Jeremia 9, 25

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 9, Vers: 25

Jeremia 9, 24
Jeremia 10, 1

Luther 1984:nämlich Ägypten, Juda, Edom, die Ammoniter, Moab und alle, die -a-das Haar rundherum abscheren, die in der Wüste wohnen. Denn alle Heiden sind nur unbeschnitten, aber -b-ganz Israel hat ein unbeschnittenes Herz. -a) 3. Mose 19, 27. b) Jeremia 4, 4; 3. Mose 26, 41; 5. Mose 30, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ägypten und Juda, Edom, die Ammoniter und Moabiter und alle, die sich das Haar an den Schläfen stutzen, die in der Wüste wohnen-1-. Denn wohl sind alle Heidenvölker unbeschnitten, aber das ganze Haus Israel ist unbeschnitten am Herzens!» -1) die arab. und syr. Beduinen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ägypten und Juda und Edom und die Söhne Ammon und Moab und alle mit geschorenen (Haar)rändern-a-, die in der Wüste wohnen. Denn alle Nationen sind unbeschnitten-b-, und das ganze Haus Israel hat ein unbeschnittenes Herz-c-. -a) Jeremia 25, 23; 49, 32; 3. Mose 19, 27. b) Hesekiel 44, 7; Römer 2, 25. c) Jeremia 4, 4; 3. Mose 26, 41.
Schlachter 1952:die Ägypter, die Juden, die Edomiter, die Ammoniter, die Moabiter und alle mit abgestutztem Haar, die in der Wüste wohnen; denn alle Heiden sind unbeschnitten, das ganze Haus Israel aber hat ein unbeschnittenes Herz.
Zürcher 1931:die Ägypter, Juden und Edomiter, die Ammoniter und Moabiter und alle, die sich den Haarrand stutzen, die in der Wüste wohnen; denn alle Völker sind unbeschnitten, und das ganze Haus Israel ist unbeschnittenen Herzens.
Luther 1912:Ägypten, Juda, Edom, die Kinder Ammon, Moab und alle, die a) das Haar rundumher abschneiden, die in der Wüste wohnen. Denn alle Heiden haben unbeschnittene Vorhaut; aber das ganze Israel hat ein b) unbeschnittenes Herz. - a) 3. Mose 19, 27. b) Jeremia 4, 4; 5. Mose 30, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Ägypten und Jehuda und Edom und den Söhnen Ammons und Moab und allen Haareckengestutzten, die in der Wüste siedeln. Ja, vorhautig sind doch alle die Stämme, auch alles Haus Jissrael, vorhautig am Herzen.
Tur-Sinai 1954:An Mizraim, an Jehuda, an Edom, an den Söhnen Ammons, an Moab und an allen Schläfengelockten, die die Wüste bewohnen. Denn alle Völker sind unbeschnitten - und das ganze Haus Jisraël: Unbeschnittenen Herzens.
Luther 1545 (Original):nemlich, Egypten, Juda, Edom, die kinder Ammon, Moab, vnd alle die in den Ortern der wüsten wonen. Denn alle Heiden haben vnbeschnitten Vorhaut, Aber das gantze haus Jsrael hat vnbeschnitten hertz.
Luther 1545 (hochdeutsch):nämlich Ägypten, Juda, Edom, die Kinder Ammon, Moab und alle, die in den Örtern der Wüste wohnen. Denn alle Heiden haben unbeschnittene Vorhaut, aber das ganze Haus Israel hat unbeschnitten Herz.
NeÜ 2021:(25) Ägypten und Juda, die Edomiter und die Ammoniter, (Die "Ammoniter" waren nordöstliche Nachbarn der Moabiter.)die Moabiter (Die "Moabiter" lebten östlich vom Toten Meer zwischen den Flüssen Arnon und Zered.)und die Wüstenstämme, die sich die Schläfenlocken stutzen. Denn alle nichtjüdischen Völker sind für mich unbeschnitten, und auch Israel hat ein unbeschnittenes Herz.
Jantzen/Jettel 2016:Ägypten und Juda und Edom und die Söhne Ammons und Moab und alle mit geschorenen Haarrändern, die in der Wüste wohnen; denn alle Völker* sind unbeschnitten, und das ganze Haus Israel ist unbeschnittenen Herzens. a)
a) gestutz . Jeremia 25, 23; 49, 32; 3. Mose 19, 27; unbeschn . Römer 2, 28-29
English Standard Version 2001:Egypt, Judah, Edom, the sons of Ammon, Moab, and all who dwell in the desert who cut the corners of their hair, for all these nations are uncircumcised, and all the house of Israel is uncircumcised in heart.
King James Version 1611:Egypt, and Judah, and Edom, and the children of Ammon, and Moab, and all [that are] in the utmost corners, that dwell in the wilderness: for all [these] nations [are] uncircumcised, and all the house of Israel [are] uncircumcised in the heart.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 25: Ägypter … Wüste. Eine Vorschau auf Gottes Gericht über die Nationen; Details finden sich in Kap. 46-51. ein unbeschnittenes Herz. S. Anm. zu 4, 4.




Predigten über Jeremia 9, 25
Sermon-Online