2. Mose 23, 14

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 23, Vers: 14

2. Mose 23, 13
2. Mose 23, 15

Luther 1984:-a-DREIMAL im Jahr sollt ihr mir ein Fest feiern: -a) V. 14-19: 2. Mose 34, 18-26; 3. Mose 23, 4-44; 5. Mose 16, 1-17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dreimal im Jahre sollst du mir ein Fest feiern.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DREIMAL im Jahr sollst du mir ein Fest feiern-a-. -a) 1. Könige 9, 25; Hesekiel 46, 9.
Schlachter 1952:Dreimal im Jahr sollst du mir ein Fest feiern.
Zürcher 1931:Dreimal im Jahre sollst du mir ein Fest feiern.
Luther 1912:Dreimal sollt ihr mir Feste halten im Jahr: - (2. Mose 23, 14-19: 2. Mose 34, 18-26; 3. Mose 23; 5. Mose 16.)
Buber-Rosenzweig 1929:Zu dreien Malen im Jahre rundreihe mir.
Tur-Sinai 1954:Dreimal im Jahr sollst du mir ein Fest feiern:
Luther 1545 (Original):Drey mal solt jr mir Fest halten im jar, -[Drey mal] Das ist, das Oster fest im April. Pfingsten im Brachmond, vnd das Lauberhütten fest im Weinmond, Dauon lise am 23. Ca. des 3. Buchs.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dreimal sollt ihr mir Fest halten im Jahr.
NeÜ 2021:Dreimal im Jahr sollst du mir ein Fest feiern,
Jantzen/Jettel 2016:Dreimal im Jahr sollst du mir ein Fest feiern. a)
a) 5. Mose 16, 16
English Standard Version 2001:Three times in the year you shall keep a feast to me.
King James Version 1611:Three times thou shalt keep a feast unto me in the year.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:23, 14: Dass alle Männer bei drei besonderen Festen an einem zentralen Heiligtum anwesend sein mussten, trug zur gesellschaftlichen und geistlichen Einheit der Nation bei. Die Männer mussten darauf vertrauen, dass der Herr ihren Grundbesitz beschützte, während sie zum Heiligtum pilgerten (vgl. 34, 23.24). Alle drei Feste waren freudige Anlässe: eine Gedenkfeier an den Exodus (das Fest der ungesäuerten Brote), ein Ausdruck der Dankbarkeit gegenüber Gott für all das Getreide, das er gegeben hatte (das Fest der Ernte), und eine Danksagung für die endgültige Ernte (das Fest der Einbringung). Das zweite und dritte Fest haben in der Bibel noch alternative Namen: das Fest der Wochen (34, 22) oder der Erstlinge (34, 22; Apostelgeschichte 2, 1), und das Laubhüttenfest (3. Mose 23, 33-36). Für weitere Erläuterungen s. 3. Mose 23, 1-24, 9; 4. Mose 28, 29; 5. Mose 16.




Predigten über 2. Mose 23, 14
Sermon-Online