Hiob 34, 10

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 34, Vers: 10

Hiob 34, 9
Hiob 34, 11

Luther 1984:Darum hört mir zu, ihr weisen Männer: -a-Es sei ferne, daß Gott sollte gottlos handeln und der Allmächtige ungerecht; -a) Hiob 8, 3; 5. Mose 32, 4; 2. Chronik 19, 7.
Menge 1949 (V1):«Darum hört mich an, ihr einsichtsvollen Männer! Fern bleibe der Vorwurf von Gott, daß er Frevel verübe, und vom Allmächtigen, daß er Unrecht tue!
Revidierte Elberfelder 1985:Darum, ihr Männer mit Verstand, hört mir zu! Fern sei es von Gott, gottlos zu handeln, und vom Allmächtigen, Unrecht zu tun-1a-! -1) eT.; MasT: Fern sei es von Gott, weg von Schuld, und der Allmächtige (sei fern) von Unrecht! a) 5. Mose 32, 4; Psalm 92, 16; 145, 17; Zephanja 3, 5; Offenbarung 16, 5.
Schlachter 1952:Darum, ihr verständigen Männer, hört mir zu: Fern sei es von Gott, sich Gewalttätigkeiten zu erlauben, und von dem Allmächtigen, Unrecht zu tun;
Zürcher 1931:Darum, ihr Verständigen, höret mir zu! / Fern sei es von Gott, dass er Unrecht tue, / und vom Allmächtigen, dass er frevle! / -5. Mose 32, 4; 2. Chronik 19, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Drum, ihr Menschen von Herzsinn, hört auf mich! Weitab ists dem Gottherrn von der Schuld, dem Gewaltigen von dem Falsch.
Tur-Sinai 1954:Drum, kluge Männer, hört mir zu: / Schmach wärs für Gott zu freveln / für den Gewaltgen Unrecht tun. /
Luther 1545:Darum höret mir zu, ihr weisen Leute: Es sei ferne, daß Gott sollte gottlos sein und der Allmächtige ungerecht,
NeÜ 2016:Gott regiert vollkommen gerecht Darum hört mir zu, / ihr verständigen Männer! / Niemals wird Gott gottlos handeln, / der Allmächtige Unrecht tun.
Jantzen/Jettel 2016:Darum hört mir zu, ihr verständigen Männer! Fern sei Gott von Ehrfurchtslosigkeit, und der Allmächtige von Unrecht! a)
a) Psalm 92, 16; Römer 3, 4 .5; 9, 14; Jakobus 1, 13
English Standard Version 2001:Therefore, hear me, you men of understanding: far be it from God that he should do wickedness, and from the Almighty that he should do wrong.
King James Version 1611:Therefore hearken unto me, ye men of understanding: far be it from God, [that he should do] wickedness; and [from] the Almighty, [that he should commit] iniquity.