Johannes 3, 36

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 36

Johannes 3, 35
Johannes 4, 1

Luther 1984:Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.
Menge 1949 (V1):Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne ungehorsam bleibt, wird das Leben nicht zu sehen bekommen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihn gerichtet-1-.» -1) = bleibt über ihm.
Revidierte Elberfelder 1985:Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben-a-; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm-b-. -a) V. 15.16. b) V. 18; Römer 1, 18; 1. Johannes 5, 12.
Schlachter 1952:Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne nicht glaubt-1-, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. -1) w: nicht gehorcht, sich nicht unterwirft.++
Zürcher 1931:Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm. -V. 15.18; 1.. Johannes 5, 12; Römer 11, 20.30-32; Hebräer 3, 18.19.
Luther 1545:Wer an den Sohn glaubet, der hat das ewige Leben; wer dem Sohn nicht glaubet, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.
Albrecht 1912:Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohne nicht gehorcht, der wird kein Leben schauen; sondern Gottes Zorn lastet immerfort auf ihm-1-. -1) V. 31-36 ist wohl als eine Betrachtung des Evangelisten anzusehen und nicht als Fortsetzung der Rede des Täufers.++ + () () () () - ELBERFELDER/Johannes 4 -+ () - MENGE/Johannes 4 -+ () - ALBRECHT/Johannes 4 -
Luther 1912:Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm. -V. 18.
Meister:Der an den Sohn Glaubende-a- hat ewiges Leben, der aber Nicht-Glaubende an den Sohn wird kein Leben sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.» -a) Habakuk 2, 4;. Johannes 1, 12; 6, 47; V. 15.16; Römer 1, 17; 1. Johannes 5, 10.
Menge 1949 (V2):Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne ungehorsam bleibt, wird das Leben nicht zu sehen bekommen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihn gerichtet-1-.» -1) = bleibt über ihm.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne nicht glaubt-1-, wird (das) Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. -1) o: sich nicht unterwirft, nicht gehorcht.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer an den Sohn (Konjunktiv Aorist Medium)glaubt, hat ewiges Leben-a-; wer aber dem Sohn nicht (Konjunktiv Aorist Medium)gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm-b-. -a) Vers(e) 15.16. b) Vers(e) 18; Römer 1, 18; 1. Johannes 5, 12.
Schlachter 1998:Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht-1-, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. -1) o: dem Sohn nicht glaubt; ein and. Wort wie zuvor.++
Interlinear 1979:Der Glaubende an den Sohn hat ewiges Leben; aber der Nicht Gehorchende dem Sohn nicht wird sehen Leben, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.
NeÜ 2016:Wer an den Sohn glaubt, wer ihm vertraut, hat ewiges Leben. Wer dem Sohn aber nicht glauben will, wird das ewige Leben nie zu sehen bekommen, denn Gottes Zorn wird auf ihm bleiben.
Jantzen/Jettel 2016:Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben. Aber wer dem Sohn nicht gehorcht 1), wird [das] Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. a)
a) Johannes 3, 18*; 9, 41; 1. Johannes 5, 10 .11 .12
1) o.: sich [ihm] nicht im Gehorsam fügt
English Standard Version 2001:Whoever believes in the Son has eternal life; whoever does not obey the Son shall not see life, but the wrath of God remains on him.
King James Version 1611:He that believeth on the Son hath everlasting life: and he that believeth not the Son shall not see life; but the wrath of God abideth on him.