1. Korinther 4, 4

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 4, Vers: 4

1. Korinther 4, 3
1. Korinther 4, 5

Luther 1984:Ich bin mir zwar nichts bewußt, aber darin bin ich nicht gerechtfertigt; der Herr ist's aber, der mich richtet.
Menge 1949 (V1):Denn ich bin mir wohl keiner Schuld bewußt, aber dadurch bin ich noch nicht gerechtfertigt; nein, der Herr ist's, der das Urteil über mich abgibt.
Revidierte Elberfelder 1985:Denn ich bin mir selbst nichts bewußt, aber dadurch bin ich nicht gerechtfertigt. Der mich aber beurteilt, ist der Herr-a-. -a) Römer 14, 4.
Schlachter 1952:Denn ich bin mir nichts bewußt; aber damit bin ich nicht gerechtfertigt, sondern der Herr ist es, der mich beurteilt.
Zürcher 1931:denn ich bin mir nichts bewusst, aber darum bin ich nicht gerechtgesprochen -, vielmehr ist es der Herr, der mich richtet. -2. Korinther 1, 12; 5, 10.
Luther 1545:Ich bin mir wohl nichts bewußt, aber darinnen bin ich nicht gerechtfertiget; der Herr ist's aber, der mich richtet.
Albrecht 1912:Es ist wohl wahr: ich bin mir keiner Schuld bewußt. Doch damit bin ich noch nicht gerechtfertigt. Der Herr ist's, der mir das Urteil spricht.
Luther 1912:Denn ich bin mir -1a-nichts bewußt, aber darin bin ich nicht gerechtfertigt; der Herr ist's aber, der mich richtet. -1) keiner Untreue im Amt. a) Psalm 143, 2.
Meister:Denn mir selbst ist nichts bewußt, aber ich werde in diesem nicht gerechtfertigt-a-; Der mich aber prüft-b-, ist der Herr! -a) Hiob 9, 2; Psalm 130, 3; 143, 2; Römer 3, 20; 4, 2. b) Sprüche 21, 2.
Menge 1949 (V2):Denn ich bin mir wohl keiner Schuld bewußt, aber dadurch bin ich noch nicht gerechtfertigt; nein, der Herr ist's, der das Urteil über mich abgibt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ich bin mir selbst nichts bewußt, aber dadurch bin ich nicht gerechtfertigt. Der mich aber beurteilt, ist der Herr.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn ich bin mir selbst nichts bewußt, aber dadurch bin ich nicht (Indikativ Perfekt Passiv)gerechtfertigt. Der mich aber (Konjunktiv Aorist Medium)beurteilt, ist der Herr-a-. -a) Römer 14, 4.
Schlachter 1998:Denn ich bin mir nichts bewußt; aber damit bin ich nicht gerechtfertigt, sondern der Herr ist es, der mich beurteilt.
Interlinear 1979:Denn keiner mir bin ich bewußt; aber nicht deswegen bin ich gerechtgesprochen; doch der Richtende mich Herr ist.
NeÜ 2016:Ich bin mir zwar keiner Schuld bewusst, aber dadurch bin ich noch nicht gerechtfertigt, denn der Herr ist mein Richter.
Jantzen/Jettel 2016:denn ich bin mir selbst nichts bewusst. Damit bin ich jedoch nicht gerechtfertigt. Aber der, der ein Urteil über mich fällt, ist der Herr. a)
a) Römer 14, 4
English Standard Version 2001:I am not aware of anything against myself, but I am not thereby acquitted. It is the Lord who judges me.
King James Version 1611:For I know nothing by myself; yet am I not hereby justified: but he that judgeth me is the Lord.