Apostelgeschichte 17, 25

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 17, Vers: 25

Apostelgeschichte 17, 24
Apostelgeschichte 17, 26

Luther 1984 Apostelgeschichte 17, 25:Auch läßt er sich nicht von Menschenhänden dienen, wie einer, -a-der etwas nötig hätte, da er doch selber jedermann Leben und Odem und alles gibt. -a) Psalm 50, 9-12.
Menge 1926 Apostelgeschichte 17, 25:läßt sich auch nicht von Menschenhänden bedienen, als ob er etwas bedürfte, während er doch selbst allen Wesen Leben und Odem und alles andere gibt.
Revidierte Elberfelder 1985 Apostelgeschichte 17, 25:noch wird er von Menschenhänden bedient, als wenn er noch etwas nötig hätte-a-, da er selbst allen Leben und Odem-b- und alles gibt-c-. -a) Psalm 50, 9.12. b) 1. Mose 2, 7; Psalm 104, 30; Jesaja 42, 5. c) 1. Korinther 8, 6.
Schlachter 1952 Apostelgeschichte 17, 25:ihm wird auch nicht von Menschenhänden gedient, als ob er etwas bedürfte, da er ja selbst allen Leben und Odem und alles gibt.
Zürcher 1931 Apostelgeschichte 17, 25:noch lässt er sich von Menschenhänden Dienst erweisen, als ob er noch etwas bedürfte, während er selbst allen Leben und Atem und alles gibt. -Psalm 50, 8-12; Jakobus 1, 17.
Luther 1545 Apostelgeschichte 17, 25:Sein wird auch nicht von Menschenhänden gepfleget, als der jemandes bedürfe, so er selber jedermann Leben und Odem allenthalben gibt.
Albrecht 1912 Apostelgeschichte 17, 25:Er läßt sich auch nicht von Menschenhänden bedienen, als habe er irgend etwas nötig: er gibt ja allen Leben und Odem und alles, dessen sie bedürfen.
Luther 1912 Apostelgeschichte 17, 25:sein wird auch nicht von Menschenhänden gepflegt, als -a-der jemands bedürfe, so er selber jedermann Leben und Odem allenthalben gibt. -a) Psalm 50, 12.
Meister Apostelgeschichte 17, 25:Er läßt Sich auch nicht von menschlichen Händen bedienen, als ob er noch dazu etwas bedürfe, der da Selbst jedem Leben und Odem gibt und das Gesamte. -Psalm 50, 12; Jesaja 42, 5; 1. Mose 2, 7; 4. Mose 16, 22; Hiob 12, 10; 27, 3; 33, 4; Jesaja 57, 16; Sacharja 12, 1; 5. Mose 32, 8.
Menge 1926 Apostelgeschichte 17, 25:läßt sich auch nicht von Menschenhänden bedienen, als ob er etwas bedürfte, während er doch selbst allen Wesen Leben und Odem und alles andere gibt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Apostelgeschichte 17, 25:noch wird er von Menschenhänden bedient, als wenn er noch etwas-1- bedürfe, da er selbst allen Leben und Odem und alles gibt. -1) o: jemandes.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Apostelgeschichte 17, 25:auch wird er nicht von Menschenhänden bedient, als wenn er noch etwas nötig hätte-a-, da er selbst allen Leben und Odem-b- und alles gibt-c-. -a) Psalm 50, 9.12. b) 1. Mose 2, 7; Psalm 104, 30; Jesaja 42, 5. c) 1. Korinther 8, 6.
Schlachter 1998 Apostelgeschichte 17, 25:er läßt sich auch nicht von Menschenhänden bedienen, als ob er etwas bedürfte, da er doch selbst allen Leben und Odem gibt an allen Orten.
Interlinear 1979 Apostelgeschichte 17, 25:und nicht von menschlichen Händen wird er bedient, bedürfend etwas, er selbst gebend allen Leben und Atem und alles;
NeÜ 2016 Apostelgeschichte 17, 25:Er braucht auch keine Bedienung von Menschen, so als ob er noch etwas nötig hätte. Denn er ist es ja, der uns das Leben und die Luft zum Atmen und überhaupt alles gibt.
Jantzen/Jettel 2016 Apostelgeschichte 17, 25:noch wird er von Menschenhänden bedient, als bedürfe er etwas, er, der allen nach allen [Seiten hin] Leben und Odem gibt. a)
a) Nehemia 9, 6; Hiob 12, 10; Psalm 50, 9 .10 .11 .12; Jesaja 42, 5