Hiob 10, 9

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 10, Vers: 9

Hiob 10, 8
Hiob 10, 10

Luther 1984 Hiob 10, 9:Bedenke doch, daß -a-du mich aus Erde gemacht hast, und -b-läßt mich wieder zum Staub zurückkehren? -a) Hiob 33, 6; 1. Mose 2, 7. b) 1. Mose 3, 19.
Menge 1926 Hiob 10, 9:Denke doch daran, daß du mich wie Ton geformt hast; und nun willst du mich wieder zu Staub machen?
Revidierte Elberfelder 1985 Hiob 10, 9:Bedenke doch, daß du mich wie Ton gestaltet hast!-a- Und (jetzt) willst du mich zum Staub zurückkehren lassen!-b- -a) Hiob 33, 6; Jesaja 45, 9; 64, 7. b) Hiob 4, 19; 7, 21; 34, 15; 1. Mose 3, 19; Psalm 103, 14.
Schlachter 1952 Hiob 10, 9:Gedenke doch, daß du mich wie Ton gebildet hast; willst du mich wieder in Staub verwandeln?
Zürcher 1931 Hiob 10, 9:Gedenke doch, dass du wie Ton mich gebildet! / Und zu Staube willst du mich wieder machen? / -1. Mose 2, 7; 3, 19.
Buber-Rosenzweig 1929 Hiob 10, 9:Gedenk doch, daß wie aus Lehm du mich machtest, und willst mich zum Staub kehren lassen!
Tur-Sinai 1954 Hiob 10, 9:Denk, wie gleich Lehm du mich gefertigt / und doch: zum Staube führst du mich zurück! /
Luther 1545 Hiob 10, 9:Gedenke doch, daß du mich aus Leimen gemacht hast, und wirst mich wieder zu Erden machen.
NeÜ 2016 Hiob 10, 9:Bedenke doch: Wie Ton hast du mich gestaltet, / und jetzt führst du mich zum Staub zurück?
Jantzen/Jettel 2016 Hiob 10, 9:Gedenke bitte: „wie Ton hast du mich gemacht – und zum Staub lässt du mich kehren! a)
a) 1. Mose 2, 7; 3, 19; Prediger 12, 7; Jesaja 64, 7; Jeremia 18, 6