2. Korinther 5, 1

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 5, Vers: 1

2. Korinther 4, 18
2. Korinther 5, 2

Luther 1984 2. Korinther 5, 1:DENN wir wissen: wenn unser irdisches Haus, diese -a-Hütte, abgebrochen wird, so haben wir einen Bau, von Gott erbaut, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel. -a) 2. Petrus 1, 14.
Menge 1926 2. Korinther 5, 1:WIR wissen ja, daß, wenn unser irdisches Haus, das Leibeszelt, abgebrochen sein wird, wir einen von Gott bereiteten Bau erhalten, ein nicht von Menschenhänden hergestelltes, ewiges Haus im Himmel.
Revidierte Elberfelder 1985 2. Korinther 5, 1:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus-a- zerstört wird, wir einen Bau von-1- Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln-b-. -1) o: aus. a) 2. Petrus 1, 13.14. b) Hebräer 11, 10.
Schlachter 1952 2. Korinther 5, 1:Denn wir wissen, daß, wenn unsere irdische Zeltwohnung abgebrochen wird, wir einen Bau von Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel.
Zürcher 1931 2. Korinther 5, 1:DENN wir wissen, dass wir, wenn unsre irdische Zeltwohnung abgebrochen sein wird, einen Bau haben, den Gott bereitet hat, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln. -2. Petrus 1, 13.14; Hebräer 9, 11; 11, 10.
Luther 1545 2. Korinther 5, 1:Wir wissen aber, so unser irdisch Haus dieser Hütte zerbrochen wird, daß wir einen Bau haben, von Gott erbauet, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel.
Albrecht 1912 2. Korinther 5, 1:Wir wissen ja-a-: Wenn unser Zelt-b-* - das Haus, worin wir hier auf Erden wohnen - (im Tode) abgebrochen wird, so haben wir* einen Bau, von Gott bereitet, ein himmlisches Haus, das nicht mit Händen gemacht ist, sondern ewig bleiben soll-c-*. -a) 2. Korinther 4, 17. b) 2. Petrus 1, 13; Hiob 4, 19. c) 1. Korinther 15, 42-53.++
Luther 1912 2. Korinther 5, 1:WIR wissen aber, so unser -a-irdisch Haus dieser Hütte zerbrochen wird, daß wir einen Bau haben, von Gott erbauet, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel. -a) Hiob 4, 19; 2. Petrus 1, 13.14.
Meister 2. Korinther 5, 1:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Haus-a- der Zelthütte abgebrochen sein wird, wir einen Bau von Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, ein ewiges in den Himmeln. -a) Hiob 4, 19; 2. Korinther 4, 7; 2. Petrus 1, 13.14.
Menge 1926 2. Korinther 5, 1:WIR wissen ja, daß, wenn unser irdisches Haus, das Leibeszelt, abgebrochen sein wird, wir einen von Gott bereiteten Bau erhalten, ein nicht von Menschenhänden hergestelltes, ewiges Haus im Himmel.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 2. Korinther 5, 1:Denn wir wissen, daß, wenn unser irdisches Haus, die Hütte-1-, zerstört wird, wir einen Bau von-2- Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, ein ewiges, in den Himmeln. -1) eig: unser irdisches Hütten- o. Zelthaus. 2) o: aus.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 2. Korinther 5, 1:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus-a- -kap-zerstört wird, wir einen Bau von-1- Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln-b-. -1) o: aus. a) 2. Petrus 1, 13.14. b) Hebräer 11, 10.
Schlachter 1998 2. Korinther 5, 1:Denn wir wissen: Wenn unsere irdische Zeltwohnung abgebrochen wird, haben wir im Himmel-1- einen Bau von Gott, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist. -1) w: in den Himmeln.++
Interlinear 1979 2. Korinther 5, 1:Wir wissen nämlich, daß, wenn unser irdisches Haus des Zeltes abgebrochen wird, einen Bau von Gott wir haben, ein Haus, nicht mit Händen gemachtes, ewiges in den Himmeln.
NeÜ 2016 2. Korinther 5, 1:Die Perspektive der Ewigkeit Wir wissen ja: Wenn unser irdisches Haus, das Zelt unseres Körpers, abgebrochen wird, erhalten wir eine Wohnung von Gott, ein nicht von Menschen gebautes ewiges Haus im Himmel.
Jantzen/Jettel 2016 2. Korinther 5, 1:denn 1) wir wissen, dass, wenn unsere Erdenwohnung, ein a)Zelt, b)abgebrochen wird, wir einen Bau von Gott haben, eine Wohnung, nicht mit Händen gemacht, eine ewige in den Himmeln;
a) 2. Petrus 1, 13 .14; Hiob 4, 19
b) 2. Korinther 4, 16
1) Die V. 1-4 scheinen als ein Nebensatz 4, 18 fortzusetzen.