1. Thessalonicher 4, 16

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 4, Vers: 16

1. Thessalonicher 4, 15
1. Thessalonicher 4, 17

Luther 1984 1. Thessalonicher 4, 16:Denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen.
Menge 1926 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird, sobald sein Weckruf ergeht, sobald die Stimme des Engelfürsten erschallt und die Posaune Gottes ertönt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus-1- werden zuerst auferstehen; -1) o: die in Christus Verstorbenen.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird beim-1- Befehlsruf, bei-2- der Stimme eines Erzengels-3- und bei-2- (dem Schall) der Posaune-a- Gottes herniederkommen vom Himmel-b-, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen-c-; -1) o: mit einem. 2) o: mit. 3) die Silbe «Erz» (gr. -+arch--) bez. den Ranghöchsten o. Ersten. a) 1. Korinther 15, 52. b) 1. Thessalonicher 1, 10; 1. Korinther 11, 26; Hebräer 10, 37. c) Johannes 5, 29; 1. Korinther 15, 23.52.
Schlachter 1952 1. Thessalonicher 4, 16:denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herniederfahren, und die Toten in Christus werden auferstehen zuerst.
Zürcher 1931 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird unter einem Befehlsruf, unter der Stimme eines Erzengels und unter (dem Schall) der Posaune Gottes vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen; -2. Thessalonicher 1, 7-10; Matthäus 24, 31.
Luther 1545 1. Thessalonicher 4, 16:Denn er selbst, der Herr, wird mit einem Feldgeschrei und Stimme des Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.
Albrecht 1912 1. Thessalonicher 4, 16:Sobald der Befehlsruf ergeht, die Erzengelstimme erschallt und Gottes Posaune ertönt-1-, wird der Herr selbst vom Himmel herabkommen, und dann ist das erste Ereignis, daß die im Glauben an Christus Gestorbenen auferstehn. -1) zu «Befehlsruf» vgl. Matthäus 25, 6, zu «Erzengelstimme» und «Posaune Gottes» vgl. Matthäus 24, 31; 1. Korinther 15, 52; Offenbarung 8, 2.6.7ff. - V. 16 kann auch üs. werden: «Denn auf ein gegebenes Zeichen - wenn eine Erzengelstimme erschallt und Gottes Posaune ertönt - wird der Herr selbst» usw.++
Luther 1912 1. Thessalonicher 4, 16:Denn er selbst, der Herr, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des -1-Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst. -1. Korinther 15, 23.52. 1) s. Anm. zu Apostelgeschichte 2, 29.
Meister 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr Selbst wird mit einem gebietenden Zuruf-a-, mit der Stimme des Erzengels und mit der Posaune-b- Gottes vom Himmel herniedersteigen, und die Toten in Christo werden zuerst auferstehen-c-. -a) Matthäus 24, 30.31; Apostelgeschichte 1, 11. b) 1. Korinther 15, 52. c) 1. Korinther 15, 23.52.
Menge 1926 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird, sobald sein Weckruf ergeht, sobald die Stimme des Engelfürsten erschallt und die Posaune Gottes ertönt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus-1- werden zuerst auferstehen; -1) o: die in Christus Verstorbenen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird mit gebietendem Zuruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune-1- Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden zuerst auferstehen; -1) o: Trompete.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird beim-1- Befehlsruf, bei-2- der Stimme eines Erzengels-3- und bei-2- (dem Schall) der Posaune-a- Gottes herabkommen vom Himmel-b-, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen-c-; -1) o: mit einem. 2) o: mit. 3) die Silbe «Erz» (gr. -+arch--) bez. den Ranghöchsten o. Ersten. a) 1. Korinther 15, 52. b) 1. Thessalonicher 1, 10; 1. Korinther 11, 26; Hebräer 10, 37. c) Johannes 5, 29; 1. Korinther 15, 23.52.
Schlachter 1998 1. Thessalonicher 4, 16:denn der Herr selbst wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herniederfahren-1-, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen.-2- -1) o: herabkommen. 2) d.h. ein von Gott gewirktes Wieder-erstehen des Menschen nach Geist, Seele und Leib.++
Interlinear 1979 1. Thessalonicher 4, 16:denn er selbst, der Herr, bei Befehlsruf, bei Stimme Erzengels und bei Posaune Gottes wird herabkommen vom Himmel, und die Toten in Christus werden auferstehen zuerst,
NeÜ 2016 1. Thessalonicher 4, 16:Denn der Herr selbst wird vom Himmel herabkommen. Ein Kommando wird gerufen und die Stimme eines Engelfürsten und der Schall der Posaune Gottes werden zu hören sein. Dann werden zuerst die Menschen auferstehen, die im Glauben an Christus gestorben sind.
Jantzen/Jettel 2016 1. Thessalonicher 4, 16:weil er selbst, der Herr, mit einem Befehlsruf, mit der Stimme eines Erzengels 1) und mit einer a)Posaune Gottes vom Himmel b)niederfahren wird, und zuerst werden die Verstorbenen 2) in Christus c)auferstehen.
a) Matthäus 24, 31*; 1. Korinther 15, 52*
b) Apostelgeschichte 1, 11; 2. Thessalonicher 1, 7
c) 1. Korinther 15, 23; Offenbarung 20, 5 .6
1) d. h.: eines erstrangigen [Himmels]boten
2) Es könnte auch heißen: „die Toten in Christus“. Da aber nach dem Abscheiden die, die in Christus verstarben, nicht tot, sondern am Leben sind, ist die obige Variante vorzuziehen. Vgl. einen ähnlichen Gebrauch des Wortes in 1. Petrus 4, 6.