5. Mose 26, 5

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 26, Vers: 5

5. Mose 26, 4
5. Mose 26, 6

Luther 1984:-a-Dann sollst du anheben und sagen vor dem HERRN, deinem Gott: Mein Vater war ein Aramäer, dem Umkommen nahe, und zog hinab nach Ägypten und war dort ein Fremdling mit wenig Leuten und wurde dort ein großes, starkes und zahlreiches Volk. -a) V. 5-9: 5. Mose 6, 20-25; Josua 24, 2-13; Psalm 78; 105; 136.
Menge 1949 (V1):Du aber sollst dann vor dem HErrn, deinem Gott, folgende Worte aussprechen: ,Ein umherirrender Aramäer war mein Stammvater; mit einer Mannschaft von wenigen Leuten zog er nach Ägypten hinab und lebte dort als Fremdling, wuchs dort aber zu einem großen, starken und zahlreichen Volk heran.
Revidierte Elberfelder 1985:Du aber sollst vor dem HERRN, deinem Gott, anheben und sprechen: Ein umherirrender-1- Aramäer war mein Vater-a-; und er zog nach Ägypten hinab und hielt sich dort als Fremder auf, als ein geringes Häuflein-2-. Doch er wurde dort zu einer großen, starken und zahlreichen Nation-b-. -1) o: umkommender. 2) w: als gezählte Männer. a) 1. Mose 28, 5; Hosea 12, 13. b) 5. Mose 10, 22; 1. Mose 46, 3-7; 2. Mose 1, 7.12; Jesaja 51, 2.
Schlachter 1952:Da sollst du anheben und vor dem HERRN, deinem Gott, sagen: Mein Vater war ein heimatloser Syrer; der zog nach Ägypten hinab und hielt sich daselbst mit wenig Leuten auf, ward aber daselbst zu einem großen, starken und zahlreichen Volk.
Zürcher 1931:Dann sollst du anheben und vor dem Herrn, deinem Gott, sprechen: «Ein umherirrender Aramäer war mein Vater; der zog hinab mit wenig Leuten nach Ägypten und blieb daselbst als Fremdling und ward daselbst zu einem grossen, starken und zahlreichen Volke. -1. Mose 46, 1-7.
Buber-Rosenzweig 1929:Du aber stimm an, sprich vor SEINEM deines Gottes Antlitz: Abgeschweifter Aramäer mein Ahnvater, er zog nach Ägypten hinab, er gastete dort, wenige Leute, er wurde dort zu einem Stamm, groß, markig und zahlreich,
Tur-Sinai 1954:Und du sollst anheben und sprechen vor dem Ewigen, deinem Gott: ,Ein umherirrender Aramäer war mein Vater; er zog hinab nach Mizraim und weilte dort mit wenigen Leuten und wurde dort zu einem großen, mächtigen und zahlreichen Volk.
Luther 1545:Da sollst du antworten und sagen vor dem HERRN, deinem Gott: Die Syrer wollten meinen Vater umbringen; der zog hinab nach Ägypten und war daselbst ein Fremdling mit geringem Volk und ward daselbst ein groß, stark und viel Volk.
NeÜ 2016:sollst du vor Jahwe, deinem Gott, sagen: Mein Vater war ein heimatloser Aramäer. Er zog nach Ägypten und lebte dort mit wenigen Leuten als Fremder. Aber er wurde zu einer großen, starken und zahlreichen Nation.
Jantzen/Jettel 2016:Und du sollst vor JAHWEH, deinem Gott, anheben und sprechen: Ein umherirrender Aramäer war mein Vater. Und er zog nach Ägypten hinab und hielt sich dort auf als ein geringes Häuflein. Und er wurde dort zu einer großen, starken und zahlreichen Volk*. a)
a) 5. Mose 10, 22; Jesaja 51, 1 .2; Hosea 12, 13 .14; Apostelgeschichte 7, 14 .15; Hebräer 11, 9
English Standard Version 2001:And you shall make response before the LORD your God, 'A wandering Aramean was my father. And he went down into Egypt and sojourned there, few in number, and there he became a nation, great, mighty, and populous.
King James Version 1611:And thou shalt speak and say before the LORD thy God, A Syrian ready to perish [was] my father, and he went down into Egypt, and sojourned there with a few, and became there a nation, great, mighty, and populous: