2. Chronik 24, 24

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 24, Vers: 24

2. Chronik 24, 23
2. Chronik 24, 25

Luther 1984:Denn obwohl das Heer der Aramäer mit wenigen Männern kam, gab der HERR ein sehr großes Heer in ihre Hand, weil Juda den HERRN, den Gott ihrer Väter, verlassen hatte. Damit vollzogen sie an Joasch die Strafe.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Obgleich nämlich das syrische Heer bei seinem Einfall verhältnismäßig klein war, hatte der HErr sie doch über ein sehr zahlreiches Heer der Judäer siegen lassen, weil diese den HErrn, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten; so vollzogen die Syrer das Strafgericht an Joas.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Obwohl das Heer der Aramäer mit (nur) wenigen Männern gekommen war, so gab doch der HERR ein viel größeres Heer in ihre Hand, weil sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten-a-. So vollzogen sie an Joasch das (Straf)gericht-b-. -a) 3. Mose 26, 25; 5. Mose 32, 30; Zephanja 1, 2. b) 2. Chronik 22, 8.
Schlachter 1952:Denn obwohl das Heer der Syrer nur aus wenig Leuten bestand, gab doch der HERR ein sehr großes Heer in ihre Hand, weil jene den HERRN, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten. Also vollzogen sie das Strafgericht an Joas.
Zürcher 1931:Denn das Heer der Syrer war zwar mit wenig Mannschaft eingebrochen; aber der Herr hatte ein sehr grosses Heer in ihre Gewalt gegeben, weil die Judäer den Herrn, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten. So vollzogen die Syrer an Joas das Strafgericht.
Luther 1912:Denn der Syrer Macht kam mit wenig Männern; doch gab der Herr in ihre Hand eine sehr große Macht, darum, daß sie den Herrn, ihrer Väter Gott, verlassen hatten. Auch übten sie an Joas Strafe.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn mit einer winzigen Mannschaft kamen sie, Arams Heer, aber ER gab in ihre Hand Heeres sehr viel, denn verlassen hatten die IHN, den Gott ihrer Väter. Sie vollstreckten an Joasch das Strafgericht.
Tur-Sinai 1954:Denn mit geringer Mannschaft kam das Heer von Aram, doch der Ewige gab in ihre Hand ein sehr zahlreiches Heer, weil sie den Ewigen, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten, und an Joasch vollzogen sie ein Strafgericht.
Luther 1545 (Original):Denn der Syrer macht kam mit wenig Mennern, Noch gab der HERR in jre hand ein seer grosse macht, Darumb, das sie den HERRN jrer veter Gott verlassen hatten, Auch vbeten sie an Joas straffe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da sie von ihm zogen, ließen sie ihn in großen Krankheiten. Es machten aber seine Knechte einen Bund wider ihn um des Bluts willen der Kinder Jojadas, des Priesters, und erwürgeten ihn auf seinem Bette; und er starb. Und man begrub ihn in der Stadt Davids, aber nicht unter der Könige Gräber.
NeÜ 2021:Obwohl die Syrer nur mit wenigen Männern gekommen waren, gab Jahwe ein viel größeres Heer in ihre Gewalt, weil die Judäer Jahwe, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten. So vollzogen die Syrer Gottes Strafgericht an Joasch.
Jantzen/Jettel 2016:Obwohl das Heer der Syrer mit wenigen Männern gekommen war, gab JAHWEH doch ein sehr a)zahlreiches Heer in ihre Hand, weil sie JAHWEH, den Gott ihrer Väter, b)verlassen hatten. Und sie übten c)Gericht an Joas.
a) großes 2. Chronik 14, 10;
b) verlassen 3. Mose 26, 25; 5. Mose 28, 25; 32, 30;
c) Strafgericht 2. Chronik 24, 22; 22, 8; Habakuk 1, 12
English Standard Version 2001:Though the army of the Syrians had come with few men, the LORD delivered into their hand a very great army, because Judah had forsaken the LORD, the God of their fathers. Thus they executed judgment on Joash.
King James Version 1611:For the army of the Syrians came with a small company of men, and the LORD delivered a very great host into their hand, because they had forsaken the LORD God of their fathers. So they executed judgment against Joash.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 24: wenigen Leuten. So wie der Herr zuvor der kleineren Armee Judas Sieg gegeben hatte, weil sie treu waren (2. Chronik 13, 2-20; 14, 9-15), so verordnete er nun wegen ihrer Gottlosigkeit eine Niederlage für Juda durch eine kleinere Armee. 24, 25 Im Gegensatz zum gerechten Asa (2. Chronik 16, 13.14), doch genau wie der ungerechte Jehoram (2. Chronik 21, 18-20) starb Joas einen schmachvollen Tod und wurde ohne Ehrenerweisung begraben.




Predigten über 2. Chronik 24, 24
Sermon-Online