5. Mose 33, 29

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 33, Vers: 29

5. Mose 33, 28
5. Mose 34, 1

Luther 1984:-a-Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich? Du Volk, das sein Heil empfängt durch den HERRN, der deiner Hilfe Schild und das Schwert deines Sieges ist! Deine Feinde werden dir huldigen, und du wirst auf ihren Höhen einherschreiten. -a) 5. Mose 4, 7.8; Psalm 33, 12; 144, 15.
Menge 1949 (V1):Heil dir, Israel! wer ist dir gleich? ein Volk, gerettet durch den HErrn! / Er ist der Schild, der dich schirmt, / und das Schwert, das dir Ruhm-1- verschafft; / deine Feinde müssen dir huldigen, / du aber schreitest dahin auf ihren Höhen!» -1) o: Sieg.
Revidierte Elberfelder 1985:Glücklich bist du, Israel-a-! Wer ist wie du, ein Volk, gerettet durch den HERRN-b-, (der) der Schild deiner Hilfe-c- und der das Schwert deiner Hoheit ist? Schmeicheln-1- werden dir deine Feinde-d-, du aber, du wirst einherschreiten über ihre Höhen-e-. -1) w: Ergebung heucheln; d.i. eine Geste des Besiegten vor dem Sieger. a) Psalm 33, 12. b) 5. Mose 4, 7.8. c) Psalm 115, 9-11. d) Psalm 18, 45. e) Jesaja 33, 16; Habakuk 3, 19.
Schlachter 1952:Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich, / du Volk, das durch den HERRN gerettet ist? / Er ist dein hilfreicher Schild / und dein siegreiches Schwert. Deine Feinde werden dir schmeicheln, / du aber sollst über ihre Höhen wegschreiten.
Zürcher 1931:Heil dir, Israel, wer ist dir gleich, / du Volk, dem der Herr Sieg verleiht, / der Schild, der dich schirmt, / und das Schwert, das dich erhöht! / Deine Feinde müssen dir schmeicheln, / du aber trittst auf ihre Höhen.
Buber-Rosenzweig 1929:Glückzu, Jissrael, dir! Wer ist dir gleich, Volk, das befreit ward durch IHN, den Schild deiner Hilfe, ihn, der das Schwert deiner Hoheit ist! Deine Feinde schrumpfen vor dir, du aber, über ihre Koppen nimmst du den Weg.
Tur-Sinai 1954:Heil dir, o Jisraël, wer ist dir gleich? Du Volk, dem Hilfe ward vom Ewigen! Er, deines Schutzes Schild, Der deines Stolzes Schwert! Daß deine Feinde vor dir schwinden, Und du auf ihre Leichen trittst!»
Luther 1545:Wohl dir, Israel, wer ist dir gleich? O Volk, das du durch den HERRN selig wirst, der deiner Hilfe Schild und das Schwert deines Sieges ist! Deinen Feinden wird's fehlen; aber du wirst auf ihrer Höhe einhertreten.
NeÜ 2016:Wie glücklich bist du, Israel! / Wer ist dir gleich, / du Volk, durch Jahwe gerettet, / den Schild, der dich schirmt, / das Schwert, das dich erhöht. / Deine Feinde schmeicheln dir, / du schreitest auf ihren Höhen einher.
Jantzen/Jettel 2016:Selig bist du, Israel! Wer ist wie du, ein Volk, gerettet durch JAHWEH, den Schild deiner Hilfe und der das Schwert deiner Hoheit ist? Und deine Feinde werden dir schmeicheln, und du wirst einherschreiten auf ihren Höhen. a)
a) Wohl Psalm 33, 12; gerettet 2. Samuel 7, 23; Schild Psalm 115, 9-11; heucheln Josua 10, 40; Psalm 18, 45
English Standard Version 2001:Happy are you, O Israel! Who is like you, a people saved by the LORD, the shield of your help, and the sword of your triumph! Your enemies shall come fawning to you, and you shall tread upon their backs.
King James Version 1611:Happy [art] thou, O Israel: who [is] like unto thee, O people saved by the LORD, the shield of thy help, and who [is] the sword of thy excellency! and thine enemies shall be found liars unto thee; and thou shalt tread upon their high places.