Galater 3, 13

Der Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief)

Kapitel: 3, Vers: 13

Galater 3, 12
Galater 3, 14

Luther 1984:Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch des Gesetzes, da er -a-zum Fluch wurde für uns; denn es steht geschrieben-b-: «Verflucht ist jeder, der am Holz hängt», -a) 2. Korinther 5, 21. b) 5. Mose 21, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Christus hat uns vom Fluch des Gesetzes dadurch losgekauft, daß er für uns zum Fluch-1- geworden ist; denn es steht geschrieben-a-: «Verflucht ist jeder, der am Holze-2- hängt.» -1) = an unserer Statt o. uns zuliebe ein Verfluchter. 2) = Holzpfahl. a) 5. Mose 21, 23.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Christus hat uns losgekauft-a- von dem Fluch des Gesetzes-b-, indem er ein Fluch für uns geworden ist-c- - denn es steht geschrieben: «Verflucht ist jeder, der am Holz hängt!»-d- -, -a) 1. Korinther 6, 20. b) Galater 4, 5. c) Römer 8, 3. d) 5. Mose 21, 23.
Schlachter 1952:Christus hat uns losgekauft von dem Fluche des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns wurde; denn es steht geschrieben: «Verflucht ist jeder, der am Holze hängt»,
Zürcher 1931:Christus hat uns von dem Fluch des Gesetzes losgekauft, indem er für uns zum Fluch geworden ist - denn es steht geschrieben: «Verflucht ist jeder, der am Holze hängt» - -5. Mose 21, 23; Römer 8, 3; 2. Korinther 5, 21.
Luther 1912:Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch des Gesetzes, da er ward ein a) Fluch für uns (denn es steht b) geschrieben: »Verflucht ist jedermann, der am Holz hängt!«), - a) Römer 8, 3; 2. Korinther 5, 21. b) 5. Mose 21, 23.
Luther 1545 (Original):Christus aber hat vns erlöset von dem Fluch des Gesetzes, da Er ward ein Fluch fur Vns (Denn es stehet geschrieben, Verflucht ist jederman der am Holtz hanget)
Luther 1545 (hochdeutsch):Christus aber hat uns erlöset von dem Fluch des Gesetzes, da er ward ein Fluch für uns (denn es stehet geschrieben: Verflucht sei jedermann, der am Holz hänget!),
Neue Genfer Übersetzung 2011:Christus nun hat uns vom Fluch des Gesetzes losgekauft, indem er an unserer Stelle den Fluch getragen hat. Denn so sagt die Schrift- »verflucht ist jeder, der am Pfahl endet« [Kommentar: 5. Mose 21, 23 eine Anspielung auf den Kreuzestod von Jesus Christus.] .
Albrecht 1912/1988:Darum hat uns Christus von dem Fluche des Gesetzes losgekauft, indem er für uns ein Fluch geworden ist. Es steht ja geschrieben: «Verflucht ist jeder, der am Holze hängt-a-**.» -a) 5. Mose 21, 22.23.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch des Gesetzes, da er ward ein -a-Fluch für uns , -a) Römer 8, 3; 2. Korinther 5, 21. b) 5. Mose 21, 23.
Meister:Christus hat uns losgekauft-a- von dem Fluche des Gesetzes, indem Er für uns ein Fluch wurde; denn es steht geschrieben-b-: «Verflucht ist jeder, der am Holze hängt!», -a) Römer 8, 3; 2. Korinther 5, 21; Galater 4, 5. b) 5. Mose 21, 23.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Christus hat uns vom Fluch des Gesetzes dadurch losgekauft, daß er für uns zum Fluch-1- geworden ist; denn es steht geschrieben-a-: «Verflucht ist jeder, der am Holze-2- hängt.» -1) = an unserer Statt o. uns zuliebe ein Verfluchter. 2) = Holzpfahl. a) 5. Mose 21, 23.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Christus hat uns losgekauft von dem Fluche des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns geworden ist ; -a) 5. Mose 21, 23.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Christus hat uns losgekauft-a- von dem Fluch des Gesetzes-b-, indem er ein Fluch für uns -pta-geworden ist-c- - denn es steht geschrieben: «Verflucht ist jeder, der am Holz hängt!»-d- -, -a) 1. Korinther 6, 20. b) Galater 4, 5. c) Römer 8, 3. d) 5. Mose 21, 23.
Schlachter 1998:Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns wurde-1- , -1) d.h. an unserer Statt und um unsertwillen. a) 5. Mose 21, 23.++
Interlinear 1979:Christus uns hat losgekauft aus dem Fluch des Gesetzes, geworden für uns zum Fluch, weil geschrieben ist: Verflucht jeder Hängende am Holz,
NeÜ 2021:Von diesem Fluch des Gesetzes hat Christus uns freigekauft, indem er an unserer Stelle den Fluch auf sich nahm, denn es steht geschrieben: Wer am Kreuz hängt, ist verflucht. (5. Mose 21, 23)
Jantzen/Jettel 2016:Christus kaufte uns frei vom Fluch des Gesetzes, da er an unserer Statt ein Fluch wurde (denn es ist a)geschrieben: „Verflucht [ist] jeder, der an einem Holz hängt“),
a) 5. Mose 21, 23; Galater 4, 5; 2. Korinther 5, 21*
English Standard Version 2001:Christ redeemed us from the curse of the law by becoming a curse for us for it is written, Cursed is everyone who is hanged on a tree
King James Version 1611:Christ hath redeemed us from the curse of the law, being made a curse for us: for it is written, Cursed [is] every one that hangeth on a tree:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 13: Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes. Das gr. Wort für »loskaufen« kann auch mit »erlösen« übersetzt werden. Es bezeichnete den Kauf der Freiheit für einen Sklaven oder Schuldner. Weil Christus stellvertretend für Sünde starb, leistete er mit seinem Tod der Gerechtigkeit Gottes Genüge und stillte Gottes Zorn gegen seine Erwählten. So hat Christus den Gläubigen tatsächlich losgekauft aus der Sklaverei der Sünde und vom ewigen Todesurteil (4, 5; Titus 2, 14; 1. Petrus 1, 18; vgl. Römer 3, 24; 1. Korinther 1, 30; Epheser 1, 7; Kolosser 1, 14; Hebräer 9, 12). indem er ein Fluch um unsertwillen wurde. Da er am Kreuz Gottes Zorn gegen die Sünden der Gläubigen ertrug (s. Anm. zu 2. Korinther 5, 21; vgl. Hebräer 9, 28; 1. Petrus 2, 24; 3, 18), nahm Christus den Fluch auf sich, der über Alle schwebte, die gegen das Gesetz verstoßen haben (s. Anm. zu V. 10). es steht geschrieben. Die im NT typische Einleitung (sie kommt 61-mal vor) von AT-Zitaten (s. Anm. zu Römer 3, 10). 5. Mose 21, 23 wird zitiert.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Galater 3, 13
Sermon-Online