Jesaja 53, 4

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 53, Vers: 4

Jesaja 53, 3
Jesaja 53, 5

Luther 1984:Fürwahr, -a-er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. -a) Matthäus 8, 17.
Menge 1949 (V1):Jedoch unsere Krankheiten-1- waren es, die er getragen hat, und unsere Schmerzen hatte er sich aufgeladen-a-, während wir ihn für einen Gestraften-2-, von Gott Geschlagenen und Gemarterten hielten. -1) o: Leiden. 2) o: Gebrandmarkten. a) Matthäus 8, 17.
Revidierte Elberfelder 1985:Jedoch unsere Leiden-1- - --er- hat (sie) getragen, und unsere Schmerzen - er hat sie auf sich geladen-a-. Wir aber, wir hielten ihn für bestraft-2-, von Gott geschlagen und niedergebeugt-b-. -1) w: Krankheiten. 2) w: für einen (von göttlichen Plagen) Getroffenen. a) Matthäus 8, 17. b) Psalm 69, 8.
Schlachter 1952:Doch wahrlich, unsere Krankheit trug er, und unsere Schmerzen lud er auf sich; wir aber hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und geplagt;
Zürcher 1931:Doch wahrlich, unsre Krankheiten hat er getragen und unsre Schmerzen auf sich geladen; wir aber wähnten, er sei gestraft, von Gott geschlagen und geplagt. -Matthäus 8, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Dennoch: unsere Krankheiten hat der getragen, unsere Schmerzen, sie hat er aufgeladen - und wir, wir achteten ihn für einen Schadengeplagten, einen von Gott Geschlagnen und Niedergebeugten!
Tur-Sinai 1954:Doch unser Kranken ists, das er getragen / und unsre Schmerzen, er hat sie gelitten. / Wir aber glaubten ihn behaftet / von Gott geschlagen und erniedert. /
Luther 1545:Fürwahr, er trug unsere Krankheit und lud auf sich unsere Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre.
NeÜ 2016:Doch unsere Krankheit, / er hat sie getragen, / und unsere Schmerzen, / er lud sie auf sich. / Wir dachten, er wäre von Gott gestraft, / von ihm geschlagen und niedergebeugt.
Jantzen/Jettel 2016:Fürwahr, unsere Leiden ‹und Krankheiten› trug er, und unsere Schmerzen lud er auf sich. Und wir, wir hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt; a)
a) Leiden Apostelgeschichte 1, 3; Hebräer 2, 10; 9, 28; 1. Petrus 1, 11; bestraft Johannes 18, 30; 19, 7
English Standard Version 2001:Surely he has borne our griefs and carried our sorrows; yet we esteemed him stricken, smitten by God, and afflicted.
King James Version 1611:Surely he hath borne our griefs, and carried our sorrows: yet we did esteem him stricken, smitten of God, and afflicted.