Hesekiel 24, 21

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 24, Vers: 21

Hesekiel 24, 20
Hesekiel 24, 22

Luther 1984:Sage dem Hause Israel: So spricht Gott der HERR: Siehe, ich will mein Heiligtum, eure herrliche Zuflucht, die Freude eurer Augen, das Verlangen eures Herzens, entheiligen, und eure Söhne und Töchter, die ihr dort zurücklassen mußtet, werden durchs Schwert fallen. -
Menge 1949 (V1):,Sage zum Hause Israel: So hat Gott der HErr gesprochen: Wisset wohl: ich will mein Heiligtum, den Gegenstand eures höchsten Stolzes, die Lust eurer Augen und die Sehnsucht eures Herzens, entweihen, und eure Söhne und Töchter, die ihr dort zurückgelassen habt, sollen durchs Schwert fallen.
Revidierte Elberfelder 1985:Sage zum Haus Israel: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich entweihe mein Heiligtum-a-, den Stolz eurer Macht-1-, das in euren Augen Begehrenswerte-2- und das Verlangen eurer Seele-b-. Und eure Söhne und eure Töchter, die ihr zurückgelassen habt, werden durchs Schwert fallen-c-. -1) o: den Stolz eures Schutzes; d.h. den Schutz, auf den ihr stolz seid. 2) o: die Lust eurer Augen. a) Hesekiel 7, 22; 1. Könige 9, 7. b) Psalm 84, 3. c) Hesekiel 23, 47; Klagelieder 2, 1.21.
Schlachter 1952:Sage zu dem Hause Israel: So spricht Gott, der HERR: Seht, ich will mein Heiligtum, euren höchsten Stolz, die Lust eurer Augen und das Verlangen eures Herzens entheiligen; und eure Söhne und eure Töchter, die ihr zurückgelassen habt, sollen durchs Schwert fallen.
Zürcher 1931:Sprich zum Hause Israel: So spricht Gott der Herr: Siehe, ich entweihe mein Heiligtum, den Hort, auf den ihr stolz seid, die Lust eurer Augen und die Sehnsucht eures Herzens; und eure Söhne und Töchter, die ihr zurückgelassen habt, werden durch das Schwert fallen.
Buber-Rosenzweig 1929:Sprich zum Haus Jissrael: So hat mein Herr, ER, gesprochen: Nun gebe ich mein Heiligtum preis, den Stolz eures Trotzes, die Lust eurer Augen und die Last eurer Seele. Eure Söhne und Töchter, die ihr verlassen mußtet, sie fallen durchs Schwert.
Tur-Sinai 1954:Sprich zum Haus Jisraël: So spricht Gott, der Herr: Sieh, ich schände mein Heiligtum, eures Trotzes Stolz, eurer Augen Lust und eurer Seele Liebling, und eure Söhne und eure Töchter, die ihr verlassen, werden durchs Schwert fallen.
Luther 1545:Sage dem Hause Israel, daß der Herr HERR spricht also: Siehe, ich will mein Heiligtum, euren höchsten Trost, die Lust eurer Augen und eures Herzens Wunsch, entheiligen; und eure Söhne und Töchter, die ihr verlassen müsset, werden durchs Schwert fallen;
NeÜ 2016:Sag zu den Leuten von Israel: So spricht Jahwe, der Herr: Passt auf! Ich entweihe mein Heiligtum, den Zufluchtsort, auf den ihr so stolz seid, die Freude eurer Augen und das Ziel eurer Sehnsucht. Eure Söhne und Töchter, die ihr verlassen musstet, werden unter dem Schwert umkommen.
Jantzen/Jettel 2016:Sprich zum Haus Israel: So sagt mein Herr, JAHWEH: „Siehe, ich werde mein a)Heiligtum entweihen, den Stolz eurer Stärke, die Lust eurer Augen und das b)Verlangen eurer Seele. Und eure c)Söhne und eure Töchter, die ihr zurückgelassen habt, werden durchs Schwert fallen.
a) Heiligtum Hesekiel 7, 22; 1. Könige 9, 7-8; Jeremia 7, 14;
b) Verlangen Psalm 27, 4; 84, 1 .4;
c) Söhne Hesekiel 23, 47; Klagelieder 2, 21
English Standard Version 2001:'Say to the house of Israel, Thus says the Lord GOD: Behold, I will profane my sanctuary, the pride of your power, the delight of your eyes, and the yearning of your soul, and your sons and your daughters whom you left behind shall fall by the sword.
King James Version 1611:Speak unto the house of Israel, Thus saith the Lord GOD; Behold, I will profane my sanctuary, the excellency of your strength, the desire of your eyes, and that which your soul pitieth; and your sons and your daughters whom ye have left shall fall by the sword.