Matthäus 6, 19

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 6, Vers: 19

Matthäus 6, 18
Matthäus 6, 20

Luther 1984 Matthäus 6, 19:IHR sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen.
Menge 1926 Matthäus 6, 19:«SAMMELT euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motten und Rost-1- sie vernichten und wo Diebe einbrechen und stehlen! -1) o: Wurmfraß.
Revidierte Elberfelder 1985 Matthäus 6, 19:SAMMELT euch nicht Schätze auf der Erde-a-, wo Motte und Rost zerstören-b- und wo Diebe durchgraben und stehlen-c-; -a) Lukas 12, 21. b) Jakobus 5, 2.3. c) Sprüche 23, 4.5.
Schlachter 1952 Matthäus 6, 19:Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost sie fressen, und wo die Diebe nachgraben und stehlen.
Zürcher 1931 Matthäus 6, 19:SAMMELT euch nicht Schätze auf Erden, wo Motte und Rost (sie) zunichte machen und wo Diebe einbrechen und stehlen!
Luther 1545 Matthäus 6, 19:Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen, und da die Diebe nach graben und stehlen.
Albrecht 1912 Matthäus 6, 19:Sammelt euch nicht Schätze hier auf Erden, wo Motten und Würmer Zerstörung üben, und wo Diebe einbrechen und stehlen.
Luther 1912 Matthäus 6, 19:Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen.
Meister Matthäus 6, 19:«SAMMELT euch nicht Schätze-a- auf der Erde, wo die Kleidermotte und der Rost verdirbt, wo die Diebe durchwühlen und stehlen! -a) Sprüche 23, 4; 1. Timotheus 6, 17; Hebräer 13, 5; Jakobus 5, 1.
Menge 1926 Matthäus 6, 19:«SAMMELT euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motten und Rost-1- sie vernichten und wo Diebe einbrechen und stehlen! -1) o: Wurmfraß.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Matthäus 6, 19:Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Rost zerstört, und wo Diebe durchgraben und stehlen;
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Matthäus 6, 19:-imp-SAMMELT euch nicht Schätze auf der Erde-a-, wo Motte und Fraß zerstören-b- und wo Diebe durchgraben und stehlen-c-; -a) Lukas 12, 21. b) Jakobus 5, 2.3. c) Sprüche 23, 4.5.
Schlachter 1998 Matthäus 6, 19:Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost sie fressen und wo die Diebe nachgraben und stehlen.
Interlinear 1979 Matthäus 6, 19:Nicht sammelt euch Schätze auf der Erde, wo Motte und Fraß vernichtet und wo Diebe durchgraben und stehlen!
NeÜ 2016 Matthäus 6, 19:Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen oder Diebe einbrechen und stehlen.
Jantzen/Jettel 2016 Matthäus 6, 19:a)Sammelt euch nicht b)Schätze an auf der Erde, wo Motte und Fraß 1) zunichte machen und wo Diebe durchgraben und stehlen.
a) Jakobus 5, 2 .3
b) Sprüche 23, 4; Lukas 12, 21*; Hebräer 13, 5*
1) o.: Verzehren; gemeint sind weitere fressende Insekten und sonstige zersetzende Elemente.