Jesaja 64, 8

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 64, Vers: 8

Jesaja 64, 7
Jesaja 64, 9

Luther 1984:HERR, zürne nicht so sehr und gedenke nicht ewig der Sünde! Sieh doch an, daß wir alle dein Volk sind!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):zürne nicht unversöhnlich fort, o HErr, und gedenke nicht ewiglich unserer Schuld! Ach! blicke doch her: dein Volk sind wir alle!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:HERR, zürne nicht allzusehr-a-, und nicht ewig erinnere dich an die Sünde-b-! Siehe, schau doch her, dein Volk sind wir alle-c-! -a) Jesaja 57, 16; 2. Mose 32, 12; Psalm 74, 1. b) Jesaja 43, 25. c) Jesaja 63, 8; 5. Mose 9, 29.
Schlachter 1952:Zürne nicht allzusehr, o HERR, und gedenke nicht ewiglich der Sünden! Ziehe doch das in Betracht, daß wir alle dein Volk sind!
Zürcher 1931:Zürne, o Herr, nicht allzusehr, und gedenke der Schuld nicht immerdar; schaue doch her: dein Volk sind wir alle.
Luther 1912:Herr, zürne nicht zu sehr und denke nicht ewig der Sünde. Siehe doch das an, daß wir alle dein Volk sind.
Buber-Rosenzweig 1929:grolle nimmer, DU, maßlos fort, nimmer noch fort gedenke der Verfehlung! Blicke doch nun her, allsamt sind wir dein Volk!
Tur-Sinai 1954:Nicht zürne, Ewiger, fortzu / und nicht für immer denk der Schuld! / Sieh, schau doch / dein Volk sind wir alle. /
Luther 1545 (Original):HERR zörne nicht zu seer, vnd dencke nicht ewig der Sünden, Sihe doch das an, das wir alle dein Volck sind.
Luther 1545 (hochdeutsch):HERR, zürne nicht zu sehr und denke nicht ewig der Sünden! Siehe doch das an, daß wir alle dein Volk sind!
NeÜ 2021:(8) O Jahwe, zürne nicht so sehr, / denk nicht für immer an unsere Schuld! / Schau bitte her, wir sind doch dein Volk!
Jantzen/Jettel 2016:JAHWEH, zürne nicht allzu sehr und gedenke nicht ewig der Ungerechtigkeit. Sieh, schau bitte her, dein Volk sind wir alle! a)
a) Zürne n . Jesaja 57, 17; Psalm 74, 1; gedenke Jesaja 43, 25; Psalm 79, 8 .9; Volk 5. Mose 9, 29; Psalm 79, 13
English Standard Version 2001:Be not so terribly angry, O LORD, and remember not iniquity forever. Behold, please look, we are all your people.
King James Version 1611:Be not wroth very sore, O LORD, neither remember iniquity for ever: behold, see, we beseech thee, we [are] all thy people.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:64, 6: niemand, der deinen Namen anrief. Der Prophet findet keine Ausnahme unter einem Volk, das wegen seiner Missetaten von Gott getrennt ist. S. Anm. zu Römer 3, 10-18. Ein solches Suchen und Anrufen des Herrn, wie Jesaja es in 55, 6.7 beschrieb, kann nur durch die vollmächtige Überführung und Erweckung des sündigen Herzens durch den Heiligen Geist geschehen. Somit erkennt das Gebet Gott als Töpfer an, der Macht über den Ton hat, und bittet ihn, ein Rettungswerk zu tun (V. 8). Vgl. 45, 9.10; 60, 21; 63, 16. Gott hat verheißen, dass ein solches Werk seinen Zorn beenden (54, 7.8) und seine Erinnerung an Sünde beenden wird (V. 9; 43, 25).




Predigten über Jesaja 64, 8
Sermon-Online