufgabe anvertraut, seine Botschaft zu verkünden.
Albrecht 1912:Täte ich es aus eignem Antrieb, so hätte ich Lohn zu erwarten. Ist es aber ein Muß für mich, so richte ich ja nur einen mir anvertrauten Auftrag aus.
Luther 1912:Tue ich's gern, so wird mir gelohnt; tu ich's aber ungern, so ist mir das Amt doch befohlen. -1. Korinther 4, 1.
Meister:Denn wenn ich dieses freiwillig tue, habe ich einen Lohn-a-; wenn aber unfreiwillig, bin ich mit einem Haushalterdienst-b- betraut. -a) 1. Korinther 3, 8.14. b) 1. Korinther 4, 1; Galater 2, 7; Philipper 1, 16.
Menge 1949 (V2):Denn nur, wenn ich dies aus freiem Entschluß tue, habe ich (Anspruch auf) Lohn; wenn ich es aber unfreiwillig tue, so ist es nur ein Haushalteramt, mit dem ich betraut bin.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wenn ich dies freiwillig tue, so habe ich Lohn, wenn aber unfreiwillig, so bin ich mit einer Verwaltung betraut.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wenn ich dies nämlich freiwillig tue, so habe ich Lohn (zu erwarten)-a-, wenn aber unfreiwillig, so bin ich (nur) mit einer Verwaltung -idpp-betraut. -a) 1. Petrus 5, 2.4.
Schlachter 1998:Denn wenn ich diese Dinge freiwillig tue, so habe ich Lohn; wenn aber unfreiwillig, bin ich mit einem Verwalterdienst-1- betraut. -1) o: Haushalterdienst (der zumeist von einem Sklaven ohne Lohn verrichtet wurde).++
Interlinear 1979:Denn wenn freiwillig dies ich tue, Lohn habe ich; wenn aber unfreiwillig, ein Haushalteramt ist mir anvertraut.
NeÜ 2016:Wäre es mein freier Entschluss gewesen, könnte ich Lohn dafür erwarten. Weil das aber nicht so ist, habe ich eine Aufgabe bekommen.
Jantzen/Jettel 2016:– denn wenn ich es von mir aus 1) tue, habe ich einen a)Lohn, wenn nicht von mir aus, bin ich mit der Verwalterschaft b)betraut.
a) 1. Korinther 3, 8*
b) 1. Korinther 4, 1; Galater 2, 7; Kolosser 1, 25*; 1. Thessalonicher 2, 4; 1. Timotheus 1, 11
1) d. h.: aus freiem Entschluss
English Standard Version 2001:For if I do this of my own will, I have a reward, but not of my own will, I am still entrusted with a stewardship.
King James Version 1611:For if I do this thing willingly, I have a reward: but if against my will, a dispensation [of the gospel] is committed unto me.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.