1. Korinther 15, 52

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 15, Vers: 52

1. Korinther 15, 51
1. Korinther 15, 53

Luther 1984 1. Korinther 15, 52:und das plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn -a-es wird die Posaune erschallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. -a) Matthäus 24, 31.
Menge 1926 1. Korinther 15, 52:(und zwar) im Nu, in einem Augenblick, beim letzten Posaunenstoß; denn die Posaune wird erschallen, und sofort werden die Toten in Unvergänglichkeit auferweckt werden, und wir werden verwandelt werden.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Korinther 15, 52:in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden-a-. -a) 1. Thessalonicher 4, 16.
Schlachter 1952 1. Korinther 15, 52:plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden.
Zürcher 1931 1. Korinther 15, 52:im Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden. -Matthäus 24, 31; 1. Thessalonicher 4, 16.
Luther 1545 1. Korinther 15, 52:und dasselbige plötzlich, in einem Augenblick, zu der Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune schallen und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden.
Albrecht 1912 1. Korinther 15, 52:Im Nu geschieht das*, im Augenblick, beim Schall der letzten Posaune-a-. Es wird die Posaune erklingen: Dann werden die Toten unverweslich auferstehn-b-, und wir werden verwandelt werden. -a) vgl. Offenbarung 11, 15ff. b) 1. Thessalonicher 4, 16.++
Luther 1912 1. Korinther 15, 52:und dasselbe plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten -a-Posaune. Denn es wird die Posaune schallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. -a) Matthäus 24, 31; 1. Thessalonicher 4, 16.
Meister 1. Korinther 15, 52:in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn es wird die Posaune-a- ertönen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden! -a) Sacharja 9, 14; Matthäus 24, 31;. Johannes 5, 25; 1. Thessalonicher 4, 16.
Menge 1926 1. Korinther 15, 52:(und zwar) im Nu, in einem Augenblick, beim letzten Posaunenstoß; denn die Posaune wird erschallen, und sofort werden die Toten in Unvergänglichkeit auferweckt werden, und wir werden verwandelt werden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Korinther 15, 52:in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen-1- wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden. -1) o: Trompete; denn trompeten.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Korinther 15, 52:in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden, unvergänglich (sein), und wir werden verwandelt werden-a-. -a) 1. Thessalonicher 4, 16.
Schlachter 1998 1. Korinther 15, 52:plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der-1- letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. -1) w: bei der.++
Interlinear 1979 1. Korinther 15, 52:in einer unteilbaren, in einem Wurf Auges, bei der letzten Posaune; es wird posaunen nämlich, und die Toten werden auferstehen unvergänglich, und wir werden verwandelt werden.
NeÜ 2016 1. Korinther 15, 52:blitzartig, in einem Augenblick, beim Ton der letzten Posaune. Denn die Posaune wird ertönen, und die Toten werden auferweckt – unvergänglich! Und wir, wir werden verwandelt.
Jantzen/Jettel 2016 1. Korinther 15, 52:in einem Nu 1), in einem Augenblick, bei der letzten Posaune, denn es wird posaunen, und die Toten werden erweckt werden [als] Unverwesliche, und wir werden verwandelt werden; a)
a) Matthäus 24, 27*; 24, 31*; 1. Thessalonicher 4, 15 .16 .17
1) eigtl.: in einem Unzerteilbaren; d. h.: in einer unzerteilbaren Zeitspanne