Jakobus 1, 21

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 21

Jakobus 1, 20
Jakobus 1, 22

Luther 1984:Darum -a-legt ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmt das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist und Kraft hat, eure Seelen selig zu machen. -a) 1. Petrus 2, 1.
Menge 1949 (V1):Darum legt alle Unsauberkeit-1- und den letzten Rest der Bosheit ab und nehmt mit Sanftmut das euch eingepflanzte Wort an, das eure Seelen zu retten vermag. -1) = schmutzige Gesinnung.
Revidierte Elberfelder 1985:Deshalb legt ab-a- alle Unsauberkeit und all die viele Schlechtigkeit-b-, und nehmt das eingepflanzte Wort mit Sanftmut auf, das eure Seelen zu erretten vermag-c-. -a) Kolosser 3, 8. b) 1. Petrus 2, 1. c) 2. Timotheus 3, 15.
Schlachter 1952:Darum leget allen Schmutz und Vorrat von Bosheit ab und nehmet mit Sanftmut das (euch) eingepflanzte Wort auf, welches eure Seelen retten kann!
Zürcher 1931:Darum leget alle Unsauberkeit und allen Überrest von Bosheit ab und nehmet mit Sanftmut das (euch) eingepflanzte Wort auf, das eure Seelen retten kann! -Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1; Hebräer 13, 22.
Luther 1545:Darum so leget ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmet das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzet ist, welches kann eure Seelen selig machen.
Albrecht 1912:So trennt euch nun von allem unsaubern Wesen und dem letzten Überrest der Bosheit-1- und nehmt das Wort, das euch eingepflanzt werden soll, mit Sanftmut auf! Denn es hat die Kraft, eure Seelen zu erretten. -1) der euch aus der vorchristlichen Zeit noch anklebt.++
Luther 1912:Darum so -a-leget ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmet das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist, welches kann eure Seelen selig machen. -a) Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1.
Meister:Deshalb, da ihr abgelegt-a- habt alle schmutzige Gesinnung und das Übermaß der Schlechtigkeit, nehmt in Sanftmut der Weisheit das eingepflanzte Wort auf, das da vermag eure Seelen zu retten-b-! -a) Kolosser 3, 8; 1. Petrus 2, 1. b) Apostelgeschichte 13, 26; Römer 1, 16; 1. Korinther 15, 2; Epheser 1, 13; Titus 2, 11; Hebräer 2, 3; 1. Petrus 1, 19.
Menge 1949 (V2):Darum legt alle Unsauberkeit-1- und den letzten Rest der Bosheit ab und nehmt mit Sanftmut das euch eingepflanzte Wort an, das eure Seelen zu retten vermag. -1) = schmutzige Gesinnung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Deshalb leget ab alle Unsauberkeit und alles Überfließen von Schlechtigkeit, und empfanget mit Sanftmut das eingepflanzte Wort, das eure Seelen zu erretten vermag.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Deshalb legt ab-a- alle Unsauberkeit und all die viele Schlechtigkeit-b-, und nehmt das eingepflanzte Wort mit Sanftmut auf, das eure Seelen zu erretten vermag-c-. -a) Kolosser 3, 8. b) 1. Petrus 2, 1. c) 2. Timotheus 3, 15.
Schlachter 1998:Darum legt ab allen Schmutz und Vorrat von Bosheit-1- und nehmt mit Sanftmut-2- das (euch) eingepflanzte Wort auf, das eure Seelen zu erretten vermag! -1) o: den Überfluß von Bosheit; auch möglich: den Überrest von Bosheit. 2) d.h. ohne Widerstreben und Auflehnung, demütig und willig.++
Interlinear 1979:Deswegen, abgelegt habend jede Unsauberkeit und Überfluß an Bosheit in Sanftmut, nehmt an das eingepflanzte Wort könnende retten eure Seelen!
NeÜ 2016:Legt deshalb jede Gemeinheit und alle Bosheit von euch ab und nehmt das Wort, das in euch hineingepflanzt wurde, bereitwillig auf. Denn das hat die Macht, euch zu retten.
Jantzen/Jettel 2016:deshalb, nachdem ihr allen a)Schmutz und [alles] Überfließen von Schlechtigkeit abgelegt habt, nehmt in Sanftmut in euch auf das eingepflanzte Wort, das b)Kraft hat, eure Seelen zu retten.
a) 1. Petrus 2, 1 .2; Kolosser 3, 8
b) Römer 1, 16*; 2. Timotheus 3, 15*
English Standard Version 2001:Therefore put away all filthiness and rampant wickedness and receive with meekness the implanted word, which is able to save your souls.
King James Version 1611:Wherefore lay apart all filthiness and superfluity of naughtiness, and receive with meekness the engrafted word, which is able to save your souls.