Markus 1, 35

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 35

Markus 1, 34
Markus 1, 36

Luther 1984:Und am Morgen, noch vor Tage, stand er auf und ging hinaus. Und -a-er ging an eine einsame Stätte und betete dort. -a) Matthäus 14, 23; 26, 36; Lukas 5, 16; 11, 1.
Menge 1949 (V1):FRÜHMORGENS aber, als es noch ganz dunkel war, stand er auf, verließ das Haus und begab sich an einen einsamen Ort, wo er betete.
Revidierte Elberfelder 1985:Und frühmorgens, als es noch sehr dunkel war, stand er auf und ging hinaus und ging fort an einen einsamen Ort und betete dort-a-. -a) Markus 6, 46; Matthäus 14, 23.
Schlachter 1952:Und am Morgen, als es noch sehr dunkel war, stand er auf, ging hinaus an einen einsamen Ort und betete daselbst.
Zürcher 1931:Und am Morgen, als es noch sehr dunkel war, stand er auf, ging hinaus und begab sich an einen einsamen Ort und betete dort.
Luther 1545:Und des Morgens vor Tag stund er auf und ging hinaus. Und Jesus ging in eine wüste Stätte und betete daselbst.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Früh am Morgen, als es noch völlig dunkel war, stand Jesus auf, verließ 'das Haus' und ging an einen einsamen Ort, um dort zu beten.
Albrecht 1912:Frühmorgens, als es noch ganz dunkel war, stand er auf, verließ das Haus und ging an eine einsame Stätte. Dort betete er.
Luther 1912:UND des Morgens vor Tage stand er auf und ging hinaus. Und Jesus ging in eine wüste Stätte und betete daselbst.
Meister:Und frühmorgens, da es noch völlig Nacht war, stand Er auf, Er ging hinaus und ging weg an einen wüsten Ort-a-, und Er betete dort. -a) Lukas 4, 42.
Menge 1949 (V2):FRÜHMORGENS aber, als es noch ganz dunkel war, stand er auf, verließ das Haus und begab sich an einen einsamen Ort, wo er betete.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und frühmorgens, als es noch sehr dunkel war, stand er auf und ging hinaus und ging hin an einen öden Ort und betete daselbst.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und frühmorgens, als es noch sehr dunkel war, stand er auf und ging hinaus und ging fort an einen einsamen Ort und -ipf-betete dort-a-. -a) Markus 6, 46; Matthäus 14, 23.
Schlachter 1998:Und am Morgen, als es noch sehr dunkel war, stand er auf, ging hinaus an einen einsamen Ort und betete dort.
Interlinear 1979:Und frühmorgens sehr nächtlicherweile aufgestanden, ging er hinaus und ging weg an einen einsamen Ort, und dort betete er.
NeÜ 2016:Früh am Morgen, als es noch völlig dunkel war, stand er auf und ging aus dem Haus fort an eine einsame Stelle, um dort zu beten.
Jantzen/Jettel 2016:Und frühmorgens 1), als es noch sehr nächtlich war, stand er auf, ging hinaus und weg an einen einsamen, ‹öden› Ort. Und dort war er am Beten. a)
a) Psalm 5, 4; Lukas 5, 16*
1) d. h. vermutlich: um die Zeit der letzten Nachtwache, etwa zwischen 3 und 6 Uhr morgens
English Standard Version 2001:And rising very early in the morning, while it was still dark, he departed and went out to a desolate place, and there he prayed.
King James Version 1611:And in the morning, rising up a great while before day, he went out, and departed into a solitary place, and there prayed.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'