Jesaja 45, 9

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 45, Vers: 9

Jesaja 45, 8
Jesaja 45, 10

Luther 1984:WEH dem, der -a-mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe unter irdenen Scherben! -b-Spricht denn der Ton zu seinem Töpfer: Was machst du? und sein Werk: Du hast keine Hände! -a) Hiob 40, 2. b) Jesaja 29, 16; Jeremia 18, 6; Römer 9, 20.
Menge 1949 (V1):«WEHE dem, der mit seinem Bildner-1- hadert, er, eine bloße Scherbe unter irdenen Scherben! Darf wohl der Ton zum Töpfer, der ihn formt, sagen: ,Was machst du da?' und ,Dein Werk hat keine Handhabe'?-2- -1) o: Schöpfer. 2) aÜs: Dein Werk ist das Werk eines, der keine Hände hat.
Revidierte Elberfelder 1985:Weh dem, der mit seinem Bildner rechtet-a- - ein Tongefäß unter irdenen Tongefäßen! Sagt (etwa) der Ton zu seinem Bildner: Was machst du?, -1-und (sagt etwa) dein Werk (von dir): Er hat keine Hände-1b-? -1-1) die syrÜs. liest: Ich bin nicht das Werk deiner Hände. a) Hiob 9, 4; 40, 2; Prediger 6, 10. b) Jesaja 29, 16; 64, 7; Hiob 9, 12; Jeremia 18, 6.
Schlachter 1952:Wehe dem, der mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe unter irdenen Scherben! Spricht auch der Ton zu seinem Töpfer: «Was machst du?» - oder dein Werk: «Er hat keine Hände»?
Zürcher 1931:Wehe dem, der mit seinem Schöpfer hadert, er, eine Scherbe unter irdenen Scherben! Spricht auch der Ton zum Töpfer: «Was schaffst du da?» und das Werk (zum Werkmeister): «Du hast keine Hände»? -Jesaja 29, 16; 64, 8; Jeremia 18, 6; Römer 9, 20.
Buber-Rosenzweig 1929:Weh, der mit seinem Bildner streitet, Scherbe unter Scherben vom Lehm! Spricht zu seinem Bildner der Ton: Was machst du! und: Dein Werk, keine Handhabe ist dran!?
Tur-Sinai 1954:Ach, rechtet mit ihrem Bildner / die Scherbe unter irdnen Scherben? / Spricht da der Ton zum Bildner: / ,Was tust du' / dein Werk, das keine Hände hat? /
Luther 1545:Wehe dem, der mit seinem Schöpfer hadert, nämlich der Scherbe mit dem Töpfer des Tons. Spricht auch der Ton zu seinem Töpfer: Was machst du? Du beweisest deine Hände nicht an deinem Werke?
NeÜ 2016:Weh dem, der mit seinem Urheber hadert / und doch nur eine Scherbe von vielen Tonscherben ist. / Sagt der Ton vielleicht zum Töpfer: / Was machst du denn da? / Hält er ihm vielleicht vor: / Du hast kein Geschick!?
Jantzen/Jettel 2016:Wehe dem, der mit seinem Bildner rechtet – ein Tongefäß unter irdenen Tongefäßen! Sagt [etwa] der Ton zu seinem Bildner: „Was machst du?“? Und dein Werk, es hat keine Hände. a)
a) hadert Jesaja 50, 8; 4. Mose 20, 13; Ton Jesaja 29, 16; Jeremia 18, 6; Römer 9, 20 .21
English Standard Version 2001:Woe to him who strives with him who formed him, a pot among earthen pots! Does the clay say to him who forms it, 'What are you making?' or 'Your work has no handles'?
King James Version 1611:Woe unto him that striveth with his Maker! [Let] the potsherd [strive] with the potsherds of the earth. Shall the clay say to him that fashioneth it, What makest thou? or thy work, He hath no hands?