1. Thessalonicher 4, 15

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 4, Vers: 15

1. Thessalonicher 4, 14
1. Thessalonicher 4, 16

Luther 1984 1. Thessalonicher 4, 15:-a-Denn das sagen wir euch mit einem Wort des Herrn, daß wir, die wir leben und übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, denen nicht zuvorkommen werden, die entschlafen sind. -a) V. 15-17: Matthäus 16, 28; 24, 30.31; 1. Korinther 15, 51.52;. Johannes 17, 24.
Menge 1926 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch auf Grund eines Wortes des Herrn: Wir, die wir leben, die wir bis zur Ankunft-1- des Herrn übrigbleiben, werden vor den Entschlafenen nichts voraushaben-2-. -1) o: Wiederkunft. 2) aÜs: werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Thessalonicher 4, 15:Denn dies sagen wir euch in einem Wort des Herrn-a-, daß wir, die Lebenden, die übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den Entschlafenen-b- keineswegs zuvorkommen werden. -a) 1. Korinther 7, 10. b) 1. Korinther 15, 51.
Schlachter 1952 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch in einem Worte des Herrn, daß wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft-1- des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden; -1) w: Ankunft. So überall.++
Zürcher 1931 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch als ein Wort des Herrn*, dass wir, die wir leben, die wir bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden. -1. Korinther 15, 23.51.
Luther 1545 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch als ein Wort des Herrn, daß wir, die wir leben und überbleiben in der Zukunft des Herrn, werden denen nicht zuvorkommen, die da schlafen.
Albrecht 1912 1. Thessalonicher 4, 15:Denn dies tun wir euch kund, gestützt auf ein Wort des Herrn: Wir, die Lebenden, die bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben*, werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen-1-. -1) d.h. die Lebenden werden nicht eher beim Herrn sein als die Entschlafenen.++
Luther 1912 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch als ein Wort des Herrn, daß wir, die wir leben und übrig bleiben auf die Zukunft des Herrn, -a-werden denen nicht zuvorkommen, die da schlafen. -a) 1. Korinther 15, 51.
Meister 1. Thessalonicher 4, 15:Denn dieses sagen wir euch im Worte-a- des Herrn, daß wir, die da leben, die da übrigbleiben-b- auf die Ankunft des Herrn, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden. -a) 1. Könige 13, 17. b) 1. Korinther 15, 51.
Menge 1926 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch auf Grund eines Wortes des Herrn: Wir, die wir leben, die wir bis zur Ankunft-1- des Herrn übrigbleiben, werden vor den Entschlafenen nichts voraushaben-2-. -1) o: Wiederkunft. 2) aÜs: werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Thessalonicher 4, 15:
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Thessalonicher 4, 15:Denn dies sagen wir euch in einem Wort des Herrn-a-, daß wir, die Lebenden, die -ptpp-übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den -pta-Entschlafenen-b- keineswegs -bvft-zuvorkommen werden. -a) 1. Korinther 7, 10. b) 1. Korinther 15, 51.
Schlachter 1998 1. Thessalonicher 4, 15:Denn das sagen wir euch in einem Wort des Herrn: Wir, die wir leben und bis zum Kommen des Herrn übrigbleiben, werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen;
Interlinear 1979 1. Thessalonicher 4, 15:Denn dies euch sagen wir mit einem Wort Herrn, daß wir, die Lebenden, die Übrigbleibenden bis zur Ankunft des Herrn keinesfalls zuvorkommen werden den Entschlafenen;
NeÜ 2016 1. Thessalonicher 4, 15:Denn mit einem Ausspruch des Herrn kann ich euch versichern, dass sie uns gegenüber – soweit wir bei der Wiederkunft des Herrn noch am Leben sind – nicht benachteiligt sein werden.
Jantzen/Jettel 2016 1. Thessalonicher 4, 15:denn das sagen wir euch in einem Wort 1) des Herrn: a)Wir, die Lebenden, die ‹bis› zur b)Ankunft* des Herrn Dagebliebenen, werden den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen,
a) 1. Korinther 15, 51 .52
b) 1. Thessalonicher 3, 13*
1) im Sinne von: als ein Wort