Jesaja 43, 25

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 43, Vers: 25

Jesaja 43, 24
Jesaja 43, 26

Luther 1984:Ich, ich tilge deine Übertretungen um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nicht.-a- -a) Jesaja 44, 22; Jeremia 31, 34.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich, ich bin es, der deine Übertretungen tilgt um meinetwillen und der deiner Sünden nicht mehr gedenken will.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich, ich bin es, der deine Verbrechen auslöscht-a- um meinetwillen-b-, und deiner Sünden will ich nicht gedenken-c-. -a) Jesaja 44, 22; Psalm 51, 3; 103, 3; Apostelgeschichte 3, 19. b) Jesaja 48, 11. c) Jesaja 64, 8; Jeremia 31, 34.
Schlachter 1952:Ich, ich tilge deine Übertretung um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nimmermehr!
Zürcher 1931:Ich, ich tilge deine Missetaten um meinetwillen, und deiner Sünden will ich nimmermehr gedenken.
Luther 1912:Ich, ich tilge deine Übertretungen um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nicht. - Jesaja 44, 22; Jeremia 31, 34.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich selber, ich selber bins, der deine Auflehnungen wegwischt, um meinetwillen, deiner Sünden gedenke ich nicht mehr.
Tur-Sinai 1954:Ich, ja, ich bins / der deine Freveltaten meinetwillen auslöscht / und deiner Sünden will ich nicht gedenken. /
Luther 1545 (Original):Ich, Ich tilge deine vbertrettung vmb Meinen willen, vnd gedencke deiner sund nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich, ich tilge deine Übertretung um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nicht.
NeÜ 2021:Ich, ich bin es doch, der deine Vergehen auslöscht. / Um meinetwillen denke ich nicht mehr an deine Schuld.
Jantzen/Jettel 2016:Ich, ich bin es, der deine Übertretungen a)tilgt b)meinetwegen. Und deiner Sünden gedenke ich c)nicht [mehr].
a) tilgt Jesaja 44, 22; Jeremia 50, 20; Apostelgeschichte 3, 19;
b) meinetwegen Psalm 25, 7 .11; Hesekiel 36, 22;
c) nicht Jeremia 31, 34; Hebräer 10, 17
English Standard Version 2001:I, I am he who blots out your transgressions for my own sake, and I will not remember your sins.
King James Version 1611:I, [even] I, [am] he that blotteth out thy transgressions for mine own sake, and will not remember thy sins.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:43, 25: Ich, ich tilge … deine Sünden will ich nie mehr gedenken. Dieser Vers ist wahrscheinlich der Gipfel der Gnade im AT. Trotz Israels völliger Unwürdigkeit hat der Herr in seiner Gnade einen Weg ersonnen, wie er seinem Volk seine Sünde vergeben und ihm Gerechtigkeit zurechnen kann (s. Anm. zu 61, 10), ohne Kompromisse an seiner Heiligkeit zu machen. Das wird er durch das Werk seines Knechtes vollbringen (53, 6). Trotz des Versagens Israels wird es immer das erwählte Volk Gottes sein.




Predigten über Jesaja 43, 25
Sermon-Online