Jakobus 5, 16

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 5, Vers: 16

Jakobus 5, 15
Jakobus 5, 17

Luther 1984 Jakobus 5, 16:Bekennt also einander eure Sünden und betet füreinander, daß ihr gesund werdet. -a-Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist. -a) Apostelgeschichte 12, 5.
Menge 1926 Jakobus 5, 16:Bekennet also einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr Heilung erlangt; das Gebet eines Gerechten besitzt eine große Kraft, wenn es ernstlich ist.
Revidierte Elberfelder 1985 Jakobus 5, 16:Bekennt nun einander die Vergehungen-a- und betet füreinander-b-, damit ihr geheilt werdet-c-; viel vermag eines Gerechten Gebet-1- in seiner Wirkung-d-. -1) o: Bitten, Flehen. a) Sprüche 28, 13. b) 1. Thessalonicher 1, 2; 5, 25. c) 1. Mose 20, 17. d) 1. Mose 18, 32; 2. Mose 32, 11-14.
Schlachter 1952 Jakobus 5, 16:So bekennet denn einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.
Zürcher 1931 Jakobus 5, 16:So bekennet nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr gesund werdet! Viel vermag die Bitte eines Gerechten in ihrer Wirkung. -Psalm 145, 18.19; Sprüche 15, 29.
Luther 1545 Jakobus 5, 16:Bekenne einer dem andern seine Sünden und betet füreinander, daß ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.
Albrecht 1912 Jakobus 5, 16:So bekennt denn einander eure Sünden und betet füreinander, damit ihr Heilung findet! Denn das inständige Gebet eines Gerechten hat große Kraft.
Luther 1912 Jakobus 5, 16:Bekenne einer dem andern seine Sünden und betet füreinander, daß ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.
Meister Jakobus 5, 16:Bekennt also einander die Sünden und betet füreinander, auf daß ihr geheilt werdet! Viel vermag das Gebet eines Gerechten, indem es wirksam wird. -1. Mose 20, 17; 4. Mose 11, 2; 5. Mose 9, 18-20; Josua 10, 12; 1. Samuel 12, 18; 1. Könige 13, 6; 2. Könige 4, 33; 19, 15.20; 20, 2.4; Psalm 10, 17; 34, 5.7; 145, 18; Sprüche 15, 29; 28, 9;. Johannes 9, 31; 1. Johannes 3, 22.
Menge 1926 Jakobus 5, 16:Bekennet also einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr Heilung erlangt; das Gebet eines Gerechten besitzt eine große Kraft, wenn es ernstlich ist.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Jakobus 5, 16:Bekennet denn-1- einander die Vergehungen-2- und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet; das inbrünstige Gebet-3- eines Gerechten vermag viel. -1) TR läßt fehlen «denn». 2) mehrere lesen «Sünden» statt «Vergehungen». 3) eig: Flehen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Jakobus 5, 16:Bekennt nun einander die Vergehungen-a- und betet füreinander-b-, damit ihr geheilt werdet-c-; viel vermag eines Gerechten Gebet-1- in seiner Wirkung-d-. -1) o: Bitten, Flehen. a) Sprüche 28, 13. b) 1. Thessalonicher 1, 2; 5, 25. c) 1. Mose 20, 17. d) 1. Mose 18, 32; 2. Mose 32, 11-14.
Schlachter 1998 Jakobus 5, 16:Bekennt einander die Übertretungen und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.
Interlinear 1979 Jakobus 5, 16:Bekennt also einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Viel vermag Gebet eines Gerechten sich wirksam erweisende.
NeÜ 2016 Jakobus 5, 16:Bekennt also einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. Das Gebet eines Gerechten vermag viel und erweist sich als wirksam.
Jantzen/Jettel 2016 Jakobus 5, 16:a)Bekennt einer dem anderen die Übertretungen und betet füreinander, auf dass ihr b)geheilt werdet. Viel vermag c) das Flehen eines Gerechten; es ‹wird› sich als wirksam ‹erweisen›. 1)
a) Sprüche 28, 13; Matthäus 18, 15
b) 1. Mose 20, 17
c) 1. Mose 19, 29; 2. Mose 32, 11 .12 .13 .14; Apostelgeschichte 12, 5
1) o.: Stark in seiner Auswirkung ist das Flehen eines Gerechten; d. h.: es vermag viel auszurichten; es bleibt nicht ohne Wirkung.“