Epheser 4, 22

Der Brief des Paulus an die Epheser (Epheserbrief)

Kapitel: 4, Vers: 22

Epheser 4, 21
Epheser 4, 23

Luther 1984 Epheser 4, 22:-a-Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich -b-durch trügerische Begierden zugrunde richtet. -a) V. 22-25: Kolosser 3, 9.10. b) Römer 8, 13; Galater 6, 8.
Menge 1926 Epheser 4, 22:daß ihr nämlich im Hinblick auf den früheren Lebenswandel den alten Menschen ablegen müßt, der sich infolge der trügerischen-1- Begierden zu Grunde richtet, -1) o: verführerischen.
Revidierte Elberfelder 1985 Epheser 4, 22:daß ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen abgelegt habt-a-, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet-b-, -a) Römer 6, 6. b) Galater 6, 8; 1. Petrus 1, 14.
Schlachter 1952 Epheser 4, 22:daß ihr, was den frühern Wandel betrifft, den alten Menschen ablegen sollt, der sich wegen der betrügerischen Lüste verderbte,
Zürcher 1931 Epheser 4, 22:dass ihr (nämlich) in Hinsicht auf den frühern Wandel ablegen sollt den alten Menschen, der vermöge der betrügerischen Lüste zugrunde gerichtet wird, -Römer 8, 13; Galater 6, 8; Kolosser 3, 8.9.
Luther 1545 Epheser 4, 22:So leget nun von euch ab nach dem vorigen Wandel den alten Menschen, der durch Lüste in Irrtum sich verderbet.
Albrecht 1912 Epheser 4, 22:Ihr habt - was euer früherer Wandel nötig machte - den alten Menschen abgelegt, der an den trügerischen Lüsten-1- zugrunde geht. -1) die Lüste sind trügerisch, weil sie den Menschen täuschen, wenn sie ihm Glück und Befriedigung verheißen.++
Luther 1912 Epheser 4, 22:So leget nun von euch ab nach dem vorigen Wandel den alten Menschen, der durch Lüste im Irrtum sich verderbt. -Römer 8, 13; Kolosser 3, 9; Galater 6, 8.
Meister Epheser 4, 22:daß ihr ablegt-a- nach dem früheren Wandel-b- den alten Menschen-c-, den, der sich zugrunde richtet nach den Begierden des Betrugs. -a) Kolosser 2, 11; 3, 8.9; Hebräer 12, 1; 1. Petrus 2, 1. b) Epheser 2, 2.3; V. 17; Kolosser 3, 7; 1. Petrus 4, 3. c) Römer 6, 6.
Menge 1926 Epheser 4, 22:daß ihr nämlich im Hinblick auf den früheren Lebenswandel den alten Menschen ablegen müßt, der sich infolge der trügerischen-1- Begierden zu Grunde richtet, -1) o: verführerischen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Epheser 4, 22:daß ihr, was den früheren Lebenswandel betrifft, abgelegt habt den alten Menschen, der nach den betrügerischen Lüsten verdorben wird-1-, -1) o: sich verdirbt.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Epheser 4, 22:daß ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen -ifa-abgelegt habt-a-, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet-b-, -a) Römer 6, 6. b) Galater 6, 8; 1. Petrus 1, 14.
Schlachter 1998 Epheser 4, 22:daß ihr, was den früheren Wandel betrifft, den alten Menschen ablegen sollt-1-, der sich wegen der betrügerischen Lüste verderbte, -1) nach and. Deut. beziehen sich die V. 22-24 auf die Stellung des Gläubigen in Christus; dementsprechend kann üs. werden: abgelegt habt . . . erneuert werdet . . . angezogen habt.++
Interlinear 1979 Epheser 4, 22:ablegen sollt ihr nach dem früheren Wandel den alten Menschen verdorben werdenden nach den Begierden des Betruges,
NeÜ 2016 Epheser 4, 22:dass ihr in Hinsicht auf euer früheres Leben den alten Menschen abgelegt habt. Denn der richtet sich in Verblendung und Begierden zugrunde.
Jantzen/Jettel 2016 Epheser 4, 22:abzulegen, was die frühere Lebensführung betrifft, a)den alten Menschen, der dabei ist, zugrunde zu gehen, infolge der trügenden b)Lüste,
a) Epheser 4, 25; Kolosser 3, 5 .6 .7 .8 .9
b) Hebräer 3, 13; 2. Petrus 1, 4; Galater 6, 8