Nehemia 11, 1

Das Buch Nehemia

Kapitel: 11, Vers: 1

Nehemia 10, 40
Nehemia 11, 2

Luther 1984:UND die Oberen des Volks wohnten in Jerusalem. Das übrige Volk aber warf das Los darum, wer von jeweils zehn nach Jerusalem, in die heilige Stadt, ziehen sollte, um dort zu wohnen, und die neun in den andern Städten.
Menge 1949 (V1):HIERAUF nahmen die Obersten-1- des Volkes ihren Wohnsitz in Jerusalem; das übrige-2- Volk aber bestimmte durch das Los je den zehnten Mann dazu, sich in der heiligen Stadt Jerusalem anzusiedeln, während die übrigen neun Zehntel in den Ortschaften(des Landes) wohnen bleiben sollten. -1) o: Fürsten, Vornehmen. 2) = gewöhnliche.
Revidierte Elberfelder 1985:UND die Obersten des Volkes wohnten in Jerusalem-a-. Und das übrige Volk warf Lose-b-, um je einen von zehn kommen zu lassen, damit er in Jerusalem, der heiligen Stadt-c-, wohne-d-, die neun (anderen) Teile aber in den Städten blieben. -a) 1. Chronik 8, 28. b) Josua 18, 10. c) Jesaja 52, 1; Matthäus 4, 5; Offenbarung 11, 2; 21, 2. d) Nehemia 7, 4; Psalm 122, 6.
Schlachter 1952:UND die Obersten des Volkes wohnten zu Jerusalem; das übrige Volk aber warf das Los, wonach jeder zehnte Mann in der heiligen Stadt wohnen sollte, die übrigen neun Zehntel aber in den (übrigen) Städten des Landes.
Zürcher 1931:ES wohnten aber die Obersten des Volkes zu Jerusalem; das übrige Volk warf das Los, um je einen von zehn zur Niederlassung in Jerusalem, der heiligen Stadt, zu bestimmen, während die andern neun Zehntel in den (übrigen) Städten blieben.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Obern des Volks waren ansässig in Jerusalem, das übrige Volk, sie ließen die Lose fallen, einen von zehn hinkommen zu lassen, daß er in Jerusalem, der Stadt der Heiligung, ansässig sei, neun Teile aber in den Städten.
Tur-Sinai 1954:Und die Obersten des Volkes wohnten in Jeruschalaim, und das übrige Volk warf Lose, um einen von zehn hineinzubringen, daß er in Jeruschalaim, der heiligen Stadt, wohnte, und neun Teile in den Städten.
Luther 1545:Und die Obersten des Volks wohneten zu Jerusalem. Das andere Volk aber warfen das Los darum, daß unter zehn ein Teil gen Jerusalem in die heilige Stadt zögen, zu wohnen, und neun Teile in den Städten.
NeÜ 2016:Die Einwohner von Jerusalem Die Führer des Volkes wohnten schon in Jerusalem. Aus der übrigen Bevölkerung wurde jede zehnte Familie durch das Los dazu bestimmt, ebenfalls in Jerusalem, der heiligen Stadt, zu wohnen. Die anderen Familien konnten in ihren Ortschaften bleiben.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Obersten des Volkes wohnten in Jerusalem. Und das übrige Volk warf Lose, um je einen von zehn kommen zu lassen, damit er in Jerusalem, der heiligen Stadt, wohne, die neun [anderen] Teile aber in den Städten [blieben]. a)
a) Los Josua 18, 6 .8 .10; 23, 4; Sprüche 18, 18; heiligen Nehemia 11, 18; Psalm 87, 1; Jesaja 52, 1; Matthäus 4, 5; 27, 53; Stadt Nehemia 7, 4
English Standard Version 2001:Now the leaders of the people lived in Jerusalem. And the rest of the people cast lots to bring one out of ten to live in Jerusalem the holy city, while nine out of ten remained in the other towns.
King James Version 1611:And the rulers of the people dwelt at Jerusalem: the rest of the people also cast lots, to bring one of ten to dwell in Jerusalem the holy city, and nine parts [to dwell] in [other] cities.