Daniel 9, 11

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 9, Vers: 11

Daniel 9, 10
Daniel 9, 12

Luther 1984:sondern ganz Israel übertrat dein Gesetz, und sie wichen ab und gehorchten deiner Stimme nicht. -a-Darum trifft uns auch der Fluch, den er geschworen hat und der geschrieben steht im Gesetz des Mose, des Knechtes Gottes, weil wir an ihm gesündigt haben. -a) 3. Mose 26, 14-39; 5. Mose 28, 15-68.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ja, ganz Israel hat dein Gesetz übertreten und ist untreu gewesen, ohne deinen Weisungen Folge zu leisten. Darum ist auch der Fluch und Schwur über uns hereingebrochen, der im Gesetz Mose's, des Knechtes Gottes, geschrieben steht-a-, weil wir gegen Gott gesündigt haben; -a) 3. Mose 25, 14-39; 5. Mose 28, 15-68.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ganz Israel hat dein Gesetz übertreten und ist abgewichen, so daß sie deiner Stimme nicht gehorcht haben-a-. Und so hat sich der Fluch und der Schwur über uns ergossen, der im Gesetz des Mose, des Knechtes Gottes, geschrieben steht, weil wir gegen ihn-1- gesündigt haben-b-. -1) einHs: gegen dich. a) 5. Mose 8, 20; 2. Könige 18, 12; Jeremia 6, 19; 16, 11. b) 5. Mose 28, 15; 2. Könige 22, 16; Jeremia 30, 14; 44, 23.
Schlachter 1952:sondern ganz Israel hat dein Gesetz übertreten und ist also abgewichen, daß es auf deine Stimme gar nicht hören wollte. Darum hat uns auch der Fluch und Schwur getroffen, welcher im Gesetz Moses, des Knechtes Gottes, geschrieben steht, weil wir an ihm gesündigt haben.
Zürcher 1931:Ganz Israel hat dein Gesetz übertreten und ist abgewichen, indem es nicht auf deine Stimme gehört hat. So hat sich denn der Fluch und Schwur, der im Gesetze Moses, des Knechtes Gottes, geschrieben steht, über uns ergossen, weil wir wider Gott gesündigt haben. -3. Mo. 26, 14-39; 5. Mose 27, 15-26; 28, 15-68.
Luther 1912:sondern das ganze Israel übertrat dein Gesetz, und sie wichen ab, daß sie deiner Stimme nicht gehorchten. Darum trifft uns auch der Fluch und Schwur, der geschrieben a) steht im Gesetz Mose’s, des Knechtes Gottes, weil wir an ihm gesündigt haben. - a) 5. Mose 28, 15-68; 3. Mose 26, 14-39.
Buber-Rosenzweig 1929:Jissrael allsamt, übertreten haben sie deine Weisung, sind abgewichen, deine Stimme ungehört zu lassen, so ergoß sich über uns der Droheid und der Schwur, der in der Weisung Mosches, des Knechts Gottes, geschrieben ist. - Denn gesündigt haben wir an ihm,
Tur-Sinai 1954:Und ganz Jisraël hat deine Weisung übertreten und ist von dir gegangen, daß sie auf deine Stimme nicht hörten. Da ergoß sich über uns der Schwur- und Eidfluch, der in der Weisung Mosches, des Gottesmannes, geschrieben steht, denn wir haben gegen ihn gesündigt.
Luther 1545 (Original):Sondern das gantz Jsrael vbertrat dein Gesetz, vnd wichen abe, das sie deiner stimme nicht gehorchten. Daher trifft vns auch der Fluch vnd Schwur, der geschrieben stehet im gesetze Mose des knechts Gottes, das wir an jm gesündiget haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern das ganze Israel übertrat dein Gesetz und wichen ab, daß sie deiner Stimme nicht gehorchten. Daher trifft uns auch der Fluch und Schwur, der geschrieben stehet im Gesetz Mose, des Knechtes Gottes, daß wir an ihm gesündiget haben.
NeÜ 2021:Ganz Israel hat deine Weisungen missachtet und deine Worte in den Wind geschlagen. Und so hat uns der Fluch getroffen, mit dem im Gesetz deines Dieners Mose jeder bedroht wird, der gegen dich sündigt.
Jantzen/Jettel 2016:Und ganz Israel hat deine Weisung übertreten und ist abgewichen, sodass es auf deine Stimme nicht gehört hat. Und so hat sich über uns ergossen der Fluch und der Schwur, der in der Weisung Moses, des Knechtes Gottes, geschrieben steht, denn gegen ihn haben wir gesündigt. a)
a) 5. Mose 28, 15; 2. Könige 18, 12; Jesaja 1, 4 .5; Maleachi 3, 7; Knechtes 5. Mose 11, 26-28
English Standard Version 2001:All Israel has transgressed your law and turned aside, refusing to obey your voice. And the curse and oath that are written in the Law of Moses the servant of God have been poured out upon us, because we have sinned against him.
King James Version 1611:Yea, all Israel have transgressed thy law, even by departing, that they might not obey thy voice; therefore the curse is poured upon us, and the oath that [is] written in the law of Moses the servant of God, because we have sinned against him.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 2: Ich betete. Verschiedene Aspekte dieser Passage liefern reichhaltige Belehrungen über das Gebet. Wahres Gebet ist: eine Reaktion auf das Wort Gottes (V. 2), von Inbrunst gekennzeichnet (V. 3) selbstverleugnend (V. 4), eine selbstlose Identifikation mit dem Volk Gottes (V. 5), von Sündenbekenntnis geprägt (V. 5-15), vom Wesen Gottes abhängig (V. 4.7.9.15) und von dem Ziel bestimmt, Gott zu verherrlichen (V. 16-19).




Predigten über Daniel 9, 11
Sermon-Online