Jakobus 1, 21

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 21

Jakobus 1, 20
Jakobus 1, 22

Luther 1984 Jakobus 1, 21:Darum -a-legt ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmt das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist und Kraft hat, eure Seelen selig zu machen. -a) 1. Petrus 2, 1.
Menge 1926 Jakobus 1, 21:Darum legt alle Unsauberkeit-1- und den letzten Rest der Bosheit ab und nehmt mit Sanftmut das euch eingepflanzte Wort an, das eure Seelen zu retten vermag. -1) = schmutzige Gesinnung.
Revidierte Elberfelder 1985 Jakobus 1, 21:Deshalb legt ab-a- alle Unsauberkeit und all die viele Schlechtigkeit-b-, und nehmt das eingepflanzte Wort mit Sanftmut auf, das eure Seelen zu erretten vermag-c-. -a) Kolosser 3, 8. b) 1. Petrus 2, 1. c) 2. Timotheus 3, 15.
Schlachter 1952 Jakobus 1, 21:Darum leget allen Schmutz und Vorrat von Bosheit ab und nehmet mit Sanftmut das (euch) eingepflanzte Wort auf, welches eure Seelen retten kann!
Zürcher 1931 Jakobus 1, 21:Darum leget alle Unsauberkeit und allen Überrest von Bosheit ab und nehmet mit Sanftmut das (euch) eingepflanzte Wort auf, das eure Seelen retten kann! -Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1; Hebräer 13, 22.
Luther 1545 Jakobus 1, 21:Darum so leget ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmet das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzet ist, welches kann eure Seelen selig machen.
Albrecht 1912 Jakobus 1, 21:So trennt euch nun von allem unsaubern Wesen und dem letzten Überrest der Bosheit-1- und nehmt das Wort, das euch eingepflanzt werden soll, mit Sanftmut auf! Denn es hat die Kraft, eure Seelen zu erretten. -1) der euch aus der vorchristlichen Zeit noch anklebt.++
Luther 1912 Jakobus 1, 21:Darum so -a-leget ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmet das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist, welches kann eure Seelen selig machen. -a) Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1.
Meister Jakobus 1, 21:Deshalb, da ihr abgelegt-a- habt alle schmutzige Gesinnung und das Übermaß der Schlechtigkeit, nehmt in Sanftmut der Weisheit das eingepflanzte Wort auf, das da vermag eure Seelen zu retten-b-! -a) Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1. b) Apostelgeschichte 13, 26; Römer 1, 16; 1. Korinther 15, 2; Epheser 1, 13; Titus 2, 11; Hebräer 2, 3; 1. Petrus 1, 19.
Menge 1926 Jakobus 1, 21:Darum legt alle Unsauberkeit-1- und den letzten Rest der Bosheit ab und nehmt mit Sanftmut das euch eingepflanzte Wort an, das eure Seelen zu retten vermag. -1) = schmutzige Gesinnung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Jakobus 1, 21:Deshalb leget ab alle Unsauberkeit und alles Überfließen von Schlechtigkeit, und empfanget mit Sanftmut das eingepflanzte Wort, das eure Seelen zu erretten vermag.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Jakobus 1, 21:Deshalb legt ab-a- alle Unsauberkeit und all die viele Schlechtigkeit-b-, und nehmt das eingepflanzte Wort mit Sanftmut auf, das eure Seelen zu erretten vermag-c-. -a) Kolosser 3, 8. b) 1. Petrus 2, 1. c) 2. Timotheus 3, 15.
Schlachter 1998 Jakobus 1, 21:Darum legt ab allen Schmutz und Vorrat von Bosheit-1- und nehmt mit Sanftmut-2- das (euch) eingepflanzte Wort auf, das eure Seelen zu erretten vermag! -1) o: den Überfluß von Bosheit; auch möglich: den Überrest von Bosheit. 2) d.h. ohne Widerstreben und Auflehnung, demütig und willig.++
Interlinear 1979 Jakobus 1, 21:Deswegen, abgelegt habend jede Unsauberkeit und Überfluß an Bosheit in Sanftmut, nehmt an das eingepflanzte Wort könnende retten eure Seelen!
NeÜ 2016 Jakobus 1, 21:Legt deshalb jede Gemeinheit und alle Bosheit von euch ab und nehmt das Wort, das in euch hineingepflanzt wurde, bereitwillig auf. Denn das hat die Macht, euch zu retten.
Jantzen/Jettel 2016 Jakobus 1, 21:deshalb, nachdem ihr allen a)Schmutz und [alles] Überfließen von Schlechtigkeit abgelegt habt, nehmt in Sanftmut in euch auf das eingepflanzte Wort, das b)Kraft hat, eure Seelen zu retten.
a) 1. Petrus 2, 1 .2; Kolosser 3, 8
b) Römer 1, 16*; 2. Timotheus 3, 15*