Jesaja 53, 5

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 53, Vers: 5

Jesaja 53, 4
Jesaja 53, 6

Luther 1984 Jesaja 53, 5:Aber er ist um unsrer Missetat-1- willen verwundet und -a-um unsrer Sünde willen zerschlagen. -b-Die Strafe liegt auf ihm, auf daß wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt. -1) Abfall, Abtrünnigkeit. a) Römer 4, 25. b) 1. Petrus 2, 24.
Menge 1926 Jesaja 53, 5:Und doch war er verwundet-1- um unserer Übertretungen-2- willen und zerschlagen infolge unserer Verschuldungen-3-: die Strafe war auf ihn gelegt zu unserm Frieden-4-, und durch seine Striemen ist uns Heilung zuteil geworden. -1) o: durchbohrt. 2) o: Missetaten. 3) o: Sünden. 4) = uns zum Heil.
Revidierte Elberfelder 1985 Jesaja 53, 5:Doch er war durchbohrt um unserer Vergehen-1- willen, zerschlagen um unserer Sünden willen-a-. Die Strafe-2- lag auf ihm zu unserm Frieden-b-, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden-c-. -1) w: unserer Treubrüche; d.h. Gott gegenüber. 2) w: Züchtigung. a) Römer 4, 25; 2. Korinther 5, 21; Galater 3, 13. b) Römer 5, 1. c) Johannes 19, 1; 1. Petrus 2, 24.25.
Schlachter 1952 Jesaja 53, 5:aber er wurde durchbohrt um unserer Übertretung willen, zerschlagen wegen unserer Missetat; die Strafe, uns zum Frieden, lag auf ihm, und durch seine Wunden sind wir geheilt.
Zürcher 1931 Jesaja 53, 5:Und er war doch durchbohrt um unsrer Sünden, zerschlagen um unsrer Verschuldungen willen; die Strafe lag auf ihm zu unsrem Heil, und durch seine Wunden sind wir genesen. -Römer 4, 25.
Buber-Rosenzweig 1929 Jesaja 53, 5:er aber, durchbohrt war er für unsre Abtrünnigkeiten, gemalmt für unsre Verfehlungen, Züchtigung uns zum Frieden war auf ihm, durch seine Strieme wurde uns Heilung:
Tur-Sinai 1954 Jesaja 53, 5:Er aber ward durchbohrt ob unsrer Frevel / zermalmt um unsre Sünden / die Züchtigung für unser Wohl lag auf ihm / durch seine Striemen ward uns Heilung. /
Luther 1545 Jesaja 53, 5:Aber er ist um unserer Missetat willen verwundet und um unserer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf daß wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilet.
NeÜ 2016 Jesaja 53, 5:Doch man hat ihn durchbohrt wegen unserer Schuld, / ihn wegen unserer Sünden gequält. f)Wird im Neuen Testament von Matthäus zitiert: Matthäus 8, 17. f) / Für unseren Frieden ertrug er den Schmerz, / und wir sind durch seine Striemen geheilt.
Jantzen/Jettel 2016 Jesaja 53, 5:doch unserer Übertretungen wegen war er verwundet, unserer Ungerechtigkeiten wegen zerschlagen. Die Strafe zu unserem Frieden lag auf ihm, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden. a)
a) Übertret . Römer 4, 25; 1. Korinther 15, 3; 2. Korinther 5, 21; Galater 3, 13; 1. Petrus 3, 18; Frieden Römer 5, 1; Epheser 2, 14-17; Kolosser 1, 20