Sprüche 6, 20

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 6, Vers: 20

Sprüche 6, 19
Sprüche 6, 21

Luther 1984:MEIN Sohn, bewahre das Gebot deines Vaters und laß nicht fahren die Weisung deiner Mutter.-a- -a) Sprüche 1, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):MEIN Sohn, halte das Gebot deines Vaters fest und laß nicht die Weisung deiner Mutter fahren!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:BEWAHRE, mein Sohn, das Gebot deines Vaters, verwirf nicht die Weisung-1- deiner Mutter!-a- -1) o: das Gesetz. a) Sprüche 1, 8.
Schlachter 1952:Bewahre, mein Sohn, das Gebot deines Vaters, und verwirf nicht die Lehre deiner Mutter!
Zürcher 1931:MEIN Sohn, bewahre das Gebot deines Vaters, / verwirf nicht die Weisung deiner Mutter; / -Sprüche 1, 8.
Luther 1912:Mein Kind, bewahre die Gebote deines Vaters und laß nicht fahren das Gesetz deiner Mutter. - Sprüche 1, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:Wahre, mein Sohn, das Gebet deines Vaters, verwirf nimmer die Weisung deiner Mutter.
Tur-Sinai 1954:Bewahr, mein Sohn, die Vorschrift deines Vaters / verwirf nicht deiner Mutter Weisung. /
Luther 1545 (Original):Mein kind, Beware die gebot deines Vaters, vnd las nicht faren das gesetze deiner Mutter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mein Kind, bewahre die Gebote deines Vaters und laß nicht fahren das Gesetz deiner Mutter!
NeÜ 2016:Warnung vor Ehebruch (Lektion 11) Bewahre, mein Sohn, das Gebot deines Vaters, / verwirf die Weisung deiner Mutter nicht!
Jantzen/Jettel 2016:Mein Sohn, wahre das Gebot deines Vaters und verlass nicht die Weisung* deiner Mutter. a)
a) Sprüche 1, 8; 7, 1; 23, 22; 31, 1; 5. Mose 27, 16; Epheser 6, 1
English Standard Version 2001:My son, keep your father's commandment, and forsake not your mother's teaching.
King James Version 1611:My son, keep thy father's commandment, and forsake not the law of thy mother: