Johannes 8, 46

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 8, Vers: 46

Johannes 8, 45
Johannes 8, 47

Luther 1984:-a-WER von euch kann mich einer Sünde zeihen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht? -a) 2. Korinther 5, 21; 1. Petrus 2, 22; 1. Johannes 3, 5; Hebräer 4, 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer von euch kann mich einer Sünde zeihen-1-? Wenn ich die Wahrheit rede, warum schenkt ihr mir keinen Glauben? -1) o: überführen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer von euch überführt mich einer Sünde-1a-? Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht? -1) w: wegen einer Sünde. a) Johannes 7, 18; Matthäus 27, 23; 2. Korinther 5, 21; Hebräer 4, 15; 1. Petrus 2, 22.
Schlachter 1952:Wer unter euch kann mich einer Sünde zeihen? Wenn ich die Wahrheit rede, warum glaubet ihr mir nicht?
Zürcher 1931:Wer unter euch überführt mich einer Sünde? Wenn ich Wahrheit rede, warum glaubt ihr mir nicht? -2. Korinther 5, 21; 1. Petrus 2, 22.
Luther 1912:a) Welcher unter euch kann mich einer Sünde zeihen? So ich euch aber die Wahrheit sage, warum glaubet ihr mir nicht? - a) 2. Korinther 5, 21; 1. Petrus 2, 22.
Luther 1545 (Original):Welcher vnter euch kan mich einer sünde zeihen? So ich euch aber die warheit sage, Warumb gleubet jr mir nicht?
Luther 1545 (hochdeutsch):Welcher unter euch kann mich einer Sünde zeihen? So ich euch aber die Wahrheit sage, warum glaubet ihr mir nicht?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer von euch kann behaupten, ich hätte je eine Sünde begangen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir dann nicht?
Albrecht 1912/1988:Wer von euch vermag mir eine Sünde nachzuweisen? Wenn ich die Wahrheit rede, warum glaubt ihr mir dann nicht?
Luther 1912 (Hexapla 1989):-a-Welcher unter euch kann mich einer Sünde zeihen? So ich euch aber die Wahrheit sage, warum glaubet ihr mir nicht? -a) 2. Korinther 5, 21; 1. Petrus 2, 22.
Meister:Wer von euch überführt Mich einer Sünde? Wenn Ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr Mir nicht?
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer von euch kann mich einer Sünde zeihen-1-? Wenn ich die Wahrheit rede, warum schenkt ihr mir keinen Glauben? -1) o: überführen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer von euch überführt mich der-1- Sünde? Wenn ich-2- (die) Wahrheit sage, warum glaubet ihr mir nicht? -1) o: einer; w: betreffs Sünde. 2) TR: Wenn ich aber.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer von euch überführt mich einer Sünde-1a-? Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht? -1) w: wegen einer Sünde. a) Johannes 7, 18; Matthäus 27, 23; 2. Korinther 5, 21; Hebräer 4, 15; 1. Petrus 2, 22.
Schlachter 1998:Wer unter euch kann mich einer Sünde beschuldigen-1-? Wenn ich aber die Wahrheit rede, warum glaubt ihr mir nicht? -1) o: überführen.++
Interlinear 1979:Wer von euch überführt mich wegen einer Sünde? Wenn Wahrheit ich rede, weswegen ihr nicht glaubt mir?
NeÜ 2021:Denn wir predigen nicht uns selbst, sondern Jesus Christus als den Herrn. Und weil wir zu ihm gehören, betrachten wir uns als eure Diener.
Jantzen/Jettel 2016:Wer von euch weist mir Sünde nach? Wenn ich aber Wahrheit rede, warum glaubt ihr mir nicht? a)
a) Hebräer 4, 15*
English Standard Version 2001:Which one of you convicts me of sin? If I tell the truth, why do you not believe me?
King James Version 1611:Which of you convinceth me of sin? And if I say the truth, why do ye not believe me?


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 46: kann mich einer Sünde beschuldigen. Obgleich die Juden behaupteten, Jesus habe Sünden begangen (5, 18), wird hier vorausgesetzt, dass die vollkommene Heiligkeit Christi nicht durch das Schweigen der Juden im Anschluss an seine Frage bewiesen wird, sondern durch sein Wissen um die Reinheit seines ganzen Lebens. Nur ein vollkommen Heiliger, der den engsten und vertrautesten Verkehr mit dem Vater hat, kann solche Worte sprechen. Die Juden konnten keinen überzeugenden Beweis erbringen, der ihn im Himmel der Sünde hätte überführen können.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Johannes 8, 46
Sermon-Online