Markus 16, 16

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 16, Vers: 16

Markus 16, 15
Markus 16, 17

Luther 1984:Wer da -a-glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. -a) Apostelgeschichte 2, 38; 16, 31.33.
Menge 1949 (V1):Wer da gläubig geworden ist und sich hat taufen lassen, wird gerettet werden; wer aber ungläubig geblieben ist, wird verurteilt werden.
Revidierte Elberfelder 1985:Wer gläubig geworden und getauft worden ist, wird errettet werden-a-; wer aber nicht gläubig geworden ist, wird verdammt werden-b-. -a) Apostelgeschichte 2, 38; 16, 31.33; Römer 1, 16; 10, 9; 1. Petrus 3, 21. b) Johannes 3, 36.
Schlachter 1952:Wer glaubt und getauft wird, soll gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.
Zürcher 1931:Wer gläubig geworden und getauft worden ist, wird gerettet werden; wer aber nicht gläubig geworden ist, wird verurteilt werden. -Johannes 3, 18; Apostelgeschichte 2, 38; 16, 31.33.
Luther 1545:Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubet, der wird verdammt werden.
Albrecht 1912:Wer dann zum Glauben kommt und sich taufen läßt, der soll errettet werden. Wer aber nicht glauben will, der wird verdammt.
Luther 1912:Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubet, der wird verdammt werden. -Apostelgeschichte 2, 38.
Meister:Wer da geglaubt-a- hat und getauft-b- worden ist, wird errettet werden; wer aber ungläubig war, wird verdammt-c- werden! -a) Johannes 3, 18.36; Apostelgeschichte 16, 30.31; Römer 10, 9. b) Apostelgeschichte 2, 38; 1. Petrus 3, 21. c) Johannes 12, 48.
Menge 1949 (V2):Wer da gläubig geworden ist und sich hat taufen lassen, wird gerettet werden; wer aber ungläubig geblieben ist, wird verurteilt werden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer da glaubt und getauft wird, wird errettet werden; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer gläubig geworden und getauft worden ist, wird errettet werden-a-; wer aber ungläubig ist, wird verdammt werden-b-. -a) Apostelgeschichte 2, 38; 16, 31.33; Römer 1, 16; 10, 9; 1. Petrus 3, 21. b) Johannes 3, 36.
Schlachter 1998:Wer glaubt und getauft wird, wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verurteilt-1- werden. -1) o: gerichtet.++
Interlinear 1979:Der gläubig Gewordene und Getaufte wird gerettet werden, aber der nicht gläubig Gewordene wird verurteilt werden.
NeÜ 2016:Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet werden. Wer aber ungläubig bleibt, wird von Gott verurteilt werden.
Jantzen/Jettel 2016:a)Wer glaubte 1) und getauft wurde, 2) wird b)gerettet werden. Wer aber nicht glaubte, 3) wird c)verurteilt werden.
a) Apostelgeschichte 2, 38; 2, 41*
b) Matthäus 19, 25*
c) 1. Korinther 11, 32; Johannes 12, 48; 2. Thessalonicher 2, 12
1) o.: geglaubt haben wird; der Herr nimmt den Standpunkt der Ewigkeit ein und blickt gleichsam zurück.
2) eigtl.: der geglaubt Habende und Getaufte
3) eigtl.: Aber der nicht geglaubt Habende
English Standard Version 2001:Whoever believes and is baptized will be saved, but whoever does not believe will be condemned.
King James Version 1611:He that believeth and is baptized shall be saved; but he that believeth not shall be damned.