Matthäus 1, 21

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 21

Matthäus 1, 20
Matthäus 1, 22

Luther 1984 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, -a-dem sollst du den Namen Jesus-1- geben, denn -b-er wird sein Volk retten von ihren Sünden. -1) der Name Jesus (-+Jeschua- o. -+Jehoschua-, gr. -+Josua-) bed. «Gott rettet». a) Lukas 2, 21; Apostelgeschichte 4, 12. b) Psalm 130, 8.
Menge 1926 Matthäus 1, 21:Sie wird Mutter eines Sohnes werden, dem du den Namen Jesus-1- geben sollst; denn er ist es, der sein Volk von ihren Sünden erretten wird»-a-. -1) Jesus, hebr. -+Jeschua- (ältF: -+Jehoschua- = Josua), bed. «Gott ist Hilfe oder Rettung». a) Psalm 130, 8.
Revidierte Elberfelder 1985 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus nennen-a-; denn er wird sein Volk-b- erretten von seinen-1- Sünden-c-. -1) w: von ihren. a) Lukas 1, 31. b) Titus 2, 14. c) Psalm 130, 8;. Johannes 1, 29; Apostelgeschichte 4, 12.
Schlachter 1952 Matthäus 1, 21:Sie wird aber einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.
Zürcher 1931 Matthäus 1, 21:Sie wird aber einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk erretten von ihren Sünden. -Lukas 1, 31; 2, 21; Apostelgeschichte 4, 12.
Luther 1545 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, des Namen sollst du Jesus heißen; denn er wird sein Volk selig machen von ihren Sünden.
Albrecht 1912 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus-1- geben; denn er wird sein Volk* erretten von ihren* Sünden-a-*.» -1) gr. Name -+Jesus- ist gebildet aus hebr. -+Jeschua-, Verkürzung des ält. Namens -+Jehoschua- (Josua), d.h. Jahwe ist Hilfe oder Retter. a) Psalm 130, 8.++
Luther 1912 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, des -a-Namen sollst du Jesus heißen; denn er -b-wird sein Volk selig machen von ihren Sünden. -a) Lukas 1, 31; 2, 21. b) Apostelgeschichte 4, 12.
Meister Matthäus 1, 21:Sie wird aber einen Sohn-a- gebären, und du wirst Seinen Namen Jesus nennen; denn Er wird Sein Volk von ihren Sünden erretten-b-!» -a) Lukas 1, 31. b) Apostelgeschichte 4, 12; 5, 31; 13, 23.38.
Menge 1926 Matthäus 1, 21:Sie wird Mutter eines Sohnes werden, dem du den Namen Jesus-1- geben sollst; denn er ist es, der sein Volk von ihren Sünden erretten wird»-a-. -1) Jesus, hebr. -+Jeschua- (ältF: -+Jehoschua- = Josua), bed. «Gott ist Hilfe o. Rettung». a) Psalm 130, 8.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus heißen; denn er wird sein Volk erretten von ihren Sünden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Matthäus 1, 21:Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus nennen-a-; denn er wird sein Volk-b- erretten von seinen-1- Sünden-c-. -1) w: von ihren. a) Lukas 1, 31. b) Titus 2, 14. c) Psalm 130, 8;. Johannes 1, 29; Apostelgeschichte 4, 12.
Schlachter 1998 Matthäus 1, 21:Sie wird aber einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus-1- geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. -1) gr. Form des hebr. -+Jehoschua/Jeschuah- = «-+JHWH- ist Rettung». 2) hier in Matthäus die Verheißung für Israel (vgl. Römer 11, 26); in. Johannes das Heilsangebot für die ganze Welt:. Johannes 1, 29; 3, 17; 12, 47 (vgl. Römer 10, 11-13).++
Interlinear 1979 Matthäus 1, 21:Sie wird gebären aber einen Sohn, und du sollst nennen seinen Namen Jesus; denn er wird retten sein Volk von ihren Sünden.
NeÜ 2016 Matthäus 1, 21:Sie wird einen Sohn zur Welt bringen, den du Jesus, Retter, nennen sollst, denn er wird sein Volk von seinen Sünden befreien.
Jantzen/Jettel 2016 Matthäus 1, 21:a)Sie wird einen Sohn gebären, und du sollst* ihm den Namen Jesus 1) geben, denn ER wird sein Volk b)retten von seinen 2) Sünden.“
a) Lukas 1, 31
b) Psalm 130, 8; Johannes 1, 29; Apostelgeschichte 5, 31; 13, 23; 13, 38; Hebräer 2, 17
1) vom hebr. JESHUA (Kurzform für JEHOSCHUA); bed.: „Jahweh ist Rettung“, „Jahweh rettet“
2) eigtl.: ihren