1. Mose 2, 7

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 2, Vers: 7

1. Mose 2, 6
1. Mose 2, 8

Luther 1984 1. Mose 2, 7:Da machte Gott der HERR den Menschen aus -a-Erde vom Acker und blies ihm den -b-Odem des Lebens in seine Nase. Und so -c-ward der Mensch ein lebendiges Wesen. -a) 1. Mose 3, 19; Hiob 10, 9. b) Hiob 33, 4; Psalm 104, 29.30. c) 1. Korinther 15, 45.47.
Menge 1926 1. Mose 2, 7:da bildete Gott der HErr den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies ihm den Lebensodem in die Nase; so wurde der Mensch zu einem lebenden Wesen.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Mose 2, 7:- da bildete Gott, der HERR, den Menschen-a-, (aus) Staub vom Erdboden-b- und hauchte in seine Nase Atem des Lebens-c-; so wurde der Mensch eine lebende Seele-d-. -a) 1. Mose 1, 27. b) 1. Mose 3, 19.23; 1. Korinther 15, 47. c) Hiob 33, 4; Sacharja 12, 1; Apostelgeschichte 17, 25. d) Hesekiel 37, 5.6; 1. Korinther 15, 45.
Schlachter 1952 1. Mose 2, 7:Da bildete Gott der HERR den Menschen, Staub von der Erde, und blies den Odem des Lebens in seine Nase, und also ward der Mensch eine lebendige Seele.
Zürcher 1931 1. Mose 2, 7:da bildete Gott der Herr den Menschen aus Erde vom Ackerboden und hauchte ihm Lebensodem in die Nase; so ward der Mensch ein lebendes Wesen. -Hiob 33, 4.
Buber-Rosenzweig 1929 1. Mose 2, 7:und ER, Gott, bildete den Menschen, Staub vom Acker,er blies in seine Nasenlöcher Hauch des Lebens,und der Mensch wurde zum lebenden Wesen.
Tur-Sinai 1954 1. Mose 2, 7:Da bildete der Ewige, Gott, den Menschen aus Staub vom Erdboden und hauchte Lebensodem in sein Antlitz; so ward der Mensch ein lebend Wesen.
Luther 1545 1. Mose 2, 7:Und Gott der HERR machte den Menschen aus einem Erdenkloß, und er blies ihm ein den lebendigen Odem in seine Nase. Und also ward der Mensch eine lebendige Seele.
NeÜ 2016 1. Mose 2, 7:Dann formte Jahwe, Gott, den Menschen aus loser Erde vom Ackerboden und hauchte Lebensatem in sein Gesicht f)Das hebräische "appaw" bedeutet nicht nur seine Nase, sondern sein Gesicht im Allgemeinen. Je nach Zusammenhang sind Nase, Wangen oder Mund gemeint. f). So wurde der Mensch ein lebendes Wesen f)"Wesen" Oder: "Seele". Der gleiche Ausdruck wird 1. Mose 1, 20.24; 2, 19 auf die Tiere bezogen. Der Mensch hat durchaus körperliche Ähnlichkeiten mit Säugetieren. Doch als sein Ebenbild stellte Gott den Menschen über alle anderen Lebewesen. Es ist auch zu beachten, dass hier nicht steht: Ein Lebewesen wurde Mensch. Der Mensch ist eine gesonderte Schöpfung Gottes und geht nicht aus vormenschlichem Leben hervor. Wird im Neuen Testament von Paulus zitiert: 1. Korinther 15, 45. f).
Jantzen/Jettel 2016 1. Mose 2, 7:Und JAHWEH, Gott, bildete den Menschen, 1) a)Staub vom Erdboden, und hauchte in seine Nase b)Atem des Lebens, und der Mensch wurde zu einer c)lebenden Seele. 2)
a) Staub 1. Mose 3, 19 .23; Hiob 4, 19; 33, 6; Psalm 103, 14; Jesaja 64, 7; 1. Korinther 15, 47;
b) Odem Hiob 32, 8; 33, 4; Psalm 150, 6; Sacharja 12, 1;
c) lebende Prediger 9, 3-4; Jesaja 38, 19; 1. Korinther 15, 45
1) hebr.: HA-ADAM
2) o.: zu einem lebenden Wesen