Apostelgeschichte 13, 15

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 13, Vers: 15

Apostelgeschichte 13, 14
Apostelgeschichte 13, 16

Luther 1984:Nach der -a-Lesung des Gesetzes** und der Propheten aber schickten die Vorsteher der Synagoge-1-** zu ihnen und ließen ihnen sagen: Liebe Brüder, wollt ihr etwas reden und das Volk ermahnen, so sagt es. -1) s. Anm. zu Lukas 4, 20. a) Apostelgeschichte 15, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nach der Schriftverlesung aus dem Gesetz und den Propheten ließen ihnen die Vorsteher der Synagoge sagen: «Werte Brüder, wenn ihr eine erbauliche Ansprache an das Volk zu richten habt, so redet!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber nach dem Vorlesen des Gesetzes und der Propheten-a- sandten die Vorsteher der Synagoge zu ihnen und sagten: Ihr Brüder-1-, wenn ihr ein Wort der Ermahnung an das Volk habt, so redet! -1) s. Anm. zu Apostelgeschichte 1, 16. a) Apostelgeschichte 15, 21; Lukas 4, 16.17.
Schlachter 1952:Und nach der Verlesung des Gesetzes und der Propheten ließen die Obersten der Synagoge ihnen sagen: Ihr Männer und Brüder, habt ihr ein Wort der Ermahnung an das Volk, so redet!
Zürcher 1931:Nach der Vorlesung aus dem Gesetz und den Propheten aber sandten die Vorsteher der Synagoge zu ihnen und liessen ihnen sagen: Ihr Brüder, habt ihr ein Wort des Zuspruchs an das Volk, so redet! -Apostelgeschichte 15, 21.32; 28, 17.
Luther 1912:Nach der A) Lektion aber a) des Gesetzes und der Propheten sandten die Obersten der Schule zu ihnen und ließen ihnen sagen: Liebe Brüder, wollt ihr etwas reden und das Volk ermahnen, so saget an. - A) Verlesung eines Abschnitts. a) Apostelgeschichte 15, 21.
Luther 1545 (Original):Nach der Lection aber des Gesetzes vnd der Propheten, sandten die Obersten der Schule zu jnen, vnd liessen jnen sagen, Lieben Brüder, wolt jr etwas reden vnd das Volck ermanen, so saget an.
Luther 1545 (hochdeutsch):Nach der Lektion aber des Gesetzes und der Propheten sandten die Obersten der Schule zu ihnen und ließen ihnen sagen: Liebe Brüder, wollt ihr etwas reden und das Volk ermahnen, so saget an.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nach der Lesung aus dem Gesetz des Mose und aus den Schriften der Propheten schickten die Synagogenvorsteher 'den Synagogendiener' zu Paulus und Barnabas und ließen ihnen mitteilen: »Liebe Brüder, wenn ihr ein Wort der Ermutigung mitgebracht habt, das ihr an die Gemeinde weitergeben wollt, dann ist jetzt Gelegenheit dazu!«
Albrecht 1912/1988:Nach der Vorlesung des Gesetzes und der Propheten ließen ihnen die gottesdienstlichen Vorsteher sagen*: «Liebe Brüder, wenn ihr etwas zur Erbauung der Gemeinde zu sagen habt, so redet!»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Nach der -1-Lektion aber -a-des Gesetzes und der Propheten sandten die Obersten der Schule zu ihnen und ließen ihnen sagen: Liebe Brüder, wollt ihr etwas reden und das Volk ermahnen, so saget an. -1) Verlesung eines Abschnitts. a) Apostelgeschichte 15, 21.
Meister:Nach der Verlesung des Gesetzes und der Propheten aber sandten die Synagogenvorsteher zu ihnen und sagten: «Männer, Brüder, wenn ein Wort des Trostes in euch ist an das Volk, redet!» -V. 27; Lukas 4, 16; Apostelgeschichte 15, 21.32; Hebräer 13, 22.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Nach der Schriftverlesung aus dem Gesetz und den Propheten ließen ihnen die Vorsteher der Synagoge sagen: «Werte Brüder, wenn ihr eine erbauliche Ansprache an das Volk zu richten habt, so redet!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Aber nach dem Vorlesen des Gesetzes und der Propheten sandten die Vorsteher der Synagoge zu ihnen und sagten: Brüder-1-, wenn in euch irgend-2- ein Wort der Ermahnung an das Volk ist, so redet. -1) wie Apostelgeschichte 1, 16; so auch nachher. 2) TR läßt fehlen «irgend».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Aber nach dem Vorlesen des Gesetzes und der Propheten-a- sandten die Vorsteher der Synagoge zu ihnen und sagten: Ihr Brüder-1-, wenn ihr ein Wort der Ermahnung an das Volk habt, so redet! -1) s. Anm. zu Apostelgeschichte 1, 16. a) Apostelgeschichte 15, 21; Lukas 4, 16.17.
Schlachter 1998:Und nach der Vorlesung des Gesetzes und der Propheten ließen die Obersten der Synagoge ihnen sagen: Ihr Männer und Brüder, wenn ihr ein Wort der Ermahnung-1- an das Volk habt, so redet! -1) o: des Trostes.++
Interlinear 1979:Aber nach der Verlesung des Gesetzes und der Propheten sandten die Synagogenvorsteher zu ihnen, sagend: Männer Brüder, wenn unter euch ist irgendein Wort Zuspruchs an das Volk, redet!
NeÜ 2021:Nach der Schriftlesung aus dem Gesetz und den Propheten ließen die Synagogenvorsteher ihnen ausrichten: Liebe Brüder, wenn ihr ein Wort der Ermutigung für unsere Leute habt, dann redet!
Jantzen/Jettel 2016:Nach der a)Lesung des Gesetzes und der Propheten sandten die Synagogenvorsteher zu ihnen und ließen sagen: „Männer, Brüder, ist in euch ein b)Wort des Zuspruchs an das Volk, sagt es.“
a) Apostelgeschichte 13, 27; 15, 21
b) Hebräer 13, 22
English Standard Version 2001:After the reading from the Law and the Prophets, the rulers of the synagogue sent a message to them, saying, Brothers, if you have any word of exhortation for the people, say it.
King James Version 1611:And after the reading of the law and the prophets the rulers of the synagogue sent unto them, saying, [Ye] men [and] brethren, if ye have any word of exhortation for the people, say on.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 14: Antiochia in Pisidien. Dieses Antiochia darf nicht verwechselt werden mit dem Antiochia in Syrien, wo die erste heidenchristliche Gemeinde entstanden war. Dieses Antiochia lag im Bergland Kleinasiens (der heutigen Türkei). 13, 14 Manche würden bezweifeln, dass diese Bezeichnung auf David zutrifft, da er sich zeitweise als schlimmer Sünder erwies (vgl. 1. Samuel 11, 1-4; 12, 9; 21, 10-22, 1). Doch kein Mensch nach dem Herzen Gottes ist vollkommen; aber ein solcher wird, wie David, Sünde erkennen und Buße darüber tun (vgl. Psalm 32.38.51). Paulus zitierte 1. Samuel 13, 14 und Psalm 89, 21.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 13, 15
Sermon-Online