2. Petrus 2, 15

Der zweite Brief des Petrus (Zweiter Petrusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 15

2. Petrus 2, 14
2. Petrus 2, 16

Luther 1984 2. Petrus 2, 15:-a-Sie verlassen den richtigen Weg und gehen in die Irre und folgen dem Weg Bileams, des Sohnes Beors, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte, -a) V. 15-16: 4. Mose 22, 7-35.
Menge 1926 2. Petrus 2, 15:Den geraden-1- Weg haben sie verlassen und sind irregegangen: sie haben den Weg Bileams, des Sohnes Bosors-2-, eingeschlagen, der nach Sündenlohn Verlangen trug, -1) o: rechten. 2) o: Beors.
Revidierte Elberfelder 1985 2. Petrus 2, 15:sie sind abgeirrt, da sie den geraden Weg verlassen haben-a-, und sind nachgefolgt dem Weg Bileams-b-, des (Sohnes) Beors, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte-c-, -a) Sprüche 4, 25-27. b) Offenbarung 2, 14. c) 4. Mose 22, 7.16-19; Judas 11.
Schlachter 1952 2. Petrus 2, 15:Weil sie den richtigen Weg verlassen haben, irren sie jetzt herum und folgen dem Wege Bileams, des Sohnes Beors, welcher den Lohn der Ungerechtigkeit liebte;
Zürcher 1931 2. Petrus 2, 15:Sie haben den geraden Weg verlassen und sich verirrt und sind dem Wege Bileams, des Sohnes des Beor, gefolgt, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte, -4. Mose 22, 5-7; 5. Mose 23, 4; Nehemia 13, 2; Offenbarung 2, 14; Judas 11.
Luther 1545 2. Petrus 2, 15:verlassen den richtigen Weg und gehen irre und folgen nach dem Wege Bileams, des Sohns Bosors, welchem geliebete der Lohn der Ungerechtigkeit,
Albrecht 1912 2. Petrus 2, 15:Den geraden Weg haben sie verlassen und gehen in die Irre. Sie folgen dem Wege Bileams, des Sohnes Beors, der nach Sündenlohn begierig war-a-. -a) 4. Mose 22, 7.++
Luther 1912 2. Petrus 2, 15:Sie haben verlassen den richtigen Weg und gehen irre und folgen nach dem Wege -a-Bileams, des Sohnes Beors, welcher liebte den Lohn der Ungerechtigkeit, -a) 4. Mose 22, 7; Offenbarung 2, 14.
Meister 2. Petrus 2, 15:Weil sie den geraden Weg verließen, sind sie irre gegangen, sie sind nachgelaufen dem Wege des Bileam, des Sohnes Beors, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte. -4. Mose 22, 5.7.21.23.28; Judas 11.
Menge 1926 2. Petrus 2, 15:Den geraden-1- Weg haben sie verlassen und sind irregegangen: sie haben den Weg Bileams, des Sohnes Bosors-2-, eingeschlagen, der nach Sündenlohn Verlangen trug, -1) o: rechten. 2) o: Beors.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 2. Petrus 2, 15:welche, da sie den geraden Weg verlassen haben, abgeirrt sind, indem sie dem Wege des Balaam nachfolgten, (des Sohnes) Bosors, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte,
Revidierte Elberfelder 1985-1991 2. Petrus 2, 15:sie sind abgeirrt, da sie den geraden Weg verlassen haben-a-, und sind -pta-nachgefolgt dem Weg Bileams-b-, des (Sohnes) Beors, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte-c-, -a) Sprüche 4, 25-27. b) Offenbarung 2, 14. c) 4. Mose 22, 7.16-19; Judas 11.
Schlachter 1998 2. Petrus 2, 15:Weil sie den geraden Weg verlassen haben, sind sie in die Irre gegangen und sind dem Weg Bileams, des Sohnes Beors, gefolgt, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte;
Interlinear 1979 2. Petrus 2, 15:verlassend geraden Weg, sind sie in die Irre gegangen, gefolgt seiend dem Weg des Beors, der Lohn Ungerechtigkeit liebte,
NeÜ 2016 2. Petrus 2, 15:Wie Bileam haben sie den geraden Weg verlassen. Ja, sie sind dem Sohn Beors gefolgt, der das Geld liebte, das er für seine böse Tat bekommen sollte.
Jantzen/Jettel 2016 2. Petrus 2, 15:Sie a)verließen den geraden Weg und gingen irre: Sie gingen ‹nämlich› dem Weg b)Bileams nach, des Sohnes Bosors, der einen Lohn der Ungerechtigkeit liebte.
a) Sprüche 4, 25 .26 .27
b) Judas 1, 11*; 4. Mose 22, 5 .7; 5. Mose 23, 4