Galater 4, 5

Der Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief)

Kapitel: 4, Vers: 5

Galater 4, 4
Galater 4, 6

Luther 1984 Galater 4, 5:damit er die, die unter dem Gesetz waren, erlöste, damit wir die Kindschaft empfingen.
Menge 1926 Galater 4, 5:er sollte die unter dem Gesetz Stehenden loskaufen, damit wir die Einsetzung in die Sohnschaft-1- erlangten. -1) = die Kindschaftsstellung.
Revidierte Elberfelder 1985 Galater 4, 5:damit er die loskaufte-a-, (die) unter Gesetz (waren), damit wir die Sohnschaft empfingen-b-. -a) Galater 3, 13; 1. Petrus 1, 18.19; Offenbarung 5, 9. b) Römer 8, 15; Epheser 2, 18.
Schlachter 1952 Galater 4, 5:damit er die, welche unter dem Gesetz waren, loskaufte, auf daß wir das Sohnesrecht-1- empfingen. -1) w: die Annahme an Sohnesstatt. Wie Römer 8, 15.++
Zürcher 1931 Galater 4, 5:damit er die dem Gesetz Unterworfenen loskaufte, auf dass wir die Annahme an Sohnes Statt erlangten. -Galater 3, 13.26.
Luther 1545 Galater 4, 5:auf daß er die, so unter dem Gesetz waren, erlösete, daß wir die Kindschaft empfingen.
Albrecht 1912 Galater 4, 5:damit er die, die dem Gesetze unterworfen waren, loskaufe, auf daß wir die Kindschaft empfingen.
Luther 1912 Galater 4, 5:auf daß er die, so unter dem Gesetz waren, erlöste, daß wir die Kindschaft empfingen. -Galater 3, 13.26.
Meister Galater 4, 5:damit die unter Gesetz er loskaufte-a-, damit wir die Sohnschaft empfingen-b-! -a) Matthäus 20, 28; Galater 3, 13; Titus 2, 14; Hebräer 9, 12; Epheser 1, 7; 1. Petrus 1, 18.19. b) Johannes 1, 12; Galater 3, 26; Epheser 1, 5.
Menge 1926 Galater 4, 5:er sollte die unter dem Gesetz Stehenden loskaufen, damit wir die Einsetzung in die Sohnschaft-1- erlangten. -1) = die Kindschaftsstellung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Galater 4, 5:auf daß er die, (welche) unter Gesetz (waren), loskaufte, auf daß wir die Sohnschaft empfingen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Galater 4, 5:damit er die -ka-loskaufte-a-, (die) unter Gesetz (waren), damit wir die Sohnschaft -ka-empfingen-b-. -a) Galater 3, 13; 1. Petrus 1, 18.19; Offenbarung 5, 9. b) Römer 8, 15; Epheser 2, 18.
Schlachter 1998 Galater 4, 5:damit er die, welche unter dem Gesetz waren, loskaufte, damit wir die Sohnschaft-1- empfingen. -1) o: die Sohnesstellung, die Annahme an Sohnes Statt; dasselbe Wort wie in Römer 8, 15; Epheser 1, 5.++
Interlinear 1979 Galater 4, 5:damit die unter Gesetz er loskaufte, damit die Annahme an Sohnes Statt wir empfingen.
NeÜ 2016 Galater 4, 5:Er sollte die loskaufen, die unter der Herrschaft des Gesetzes standen, damit wir das Sohnesrecht bekämen.
Jantzen/Jettel 2016 Galater 4, 5:damit er die unter [dem] Gesetz a)freikaufte, damit wir die b)Sohnesstellung 1) empfingen 2).
a) Galater 3, 13; 1. Korinther 6, 20*; 1. Petrus 1, 18
b) Galater 3, 26
1) nicht: Adoption, sondern Einsetzung in die Vorrechte und in die Verantwortung eines erwachsenen Sohnes – im Unterschied zu der Stellung des unreifen/unerwachsenen Sohnes, die der eines Sklaven ähnlich war.
2) u. z. als eindeutigen Besitz