Psalm 16, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 16, Vers: 10

Psalm 16, 9
Psalm 16, 11

Luther 1984:Denn du wirst mich nicht dem Tode überlassen / und nicht zugeben, daß dein Heiliger die Grube sehe.-1- / -1) Luther übersetzte: «daß dein Heiliger verwese» im Anschluß an die grÜs. des AT und Apostelgeschichte 2, 27 und 13, 35.
Menge 1949 (V1):Denn du gibst meine Seele-1- dem Totenreich nicht preis, / du läßt deinen Frommen nicht schaun die Vernichtung-2-. / -1) = mein Leben. 2) o: die Gruft; o: die Verwesung (vgl. Apostelgeschichte 13, 35).
Revidierte Elberfelder 1985:Denn meine Seele wirst du dem Scheol nicht lassen, / wirst nicht zugeben, daß dein Frommer die Grube sehe-a-. / -a) Apostelgeschichte 2, 31.
Schlachter 1952:denn du wirst meine Seele nicht dem Totenreich überlassen / und wirst nicht zugeben, daß dein Heiliger die Verwesung sehe. /
Zürcher 1931:Denn du gibst mein Leben nicht dem Tode preis / und lässest deinen Frommen nicht die Grube schauen. /
Buber-Rosenzweig 1929:Denn du überlässest nicht meine Seele dem Gruftreich, du gibst nicht zu, daß dein Holder die Schluft besehe.
Tur-Sinai 1954:Denn du läßt der Scheol nicht meine Seele / läßt deinen Frommen nicht die Grube schaun. /
Luther 1545:Denn du wirst meine Seele nicht in der Hölle lassen und nicht zugeben, daß dein Heiliger verwese.
NeÜ 2016:Denn du gibst mich nicht dem Totenreich preis, / dein treuer Diener wird die Verwesung nicht sehen.
Jantzen/Jettel 2016:weil du meine Seele nicht überlassen wirst dem Bereich des Todes* und nicht zulassen wirst, dass dein Heiliger* Verwesung 1) sehe 2). a)
1) Sowohl die griech. Üsg. des AT wie auch Apostelgeschichte 2, 27 und der hebr. Mas. T. bedeuten dasselbe. Zum Mas. T.: Das hebr. Nomen SCHACHAT kann vom gleichlautenden Verb abgeleitet werden, das „vernichten, verwesen, verderben“ bedeutet. Die griech. Üsg. fasste SCHACHAT hier richtigerweise als „Verwesung/Verderben“ auf. Vgl. Archer/Chirichigno, S. 63. Die alternative Bedeutung „Grube“ für das hebr. SCHACHAT scheidet durch Apostelgeschichte 2, 27 .28 .29 .30 .31 u. 13, 34 .35 aus. Im NT werden die V. 9 u. 10 auf den Messias bezogen
2) o.: und du wirst deinen Heiligen nicht dahingeben, Verwesung zu sehen
a) Psalm 49, 15; 89, 49; Apostelgeschichte 2, 27; Apostelgeschichte 2, 25-31; Apostelgeschichte 3, 15; Apostelgeschichte 13, 35 .36 .37
English Standard Version 2001:For you will not abandon my soul to Sheol, or let your holy one see corruption.
King James Version 1611:For thou wilt not leave my soul in hell; neither wilt thou suffer thine Holy One to see corruption.