Jakobus 1, 25

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 25

Jakobus 1, 24
Jakobus 1, 26

Luther 1984:Wer aber durchschaut in das vollkommene -a-Gesetz der Freiheit und dabei beharrt und ist nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter, -b-der wird selig sein in seiner Tat. -a) Jakobus 2, 12; Römer 8, 2. b) Johannes 13, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer dagegen in das vollkommene Gesetz der Freiheit hineingeschaut hat und bei ihm verbleibt, indem er nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein wirklicher Täter-1- ist, der wird in seinem Tun selig sein. -1) o: ein Täter des Werkes Gottes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer aber in das vollkommene Gesetz der Freiheit-a- hineingeschaut und dabei geblieben ist, indem er nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist, der wird in seinem Tun glückselig sein-b-. -a) Jakobus 2, 12;. Johannes 8, 32.36. b) Psalm 19, 12;. Johannes 13, 17.
Schlachter 1952:Wer aber hineinschaut in das vollkommene Gesetz der Freiheit und dabei bleibt, nicht als vergeßlicher Hörer, sondern als wirklicher Täter, der wird selig sein in seinem Tun.
Zürcher 1931:Wer aber in das vollkommene Gesetz der Freiheit hineingeblickt und dabei beharrt hat, indem er nicht ein vergesslicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist, der wird in seinem Tun selig sein. -Jakobus 2, 12; Römer 8, 2;. Johannes 13, 17.
Luther 1912:Wer aber durchschaut in das vollkommene a) Gesetz der Freiheit und darin beharrt und ist nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter, der b) wird selig sein in seiner Tat. - a) Jakobus 2, 12; Römer 8, 2. b) Johannes 13, 17.
Luther 1545 (Original):Wer aber durchschawet in das volkomen Gesetz der freiheit, vnd darinnen beharret, vnd ist nicht ein vergeslicher Hörer, sondern ein Theter, Derselbige wird selig sein in seiner that.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer aber durchschauet in das voll kommene Gesetz der Freiheit und darinnen beharret und ist nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter, derselbige wird selig sein in seiner Tat.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer sich jedoch in das vollkommene Gesetz vertieft, das Gesetz der Freiheit [Kommentar: Das Gesetz der Freiheit: Gottes Wille, wie er im Evangelium von Jesus Christus zum Ausdruck kommt. Ebenso in Kapitel 2, 12.] , und es ständig vor Augen hat, wer also das Gehörte nicht vergisst, sondern es in die Tat umsetzt, der ist glücklich zu preisen, denn er wird gesegnet sein bei allem, was er tut.
Albrecht 1912/1988:Wer aber beharrlich in das vollkommene Gesetz der Freiheit-a-* blickt und dabei nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein wirklicher Täter ist, ein solcher Mensch wird sich glücklich fühlen bei seinem Tun. -a) Römer 8, 2; 2. Korinther 3, 17; Galater 5, 1.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer aber durchschaut in das vollkommene -a-Gesetz der Freiheit und darin beharrt und ist nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter, der -b-wird selig sein in seiner Tat. -a) Jakobus 2, 12; Römer 8, 2. b) Johannes 13, 17.
Meister:Der aber hineingeschaut-a- hat in das vollkommene Gesetz, in das der Freiheit-b-, und in demselben geblieben ist, daß dieser nicht ein vergeßlicher Hörer geworden ist, sondern ein Täter des Werkes, dieser wird glückselig-c- sein in seinem Tun. -a) 2. Korinther 3, 18. b) Jakobus 2, 12. c) Johannes 13, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer dagegen in das vollkommene Gesetz der Freiheit hineingeschaut hat und bei ihm verbleibt, indem er nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein wirklicher Täter-1- ist, der wird in seinem Tun selig sein. -1) o: ein Täter des Werkes Gottes.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer aber in das vollkommene Gesetz, das der Freiheit, nahe hineingeschaut hat-1- und darin bleibt, indem er-2- nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist, dieser wird glückselig sein in seinem Tun. -1) o: hineinschaut. 2) TR liest «dieser, der» statt «indem er».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer aber in das vollkommene Gesetz der Freiheit-a- hineingeschaut und dabei geblieben ist, indem er nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist, der wird in seinem Tun glückselig sein-b-. -a) Jakobus 2, 12;. Johannes 8, 32.36. b) Psalm 19, 12;. Johannes 13, 17.
Schlachter 1998:Wer aber hineinschaut in das vollkommene Gesetz der Freiheit und darin bleibt, der wird glückselig sein in seinem Tun, wenn er kein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist.
Interlinear 1979:Aber der hineingeschaut Habende in das vollkommene Gesetz der Freiheit und ausgeharrt Habende, nicht ein Hörer Vergeßlichkeit geworden, sondern ein Täter Werkes, der selig in seinem Tun wird sein.
NeÜ 2016:Doch wer sich in das vollkommene Gesetz vertieft, in das Gesetz der Freiheit ("Gesetz der Freiheit" meint den Willen Gottes wie ihn Jesus und die Apostel gelehrt haben, wodurch die Menschen befreit werden, nach ihrer Bestimmung zu leben.), wer es immer vor Augen hat und nicht vergisst was er wahrnimmt, sondern danach handelt, der wird dabei glücklich und gesegnet sein.
Jantzen/Jettel 2016:Aber wer in das vollkommene Gesetz hineinspähte, das der a)Freiheit, und bei [dieser Haltung] blieb, wenn dieser nicht ein vergesslicher Hörer wurde, sondern ein Täter des Werkes 1), wird dieser ein b)Seliger sein in seinem Tun.
a) Jakobus 2, 12; Johannes 8, 32*; 2. Korinther 3, 17*
b) Johannes 13, 17
1) d. h.: des Werkes, das vom Wort verlangt war, also das des gehorsam tätigen Glaubens.
English Standard Version 2001:But the one who looks into the perfect law, the law of liberty, and perseveres, being no hearer who forgets but a doer who acts, he will be blessed in his doing.
King James Version 1611:But whoso looketh into the perfect law of liberty, and continueth [therein], he being not a forgetful hearer, but a doer of the work, this man shall be blessed in his deed.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.