1. Korinther 16, 22

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 16, Vers: 22

1. Korinther 16, 21
1. Korinther 16, 23

Luther 1984:Wenn jemand den Herrn nicht lieb hat, der sei verflucht. -a-Maranata!-1- -1) -+Maranata- (ein aram. Ruf) bed: «Unser Herr, komm!» o: «Unser Herr kommt!» a) Offenbarung 22, 20.
Menge 1949 (V1):Wer den Herrn nicht liebt, der sei verflucht! Maranatha!-1- -1) der aram. Ausdruck bed. entweder: «unser Herr ist gekommen!» o: «unser Herr, komm!» Vgl. Offenbarung 22, 20.
Revidierte Elberfelder 1985:Wenn jemand den Herrn nicht lieb hat, der sei verflucht-a-! Maranatha-1-! -1) aram.; bed: «Der Herr kommt!» o: «Herr, komm!» a) Galater 1, 8.9.
Schlachter 1952:So jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebt, der sei verflucht! Maranatha-1-! -1) bed: Unser Herr, komm! o: Unser Herr kommt.++
Zürcher 1931:Wenn jemand den Herrn nicht liebt, so sei er verflucht! Marana tha!-1- -Galater 1, 8.9. 1) diese zwei aramW. bed: «Unser Herr, komm!» Sie bildeten offenbar eine Art Stoßseufzer, der den Christen in Korinth, obgleich Fremdwort, als Hinweis auf das Endgericht ganz geläufig war. Offenbarung 22, 20 kehren sie, nur üs., wieder.
Luther 1545:So jemand den Herrn Jesum Christum nicht liebhat, der sei Anathema, Maharam Motha.
Albrecht 1912:Wer den Herrn nicht liebhat, den treffe Gottes Zorngericht! Marana tha-1-**. -1) die aram. Worte -+Marana tha- bed: «Unser Herr, komm!» (Offenbarung 22, 20).++
Luther 1912:So jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebhat, -a-der sei anathema. Maran atha!-1- -1) d.h. der sei verflucht. Unser Herr kommt! a) Galater 1, 8.9.
Meister:Wenn jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebt-a-, er sei Anathema-b-! Maranatha-c-! -a) Epheser 6, 24. b) Galater 1, 8. c) Judas 14.15; Offenbarung 22, 17.20.
Menge 1949 (V2):Wer den Herrn nicht liebt, der sei verflucht! Maranatha!-1- -1) der aram. Ausdruck bed. entweder: «Unser Herr ist gekommen!» o: «Unser Herr, komm!» Vgl. Offenbarung 22, 20.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wenn jemand den Herrn [Jesus Christus] nicht lieb hat, der sei Anathema-1-; Maran atha-2-! -1) d.i. verflucht. 2) d.i. der Herr kommt o. komme.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wenn jemand den Herrn nicht lieb hat, der sei verflucht-a-! Maranatha-1-! -1) aramäisch(en); bed: Der Herr kommt! o: Herr, komm! a) Galater 1, 8.9.
Schlachter 1998:Wenn jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebt, der sei verflucht! Maran atha-1-! -1) aram: Unser Herr kommt!++
Interlinear 1979:Wenn jemand nicht liebt den Herrn, sei er verflucht! Marana ta!
NeÜ 2016:Wer den Herrn nicht liebt, der sei verflucht (Das heißt: dem Untergang geweiht. Es entspricht dem Bann im Alten Testament.)! Maranatha – unser Herr kommt! ("Maranatha" kann auch bedeuten: Unser Herr, komm! oder: Unser Herr ist gekommen.)
Jantzen/Jettel 2016:Wenn jemand den Herrn Jesus Christus nicht a)lieb hat 1), sei er b)verflucht! „Maranatha!“
a) Johannes 14, 24; Epheser 6, 24
b) Galater 1, 8 .9
1) o.: gern hat ‹wie einen Freund›
English Standard Version 2001:If anyone has no love for the Lord, let him be accursed. Our Lord, come!
King James Version 1611:If any man love not the Lord Jesus Christ, let him be Anathema Maranatha.