5. Mose 8, 4

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 8, Vers: 4

5. Mose 8, 3
5. Mose 8, 5

Luther 1984 5. Mose 8, 4:Deine Kleider sind nicht zerrissen an dir, und deine Füße sind nicht geschwollen diese vierzig Jahre.-a- -a) 5. Mose 29, 4.
Menge 1926 5. Mose 8, 4:Die Kleider, die du anhattest, haben sich nicht abgenutzt, und die Füße sind dir während dieser vierzig Jahre nicht geschwollen.
Revidierte Elberfelder 1985 5. Mose 8, 4:Deine Kleidung-1- an dir ist nicht verschlissen, und dein Fuß ist nicht geschwollen-a- diese vierzig Jahre-b-. -1) w: Dein Obergewand; vgl. die Anm. zu 2. Mose 3, 22. a) 5. Mose 2, 7. b) 5. Mose 2, 7; 2. Mose 16, 35; Hebräer 3, 9.
Schlachter 1952 5. Mose 8, 4:Deine Kleider sind nicht zerlumpt an dir, und deine Füße sind nicht geschwollen diese vierzig Jahre lang.
Zürcher 1931 5. Mose 8, 4:Schon vierzig Jahre nun sind deine Kleider an dir nicht zerfallen, und deine Füsse wurden nicht geschwollen.
Buber-Rosenzweig 1929 5. Mose 8, 4:Dein Tuch mürbte nicht von dir ab, dein Fuß schwoll nicht an diese vierzig Jahre -
Tur-Sinai 1954 5. Mose 8, 4:Dein Kleid zerfiel nicht an dir, und dein Fuß schwoll nicht während dieser vierzig Jahre.
Luther 1545 5. Mose 8, 4:Deine Kleider sind nicht veraltet an dir, und deine Füße sind nicht geschwollen diese vierzig Jahre.
NeÜ 2016 5. Mose 8, 4:In diesen vierzig Jahren ist deine Kleidung nicht verschlissen und dein Fuß nicht geschwollen.
Jantzen/Jettel 2016 5. Mose 8, 4:Deine Kleidung ist nicht an dir zerfallen, und dein Fuß ist nicht geschwollen diese vierzig Jahre. a)
a) Nehemia 9, 21; Psalm 91, 12