Hebräer 13, 5

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 13, Vers: 5

Hebräer 13, 4
Hebräer 13, 6

Luther 1984:Seid nicht geldgierig, und -a-laßt euch genügen an dem, was da ist. Denn der Herr hat gesagt-b-: «Ich will dich nicht verlassen und nicht von dir weichen.» -a) 1. Timotheus 6, 6. b) Josua 1, 5.
Menge 1949 (V1):Euer Sinn-1- sei frei von Geldgier; begnügt euch mit dem, was euch gerade zu Gebote steht, denn er-2- selbst hat gesagt-a-: «Ich will dir nimmermehr meine Hilfe versagen und dich nicht verlassen»; -1) o: Verhalten. 2) d.h. Gott. a) Josua 1, 5.
Revidierte Elberfelder 1985:Der Wandel sei ohne Geldliebe-a-; begnügt euch mit dem, was vorhanden ist-b-! Denn --er- hat gesagt: «Ich will dich --nicht- aufgeben und dich --nicht- verlassen»-c-, -a) Lukas 12, 15. b) 1. Timotheus 6, 6.8. c) 1. Mose 28, 15; 5. Mose 31, 6; Josua 1, 5; 1. Chronik 28, 20.
Schlachter 1952:Der Wandel sei ohne Geiz! Begnüget euch mit dem Vorhandenen! Denn er selbst hat gesagt: «Ich will dich nicht verlassen noch versäumen!»-1- -1) aüs: Ich werde dich niemals verlassen, noch weniger dich aufgeben.++
Zürcher 1931:Eure Lebensführung sei ohne Geiz, indem ihr euch genügen lasst an dem, was vorhanden ist; denn er selbst hat gesagt: «Ich will meine Hand gewiss nicht von dir abziehen und dich sicherlich nicht verlassen», -1. Timotheus 6, 6-10; 5. Mose 31, 6.8; Josua 1, 5.
Luther 1545:Der Wandel sei ohne Geiz; und lasset euch begnügen an dem, was da ist. Denn er hat gesagt: Ich will dich nicht verlassen noch versäumen,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Lasst nicht die Geldgier euer Leben bestimmen. Gebt euch zufrieden mit dem, was ihr habt. Denn Gott selbst hat versprochen:»Ich werde dich nie vergessen und dich niemals im Stich lassen.« [Kommentar: 5.Mose 31, 6.]
Albrecht 1912:Euer Sinn sei frei von Geldgier! Seid zufrieden mit dem, was euch beschieden ist! Er selbst-1- hat ja gesagt: «Nie will ich von dir abtun meine Hand, nie dich verlassen-a-.» -1) Gott. a) 5. Mose 31, 6.
Luther 1912:Der Wandel sei ohne Geiz; und lasset euch -a-genügen an dem, was da ist. Denn er hat -b-gesagt: «Ich will dich nicht verlassen noch versäumen»; -a) 1. Timotheus 6, 6. b) Josua 1, 5.
Meister:NICHT geldliebend-a- sei die Sinnesart, seid zufrieden-b- mit dem, was da ist; denn Er Selbst hat gesagt: «Keinesfalls werde Ich dich verlassen und keinesfalls dich versäumen-c-!» -a) 1. Timotheus 6, 10.11. b) 1. Timotheus 6, 8; Matthäus 6, 25.34; 2. Korinther 9, 8; Philipper 4, 11.12. c) 5. Mose 31, 6.8; Josua 1, 5; 1. Chronik 28, 20; 1. Mose 28, 15; Psalm 37, 25.28; Matthäus 6, 33; vgl. Sprüche 10, 3.
Menge 1949 (V2):Euer Sinn-1- sei frei von Geldgier; begnügt euch mit dem, was euch gerade zu Gebote steht, denn er-2- selbst hat gesagt-a-: «Ich will dir nimmermehr meine Hilfe versagen und dich nicht verlassen»; -1) o: Verhalten. 2) d.h. Gott. a) Josua 1, 5.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Der Wandel sei ohne Geldliebe; begnüget-1- euch mit dem, was vorhanden ist, denn er hat gesagt: «Ich will dich nicht versäumen, noch dich verlassen»-a-; -1) o: indem ihr euch begnüget. a) 5. Mose 31, 6; Josua 1, 5.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Der Wandel sei ohne Geldliebe-a-; begnügt euch mit dem, was vorhanden ist-b-! Denn --er- hat -idpf-gesagt: «Ich will dich --nicht- aufgeben und dich --nicht- verlassen»-c-, -a) Lukas 12, 15. b) 1. Timotheus 6, 6.8. c) 1. Mose 28, 15; 5. Mose 31, 6; Josua 1, 5; 1. Chronik 28, 20.
Schlachter 1998:Euer Lebenswandel sei frei von Geldliebe! Begnügt euch mit dem, was vorhanden ist; denn er selbst hat gesagt: «Ich will dich nicht verlassen noch versäumen!»-a- -a) Josua 1, 5.++
Interlinear 1979:Nicht geldliebend der Lebenswandel, euch genügen lassend an dem Vorhandenen! Er ja hat gesagt: Keinesfalls dich werde ich aufgeben, und nicht keinesfalls dich werde ich verlassen,
NeÜ 2016:Lasst nicht die Geldgier euer Leben bestimmen! Begnügt euch mit dem, was ihr habt! Denn Gott hat gesagt: Nie werde ich dich aufgeben, niemals dich im Stich lassen. (5. Mose 31, 6)
Jantzen/Jettel 2016:Die ‹Lebens›weise sei ohne Geldliebe; a)begnügt euch mit dem Vorhandenen; denn ER hat b)gesagt: „Ich werde dich NICHT c)verlassen, auch NICHT dich im Stich lassen“,
a) Philipper 4, 11*
b) Josua 1, 5; 1. Timotheus 3, 3*; Sprüche 23, 4
c) 1. Mose 28, 15; 5. Mose 31, 6; 31, 8; Psalm 37, 25; 37, 28
English Standard Version 2001:Keep your life free from love of money, and be content with what you have, for he has said, I will never leave you nor forsake you.
King James Version 1611:[Let your] conversation [be] without covetousness; [and be] content with such things as ye have: for he hath said, I will never leave thee, nor forsake thee.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.