2. Thessalonicher 2, 13

Der zweite Brief des Paulus an die Thessalonicher (Zweiter Thessalonicherbrief)

Kapitel: 2, Vers: 13

2. Thessalonicher 2, 12
2. Thessalonicher 2, 14

Luther 1984 2. Thessalonicher 2, 13:-a-WIR aber müssen Gott allezeit für euch danken, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch als erste zur Seligkeit erwählt hat, in der Heiligung durch den Geist und im Glauben an die Wahrheit, -a) V. 13-14: Römer 8, 30.
Menge 1926 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber sind verpflichtet, Gott für euch, vom Herrn geliebte Brüder, allezeit Dank zu sagen, weil Gott euch von Anfang an-1- zur Errettung erwählt hat durch die vom Geist gewirkte Heiligung und durch den Glauben an die Wahrheit. -1) aL: als Erstlingsfrucht (o: Erstlingsgarbe).
Revidierte Elberfelder 1985 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber sind schuldig, Gott allezeit für euch zu danken, vom Herrn geliebte Brüder-a-, daß Gott euch von Anfang an-1- erwählt hat zur Errettung-2b- in Heiligung des Geistes-c- und im Glauben an die Wahrheit-d-, -1) einige altHs. schreiben «als Erstlingsfrucht» statt «von Anfang an». 2) o: Heil. a) 2. Thessalonicher 1, 3. b) 1.Thes 1, 4; 5, 9. c) 1. Korinther 6, 11. d) Johannes 14, 6; 17, 17.
Schlachter 1952 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber sind Gott allezeit zu danken schuldig für euch, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch von Anfang an zum Heil erwählt hat, in der Heiligung des Geistes und im Glauben an die Wahrheit,
Zürcher 1931 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber müssen Gott allezeit eurethalben danken, vom Herrn geliebte Brüder, dass euch Gott von Anfang an erwählt hat zum Heil in der Heiligung durch den Geist und im Glauben an die Wahrheit, -Epheser 1, 4; 1. Thessalonicher 1, 4; 4, 7.
Luther 1545 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber sollen Gott danken allezeit um euch, geliebte Brüder von dem Herrn, daß euch Gott erwählet hat von Anfang zur Seligkeit in der Heiligung des Geistes und im Glauben der Wahrheit,
Albrecht 1912 2. Thessalonicher 2, 13:Wir schulden Gott euretwegen allezeit Dank dafür, vom Herrn geliebte Brüder, daß euch Gott als eine Erstlingsschar erwählt hat, damit ihr durch die vom Geiste gewirkte Heiligung und durch den Glauben, den die Wahrheit weckt, errettet werdet.
Luther 1912 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber -a-sollen Gott danken allezeit um euch, vom Herrn geliebte Brüder, daß euch Gott -b-erwählt hat von Anfang zur Seligkeit, in der Heiligung des Geistes und im Glauben der Wahrheit, -a) 2. Thessalonicher 1, 3. b) Epheser 1, 4.
Meister 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber sind schuldig, Gott allezeit wegen euch zu danken-a-, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch als Erstlinge der Errettung erwählt-b- hat, in Heiligung-c- des Geistes und im Glauben der Wahrheit, -a) 1. Thessalonicher 1, 2-4. b) Epheser 1, 4. c) Lukas 1, 75; 1. Petrus 1, 2.
Menge 1926 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber sind verpflichtet, Gott für euch, vom Herrn geliebte Brüder, allezeit Dank zu sagen, weil Gott euch von Anfang an-1- zur Errettung erwählt hat durch die vom Geist gewirkte Heiligung und durch den Glauben an die Wahrheit. -1) aL: als Erstlingsfrucht (o: Erstlingsgarbe).
Nicht revidierte Elberfelder 1905 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber sind schuldig, Gott allezeit für euch zu danken, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch von Anfang erwählt hat zur Seligkeit-1- in Heiligung-2- des Geistes und im Glauben an die Wahrheit, -1) o: Errettung. 2) eig: im Geheiligtsein.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 2. Thessalonicher 2, 13:WIR aber -idp-müssen Gott allezeit für euch -ifp-danken, vom Herrn geliebte Brüder-a-, daß Gott euch von Anfang an-1- -a-erwählt hat zur Rettung-2b- in Heiligung des Geistes-c- und im Glauben an die Wahrheit-d-, -1) ein. altHs. schreiben «als Erstlingsfrucht» statt «von Anfang an». 2) o: Heil. a) 2. Thessalonicher 1, 3. b) 1.Thes 1, 4; 5, 9. c) 1. Korinther 6, 11. d) Johannes 14, 6; 17, 17.
Schlachter 1998 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber sind es Gott schuldig, allezeit für euch zu danken, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch von Anfang an zum Heil-1- erwählt hat, in der-2- Heiligung des Geistes und im Glauben an die Wahrheit, -1) o: zur Errettung. 2) o: durch die.++
Interlinear 1979 2. Thessalonicher 2, 13:Wir aber schulden zu danken Gott allezeit im Blick auf euch, Brüder, geliebte vom Herrn, dafür, daß erwählt hat euch Gott als Erstlingsfrucht zur Rettung in Heiligung durch Geist und im Glauben an Wahrheit,
NeÜ 2016 2. Thessalonicher 2, 13:Er wird euch stärken und schützen Aber für euch, vom Herrn geliebte Geschwister, sind wir immer zum Dank verpflichtet. Denn Gott hat euch von Anfang an dazu ausgewählt, dass ihr gerettet werdet, gerettet durch das heiligende Wirken des Geistes und durch den Glauben an die Wahrheit.
Jantzen/Jettel 2016 2. Thessalonicher 2, 13:Aber wir sind es schuldig, vom Herrn geliebte Brüder, Gott für euch 1) allezeit zu a)danken, °dass Gott sich von Anfang euch zum Heil b)wählte ‹und nahm› 2) in c)Heiligung 3) des Geistes 4) und Glauben der d)Wahrheit° 5),
a) 2. Thessalonicher 1, 3
b) 1. Thessalonicher 1, 4-5
c) 1. Korinther 6, 11; 1. Petrus 1, 2
d) 2. Thessalonicher 2, 9-12
1) o.: euch bezüglich
2) Für „sich wählte ‹und nahm›“ steht im Gr. HEILETO (von HAIREISTHAI). Wohlenberg (in der Reihe von Th. Zahn) schreibt Bezug nehmend auf von Hofmann: „mit EKLEGESTHAI [erwählen] werde die Beziehung betont, in welche der Erkorene zum Erkürenden trete, HAIREISTHAI dagegen die Bestimmung, welche dem Gewählten zuteil werde.“ Den Zeitpunkt nimmt er als den der Verkündigung in Thessalonich. „EN [in: EN HAGIASMOO, in der Heiligung] aber im Sinne von EIS [zur Heiligung] zu fassen,“ sagt er, „ist natürlich unstatthaft.“ (Erg. in Eckklammern v. Verf.)
3) eigtl.: in Geheiligtwerden und -sein
4) wohl im Sinne von: in Heiligung durch den Geist [Genitiv des Objekts]
5) o.: durch Glauben an die Wahrheit