2. Mose 22, 20

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 22, Vers: 20

2. Mose 22, 19
2. Mose 22, 21

Luther 1984:DIE Fremdlinge sollst du nicht bedrängen und bedrücken; denn ihr seid auch Fremdlinge in Ägyptenland gewesen.-a- -a) 3. Mose 19, 33.34; 5. Mose 10, 18.19.
Menge 1949 (V1):Einen Fremdling sollst du nicht übervorteilen und nicht bedrücken; denn ihr selbst seid Fremdlinge im Land Ägypten gewesen. -
Revidierte Elberfelder 1985:DEN Fremden sollst du weder unterdrücken noch bedrängen, denn Fremde seid ihr im Land Ägypten gewesen-a-. -a) 2. Mose 23, 9; 5. Mose 10, 18; Maleachi 3, 5.
Schlachter 1952:Den Fremdling sollst du nicht bedrängen noch bedrücken; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. -
Zürcher 1931:Einen Fremdling sollst du nicht bedrücken noch bedrängen; ihr seid ja auch Fremdlinge gewesen in Ägypten. -2. Mose 23, 9; 3. Mose 19, 33-34; 5. Mose 10, 19.
Buber-Rosenzweig 1929:Einen Gastsassen placke nicht, quäle ihn nicht, denn Gastsassen wart ihr im Land Ägypten!
Tur-Sinai 1954:Und einen Fremdling sollst du nicht kränken und nicht bedrücken, denn Fremdlinge wart ihr im Land Mizraim.
Luther 1545:Die Fremdlinge sollst du nicht schinden noch unterdrücken; denn ihr seid auch Fremdlinge in Ägyptenland gewesen.
NeÜ 2016:Einen Fremden darfst du weder ausbeuten noch unterdrücken. Ihr seid ja selbst Fremde im Land Ägypten gewesen.
Jantzen/Jettel 2016:Und den Fremden sollst du nicht bedrängen und ihn nicht bedrücken, denn Fremde seid ihr im Lande Ägypten gewesen. a)
a) 2. Mose 23, 9; 5. Mose 10, 19
English Standard Version 2001:You shall not wrong a sojourner or oppress him, for you were sojourners in the land of Egypt.
King James Version 1611:Thou shalt neither vex a stranger, nor oppress him: for ye were strangers in the land of Egypt.