Offenbarung 12, 2

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 12, Vers: 2

Offenbarung 12, 1
Offenbarung 12, 3

Luther 1984:Und sie war schwanger und schrie in Kindsnöten und hatte große Qual bei der Geburt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie war guter Hoffnung und schrie in ihren Geburtsschmerzen und Kindesnöten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie ist schwanger und schreit in Geburtswehen und in Schmerzen (und soll) gebären-a-. -a) Micha 4, 10.
Schlachter 1952:Und sie war schwanger und schrie in Wehen und Schmerzen der Geburt.
Zürcher 1931:Und sie ist schwanger und schreit in Wehen und Schmerzen der Geburt.
Luther 1912:Und sie war schwanger und schrie in Kindesnöten und hatte a) große Qual zur Geburt. - a) Micha 4, 10.
Luther 1545 (Original):Vnd sie war schwanger, vnd schrey, vnd war in Kindesnöten, vnd hatte grosse qual zur Geburt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und sie war schwanger und schrie und war in Kindesnöten und hatte große Qual zur Geburt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Die Frau war schwanger, und die Geburt ihres Kindes stand unmittelbar bevor. Die Wehen hatten bereits eingesetzt; sie schrie und krümmte sich vor Schmerzen.
Albrecht 1912/1988:Sie sah ihrer Niederkunft entgegen und schrie in Wehen und Kindesnöten-a-. -a) Jesaja 66, 7; Micha 4, 10.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und sie war schwanger und schrie in Kindesnöten und hatte -a-große Qual zur Geburt. -a) Micha 4, 10.
Meister:und da sie schwanger ist, schreit sie vor Wehen und Geburtsqualen. -Jesaja 66, 7; Galater 4, 19.
Menge 1949 (Hexapla 1997):sie war guter Hoffnung und schrie in ihren Geburtsschmerzen und Kindesnöten.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und sie ist schwanger und schreit-1- in Geburtswehen und in Schmerzen zu gebären. -1) ein. lesen: war schwanger und schrie.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und sie ist schwanger und schreit in Geburtswehen und in Schmerzen (und soll) gebären-a-. -a) Micha 4, 10.
Schlachter 1998:Und sie war schwanger und schrie in Wehen und Schmerzen der Geburt.
Interlinear 1979:und im Mutterleib habend, und sie schreit, Geburtswehen habend und gepeinigt werdend zu gebären.
NeÜ 2021:Sie ist schwanger, die Wehen haben begonnen und sie schreit vor Schmerzen.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie ist schwanger und schreit auf, da sie die Wehen hat und in Schmerzen ist bei der Geburt. a)
a) Jesaja 26, 17; Micha 5, 2; Galater 4, 19
English Standard Version 2001:She was pregnant and was crying out in birth pains and the agony of giving birth.
King James Version 1611:And she being with child cried, travailing in birth, and pained to be delivered.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 2: schrie in Wehen und Schmerzen. Israel wird oft als gebärende Mutter dargestellt (vgl. Jesaja 26, 17.18; 54, 1; 66, 7-12; Hosea 13, 13; Micha 4, 10; 5, 2.3; Matthäus 24, 8). Diese Nation hat Jahrhunderte lang Qual und Pein erlitten im sehnlichen Warten auf den Messias, der bei seinem Kommen Satan, Sünde und Tod vernichten und sein Reich aufrichten wird.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 12, 2
Sermon-Online