1. Thessalonicher 2, 2

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 2, Vers: 2

1. Thessalonicher 2, 1
1. Thessalonicher 2, 3

Luther 1984 1. Thessalonicher 2, 2:denn obgleich wir zuvor -a-in Philippi gelitten hatten und mißhandelt worden waren, wie ihr wißt, fanden wir dennoch in unserm Gott den Mut, -b-bei euch das Evangelium Gottes zu sagen unter viel Kampf. -a) Apostelgeschichte 16, 20-24. b) Apostelgeschichte 17, 1-5.
Menge 1926 1. Thessalonicher 2, 2:sondern nachdem-1- wir vorher, wie ihr wißt, in Philippi Leiden und Mißhandlungen hatten erdulden müssen-a-, gewannen wir doch in unserm Gott den frohen Mut, die Heilsbotschaft Gottes unter schweren Kämpfen bei euch zu verkündigen-b-. -1) o: obgleich. a) vgl. Apostelgeschichte 16, 12.20-24. b) vgl. Apostelgeschichte 17, 1-5.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Thessalonicher 2, 2:sondern nachdem wir vorher gelitten hatten und mißhandelt worden waren, wie ihr wißt, in Philippi-a-, wurden wir freimütig in unserem Gott, das Evangelium Gottes zu euch zu reden unter viel Kampf-1b-. -1) o: Anstrengung. a) Apostelgeschichte 16, 22-24. b) Apostelgeschichte 17, 5-9; 2. Korinther 7, 5; Philipper 1, 30.
Schlachter 1952 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, wiewohl wir zuvor gelitten hatten und mißhandelt worden waren zu Philippi, wie ihr wisset, gewannen wir dennoch Freudigkeit in unsrem Gott, bei euch das Evangelium Gottes zu verkünden unter viel Kampf.
Zürcher 1931 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, obschon wir vorher gelitten hatten und misshandelt worden waren, wie ihr wisst, in Philippi, gewannen wir in unsrem Gott den Mut, bei euch das Evangelium Gottes zu verkündigen unter viel Kampf. -Apostelgeschichte 16, 20-24; 17, 1-5.
Luther 1545 1. Thessalonicher 2, 2:sondern als wir zuvor gelitten hatten und geschmähet gewesen waren zu Philippi, wie ihr wisset, waren wir dennoch freudig in unserm Gott, bei euch zu sagen das Evangelium Gottes mit großem Kämpfen.
Albrecht 1912 1. Thessalonicher 2, 2:Sondern trotz der Leiden und Mißhandlungen, die wir vorher, wie euch bekannt ist, in Philippi erfahren hatten-a-, gewannen wir doch im Vertrauen auf Gott den Mut, bei euch die Frohe Botschaft unter schwerem Kampfe zu verkünden-b-. -a) Apostelgeschichte 16, 20-24. b) Apostelgeschichte 17, 1ff.++
Luther 1912 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, -a-ob wir gleich zuvor gelitten hatten und geschmäht gewesen waren zu Philippi, wie ihr wisset, waren wir freudig in unserm Gott, bei euch zu sagen das Evangelium Gottes mit großem Kämpfen. -a) Apostelgeschichte 16, 20-24; 17, 1-5.
Meister 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, obwohl wir vorher gelitten hatten und Gewalttat erfuhren, wie ihr wißt, in Philippi-a-, hatten wir die Freimütigkeit in unserm Gott, bei euch zu verkündigen-b- das Evangelium Gottes in großem Kampfe-c-. -a) Apostelgeschichte 16, 22-24. b) Apostelgeschichte 17, 2; 1. Thessalonicher 1, 5. c) Philipper 1, 30; Kolosser 2, 1.
Menge 1926 1. Thessalonicher 2, 2:sondern nachdem-1- wir vorher, wie ihr wißt, in Philippi Leiden und Mißhandlungen hatten erdulden müssen-a-, gewannen wir doch in unserm Gott den frohen Mut, die Heilsbotschaft Gottes unter schweren Kämpfen bei euch zu verkündigen-b-. -1) o: obgleich. a) vgl. Apostelgeschichte 16, 12.20-24. b) vgl. Apostelgeschichte 17, 1-5.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Thessalonicher 2, 2:sondern nachdem wir-1- in Philippi zuvor gelitten hatten und mißhandelt worden waren, wie ihr wisset, waren wir freimütig in unserem Gott, das Evangelium Gottes zu euch zu reden unter großem Kampf-2-. -1) TR: nachdem wir auch. 2) o: großer Anstrengung.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Thessalonicher 2, 2:sondern nachdem wir vorher gelitten hatten und mißhandelt worden waren, wie ihr wißt, in Philippi-a-, wurden wir freimütig in unserem Gott, das Evangelium Gottes zu euch zu reden unter viel Kampf-1b-. -1) o: Anstrengung. a) Apostelgeschichte 16, 22-24. b) Apostelgeschichte 17, 5-9; 2. Korinther 7, 5; Philipper 1, 30.
Schlachter 1998 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, obwohl wir zuvor gelitten hatten und mißhandelt worden waren in Philippi, wie ihr wißt, gewannen wir dennoch Freudigkeit-1- in unserem Gott, euch das Evangelium Gottes zu verkünden unter viel Kampf. -1) o: Freimut.++
Interlinear 1979 1. Thessalonicher 2, 2:sondern vorher gelitten habend und übermütig behandelt, wie ihr wißt, in Philippi haben wir Mut gewonnen in unserm Gott, zu verkündigen bei euch die Frohbotschaft Gottes unter viel Kampf.
NeÜ 2016 1. Thessalonicher 2, 2:Vorher, in Philippi f)Vergleiche Apostelgeschichte 16, 12-14. f), hatten wir noch viel zu leiden und waren misshandelt worden, wie ihr ebenfalls wisst. Doch dann schenkte Gott uns neuen Mut, euch trotz vieler Widerstände das Evangelium offen zu verkündigen.
Jantzen/Jettel 2016 1. Thessalonicher 2, 2:sondern, auch nachdem wir zuvor in Philippi gelitten hatten und misshandelt worden waren, wie ihr wisst, waren wir freimütig in unserem Gott, unter vielem Ringen euch die gute Botschaft Gottes zu sagen; a)
a) Apostelgeschichte 16, 20 .21 .22 .23 .24; 17, 1 .2 .3 .4 .5 .6 .7 .8 .9