1. Samuel 22, 3

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 22, Vers: 3

1. Samuel 22, 2
1. Samuel 22, 4

Luther 1984:Und David ging von da nach Mizpe ins Land der -a-Moabiter und sprach zum König von Moab: Laß meinen Vater und meine Mutter bei euch bleiben, bis ich erfahre, was Gott mit mir tun wird. -a) 2. Samuel 8, 2; Ruth 1, 1.
Menge 1949 (V1):Von dort begab sich David nach Mizpe im Moabiterlande und bat den König der Moabiter: «Laß doch meinen Vater und meine Mutter bei euch wohnen, bis ich weiß, was Gott mit mir vorhat!»
Revidierte Elberfelder 1985:Und David ging von da nach Mizpe in Moab und sagte zum König von Moab: Laß doch meinen Vater und meine Mutter bei euch wohnen-1-, bis ich erkannt habe, was Gott mit mir tun wird-a-! -1) so nach syr. und lat. Üs.; MasT: mit euch ausziehen; o: hinausziehen (und) bei euch (bleiben). a) 2. Mose 20, 12;. Johannes 19, 27.
Schlachter 1952:Und David ging von dannen gen Mizpe, in das Land der Moabiter, und sprach zum König der Moabiter: Laß doch meinen Vater und meine Mutter bei euch ein- und ausgehen, bis ich erfahre, was Gott mit mir tun wird!
Zürcher 1931:Von da zog David nach Mizpe in Moab und sprach zum König von Moab: Lass doch meinen Vater und meine Mutter bei euch wohnen, bis ich weiss, was Gott mit mir tun will.
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid ging von dort nach Mizpe in Moab, er sprach zum König von Moab: Dürfte doch mein Vater und meine Mutter herfahren, unter euch sein, bis ich weiß, was Gott mit mir tun will!
Tur-Sinai 1954:Und Dawid ging von dort nach Mizpe in Moab. Und er sprach zum König von Moab: «Laß doch meinen Vater und meine Mutter mit euch ausziehn, bis ich weiß, was Gott mit mir tut.»
Luther 1545:Und David ging von dannen gen Mizpe, in der Moabiter Land, und sprach zu der Moabiter König: Laß meinen Vater und meine Mutter bei euch aus und ein gehen, bis ich erfahre, was Gott mit mir tun wird.
NeÜ 2016:Von dort aus ging David nach Mizpe (Wachtturm. Die genaue Lage dieses Ortes ist unbekannt.) in Moab und bat den König der Moabiter: Lass doch meinen Vater und meine Mutter bei euch wohnen, bis ich weiß, was Gott mit mir vorhat!
Jantzen/Jettel 2016:Und David ging von dort nach Mizpe-Moab. Und er sagte zum König von Moab: Lass bitte meinen Vater und meine Mutter ausziehen [und] bei euch [sein], bis ich weiß, was Gott mir tun wird. a)
a) 2. Mose 20, 12; Ruth 1, 1-4; 4, 10
English Standard Version 2001:And David went from there to Mizpeh of Moab. And he said to the king of Moab, Please let my father and my mother stay with you, till I know what God will do for me.
King James Version 1611:And David went thence to Mizpeh of Moab: and he said unto the king of Moab, Let my father and my mother, I pray thee, come forth, [and be] with you, till I know what God will do for me.