Psalm 32, 1

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 32, Vers: 1

Psalm 31, 25
Psalm 32, 2

Luther 1984:EINE Unterweisung Davids. -a-Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, / dem die Sünde bedeckt ist! / -a) V. 1-2: Römer 4, 6-8.
Menge 1949 (V1):VON David; ein Lehrgedicht-1-. Wohl dem-a-, dessen Missetat vergeben / und dessen Sünde zugedeckt-2- ist! / -1) o: eine Unterweisung, eine Betrachtung. 2) = gesühnt. a) vgl. Psalm 1, 1.
Revidierte Elberfelder 1985:Von David. Ein Maskil-1-. Glücklich der, dem Übertretung-2- vergeben-a-, / dem Sünde zugedeckt ist! / -1) «Unterweisung» o. «kunstvoll gestaltetes Lied». 2) o: Bruch (mit Gott), o: Vergehen. a) Psalm 103, 3.
Schlachter 1952:Eine Unterweisung. Von David. Wohl dem, dessen Missetat-1- vergeben, / dessen Sünde bedeckt ist! / -1) Übertretung.++
Zürcher 1931:VON David. Wohl dem, dessen Übertretung vergeben / und dessen Sünde bedeckt ist! /
Buber-Rosenzweig 1929:Von Dawid, eine Eingebungsweise. O Glück dessen, dem Abtrünnigkeit getragen, Versündigung zugehüllt ward!
Tur-Sinai 1954:Von Dawid. Ein Maskil-lied. «Beglückt, wem Missetat verziehn / verdeckt die Sünde! /
Luther 1545:Eine Unterweisung Davids. Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedecket ist!
NeÜ 2016:Das Glück der Vergebung Ein Lehrgedicht von David. (Zweiter der sieben Bußpsalmen.)Wie glücklich ist der, / dem sein Unrecht verziehen, / dem die Sünde zugedeckt ist.
Jantzen/Jettel 2016:VON DAVID EINE UNTERWEISUNG* Selig* ist der, dessen Übertretung vergeben 1), dessen Sünde bedeckt wurde. a)
1) eigtl.: getragen; d. h.: stellvertretend übernommen ‹und weggetragen›
a) Römer 4, 7; Psalm 1, 1*; Psalm 103, 3; 2. Mose 34, 7; Jesaja 44, 22; 53, 4; Epheser 1, 7*; 1. Johannes 1, 9; Psalm 85, 3
English Standard Version 2001:A Maskil of David. Blessed is the one whose transgression is forgiven, whose sin is covered.
King James Version 1611:[A Psalm] of David, Maschil. Blessed [is he whose] transgression [is] forgiven, [whose] sin [is] covered.